E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von pallas » 03 Mai 2017 16:25

Wofür sind die Stecker, die am Übergang vom Sitz zum Tank rumliegen?

Ein Stecker offen, der andere mit Isolierband abgedeckt.
Der offene Stecker führt geschaltetes Plus.
Aber kann der genutzt werden, um ein Relais anzusteuern, welches dann Zusatzverbraucher wie Nebelscheinwerfer und Heizgriffe mit Strom versorgt?

Oder ist das irgend ein Diagnose-Ausgang vom Steuergerät (oder was weiß ich) und sollte besser nicht für sowas belegt werden?

Bild
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

Benutzeravatar
maxxit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 359
Registriert: 17 Sep 2016 15:14
Wohnort: 76316 Malsch

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von maxxit » 03 Mai 2017 17:00

der offene sieht wie der Stecker für die Original Kennzeichenbeleuchtung aus.

gruß

Daniel :mrgreen:
:mrgreen: "Die Farbe ist egal, solange es schwarz/grün ist...!" :mrgreen:

Soundcheck: Original-Endschalldämpfer vs. LeoVince X3: https://youtu.be/31b-FNu2ItE

Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von pallas » 03 Mai 2017 17:03

maxxit hat geschrieben:der offene sieht wie der Stecker für die Original Kennzeichenbeleuchtung aus.

gruß

Daniel :mrgreen:
Meine (original) Kennzeichenbeleuchtung ist wo anders angeschlossen. Glaube rechts bei den Sicherungen...
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

Gelöschter User

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von Gelöschter User » 03 Mai 2017 17:07

Vergaserschalter. Sitzt in Fahrtrichtung rechts auf dem Vergaser.
Wenn man Gas aufreißt schaltet der und begrenzt.
Wenn abgezogen, dann volle Leistung mit der Zündkurve.
Forensuche, steht geschrieben.

Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von pallas » 03 Mai 2017 22:08

forestgumpi hat geschrieben:Vergaserschalter. Sitzt in Fahrtrichtung rechts auf dem Vergaser.
Wenn man Gas aufreißt schaltet der und begrenzt.
Wenn abgezogen, dann volle Leistung mit der Zündkurve.
Forensuche, steht geschrieben.
Ne, also bei meinem Vergaser gibt es da keinen Stecker.
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

Benutzeravatar
DROldie
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 494
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von DROldie » 03 Mai 2017 22:56

Hi pallas,

das Dein Vergaser einen Stecker hat behauptet auch keiner, aber es kann der Stecker am Kabel für den Schalter am Vergaser sein :mrgreen:
forestgumpi hat die Lage des selben ja schon genannt. Ich kenn ( und habe den auch getrennt ) den nur bei der SP46B. Ich habe den auch getrennt aber bei mir ist die Verbindung unter dem Tank in Höhe der Gummilager auf denen der Tank liegt, also weit weg von der Sitzbank. Keine Ahnung ob das je nach BJ untrschiedlich ist.

Gruß Peter

Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von pallas » 03 Mai 2017 23:05

DROldie hat geschrieben:Hi pallas,

das Dein Vergaser einen Stecker hat behauptet auch keiner, aber es kann der Stecker am Kabel für den Schalter am Vergaser sein :mrgreen:
forestgumpi hat die Lage des selben ja schon genannt. Ich kenn ( und habe den auch getrennt ) den nur bei der SP46B. Ich habe den auch getrennt aber bei mir ist die Verbindung unter dem Tank in Höhe der Gummilager auf denen der Tank liegt, also weit weg von der Sitzbank. Keine Ahnung ob das je nach BJ untrschiedlich ist.
Gruß Peter
Wie ich mich gerade eingelesen habe, ist das nach je Land Unterschiedlich.
Meine DR ist die schweizer Ausführung. Diese hatten wohl diesen Stecker am Vergaser nicht, dafür das Pair-System. (Welches bei mir zum Glück schon von einem Vorbesitzer entfernt wurde...)

Aber klar, es kann natürlich sein, daß da im Kabelbaum der Stecker ohne Gegenstück rum gammelt...
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

davso
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 10 Jul 2013 18:12

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von davso » 05 Mai 2017 08:11

Hi,
Ich schätze mal, dass der Kabelbaum so ziemlich für alle Ländervarianten gleich ist. Somit werden dann je nach Land vielleicht ein oder mehre Stecker nicht verwendet.
An meiner SP46 z.B. führt einer dieser Stecker das Drehzahlsignal von der CDI, obwohl die meisten (alle?) SP46 keinen Drehzahlmesser hatten...
lg, Tim

Benutzeravatar
DROldie
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 494
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von DROldie » 05 Mai 2017 09:51

@davso
Hi Tim, kannst Du ein Foto einstellen, oder die genaue Lage Beschreiben wo der Stecker bei Deiner SP sitzt der das Drehzahlsignal führt, und weche Farben haben die Kabel amStecker??? :) Kann ich theoretisch das Signal abgreifen um einen Drehzahlmesser zu nutzen? :?
Das wäre eine saubere Lösung. Ich möchte eventuell einen Messer bei meiner SP anbauen. Der dreisi hat schon mal in einem Thread geschrieben das er sich einen Orginal Drehzahlmesser gekauft hatte, Ich würde ein Kombigerät ins Cockpit klemmen schön klein und gut...

