TM40: zu fett eingestellt?

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2232
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: TM40: zu fett eingestellt?

Beitrag von deFlachser »

Bloß nix verkleben, leicht anziehen und gut iss.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, sondern nur für die anderen. Genauso verhält es sich wenn man blöd ist :roll:.

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Claus
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 360
Registriert: 31 Aug 2019 23:10
Kontaktdaten:

Marktplatz
Fahrerkarte

Re: TM40: zu fett eingestellt?

Beitrag von Claus »

PinzMax hat geschrieben:
22 Jun 2020 21:57
Ich soll eine 142,5 - Hauptdüse reingeben ... klebt ihr die rein (Loctite) oder hält das die Vibrationen der DR auch so aus?
Jetzt werd mal nicht albern! Geklebt wird an Vergasern einmal garnichts!
wohin du gehst, da bist du dann...

Benutzeravatar
PinzMax
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 560
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: TM40: zu fett eingestellt?

Beitrag von PinzMax »

Verstanden ;-)

Antworten