Gruß Peter

Benutzeravatar
maxxit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 359
Registriert: 17 Sep 2016 15:14
Wohnort: 76316 Malsch

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von maxxit » 05 Mai 2017 11:57

davso hat geschrieben:Hi,
Ich schätze mal, dass der Kabelbaum so ziemlich für alle Ländervarianten gleich ist. Somit werden dann je nach Land vielleicht ein oder mehre Stecker nicht verwendet.
An meiner SP46 z.B. führt einer dieser Stecker das Drehzahlsignal von der CDI, obwohl die meisten (alle?) SP46 keinen Drehzahlmesser hatten...
lg, Tim
das wäre wirklich mal interessant. Schlage mich auch mit dem Gedanken einen anderen (digitalen)Tacho mit DZM zu installieren. Wäre interessant zu wissen wo dieser Anschluss "rumlümmelt".
Vielen Dank schonmal :-)

Gruß
Daniel :mrgreen:
:mrgreen: "Die Farbe ist egal, solange es schwarz/grün ist...!" :mrgreen:

Soundcheck: Original-Endschalldämpfer vs. LeoVince X3: https://youtu.be/31b-FNu2ItE

Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von pallas » 05 Mai 2017 12:32

davso hat geschrieben:Hi,
Ich schätze mal, dass der Kabelbaum so ziemlich für alle Ländervarianten gleich ist. Somit werden dann je nach Land vielleicht ein oder mehre Stecker nicht verwendet.
An meiner SP46 z.B. führt einer dieser Stecker das Drehzahlsignal von der CDI, obwohl die meisten (alle?) SP46 keinen Drehzahlmesser hatten...
lg, Tim
Das würde mich auch sehr interessieren, wenn das Signal für einen Drehzahlmesser nutzbar wäre... :D
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1131
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von twostroke » 05 Mai 2017 12:57

Moin!

Hab mir das jetzt nochmal aufm Schaltplan angekuckt, da gibt es tatsächlich einen Stecker der im Nichts hängt mit einem schwarzweissen Kabel und einem Orangenen Kabel. Orange scheint Zündungsplus zu sein und Schwarzweiss ist Masse. Der Drosselklappenschalter am Vergaser hat laut Schaltplan ein Schwarzes und ein Schwarzweisses Kabel. Das kanns also eigentlich nicht sein.

Laut Schaltplan gibt es noch 2 Stecker die Herrenlos irgendwo rumdümpeln, die sind beide mit der CDI verbunden und haben ein Rotschwarzes und ein Grünblaues Kabel. Der Thread vom Dreisi war übrigens der hier https://dr-650.de/viewtopic.php? ... er#p121240 inwiefern er weitergekommen ist weiss ich net.

Vielleicht hilft das schon beim Ausprobieren, wäre schön wenn mal jemand schreiben könnte obs geklappt hat.

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Benutzeravatar
Thomas67
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 87
Registriert: 01 Mär 2007 00:00
Wohnort: Waghäusel

Galerie
Fahrerkarte

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von Thomas67 » 05 Mai 2017 13:02

Wg. Drehzahlmesser:

Das hab ich mir "damals" beim Einbau des Koso´s notiert. Sprich, das weiße mit dem blauen Faden muss es sein.

Grüße!
Thomas

Tante Edit: Wenns noch ein Bild braucht vom aktuellen Zustand, kann ich machen. Dauert aber min bis Montag.
Dateianhänge
IMG_1225.JPG
97´er SE

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1131
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von twostroke » 05 Mai 2017 13:19

Das weisse mit blauem Faden geht zu den Zündspulen. Vielleicht haben die Suzuki-Menschen ja tatsächlich ein Parallel-Kabel rausgeführt. Das könnte ja das grüne mit blauem Faden sein.

Vielleicht kann das mal jemand austesten. Möglicherweise kann man sich dann das abzwacken sparen.
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 570
Registriert: 04 Sep 2011 13:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: E-Stecker unter dem Sitz/Tank

Beitrag von Der Dreisi » 05 Mai 2017 13:39

Ich klinke mich dann mal hier ein da mein Name gefallen ist! :D

@pallas: Da meine Kleine auch eine Eidgenössin ist habe ich dann mal meine Schaltpläne durchforstet. Die ist ein klein bischen anders verdrahtet als die deutsche Version.

Du hast 4 offene Stecker, alles 2er Varianten:

1. orange - schwarz mit weißem Faden (kommt vom Blinkerrelais und Masse)

2. rot mit schwarzem Faden - grün mit blauem Faden (Resistor, stellt normal eine Verbindung zwischen CDI und Neutralschalter her, geht hier nicht, da der Neutralschalter anders belegt ist!)

3. grün mit blauem Faden - rot mit schwarzem Faden (Neutralschalter, ist beim schweitzer Modell anders belegt!)

4. schwarz - schwarz mit weißem Faden (Drosselklappenschalter)

Ein oder zwei der Stecker haben sich bei mir hinter der linken Seitenverkleidung versteckt!

Der mit Isoband umwickelte Stecker ist nicht leer! Da ist eine Diode eingesetzt und das Isoband ist zur Sicherung darum herum gewickelt damit diese sich nicht lösen kann! Schaut aus wie ein Plastikdeckel.


@DROldie: Ja, mein Drehzahlmesser. :( Nein angebaut ist er immer noch nicht, aber ich kenne den Schaltplan inzwischen! :wink:
Das Signal greift sich der originale Suzuki DR SP46 DZM direkt an der Zündspule ab, an den schwarz-weißem Kabeln! Mehr nicht.

Ich hoffe etwas geholfen zu haben.

Gruß, Thomas

Antworten