Schalthebel Alternative für die SP46?

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von pallas » 27 Aug 2018 08:34

Gibt es für die SP46 Alternativen zum originalen Schalthebel?

Das Originalteil sitzt mir - je nachdem in welche Zacken auf der Welle man es einrastet - zu hoch oder zu tief.
Entweder muß ich immer den Fuß von der Raste abheben, um runter zu schalten (ist dann eher ein auf den Schalthebel stampfen),
oder ich bekomme den Stiefel schlecht unter den Hebel um hoch zu schalten.

Habt ihr das Problem nicht auch? :?:
Helfen evtl. tiefer gelegte Fußrasten, bzw. tiefer und nach hinten verlegte Fußrasten?
DR 650 SE, 2001
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

Benutzeravatar
DROldie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 324
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: Marburg

Galerie

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von DROldie » 27 Aug 2018 16:16

Hallo pallas,
wirklich weiterhelfen kann ich Dir nicht. Von z.B. Pro Cycle gibt es Schalthebelalternativen, aber ob sich damit der Spielraum/die Stellung desselben ändert??? Ich habe die Fußratenhalter bei mir ca. 20-25mm gekürzt, und den Hebel einen Zahn tiefer auf der Welle befestigt, passt für mich, perfekt. Du könntest es auch mit ( den sehr teuren ) Pivot Pegz Rasten versuchen, dadurch das sie drehbar gelagert sind, ist es wohl relativ einfach zu schalten, weil Du einfach den ganzen Fuß vor-und zurückdrehen kannst.
Gruß Peter

Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von pallas » 28 Aug 2018 09:54

DROldie hat geschrieben:
27 Aug 2018 16:16
Du könntest es auch mit ( den sehr teuren ) Pivot Pegz Rasten versuchen, dadurch das sie drehbar gelagert sind, ist es wohl relativ einfach zu schalten, weil Du einfach den ganzen Fuß vor-und zurückdrehen kannst.
An die Pivot Pegz hatte ich auch schon gedacht, aber die sind mir echt zu teuer, um sie für ein "Experiment" zu kaufen...
DR 650 SE, 2001
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

Benutzeravatar
DROldie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 324
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: Marburg

Galerie

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von DROldie » 28 Aug 2018 12:01

Ja als Experiment würde ich das auch nicht machen wollen bei den Preisen, alternativ ein Ersatzschalthebel beim Freundlichen Ordern, Arm fast absägen, biegen, und neu anschweisen? Dafür könntest Du den alten Schalthebel im Schraubstock grobmotorisch mit nem Hammer "passend" machen und nach Muster den neuen ändern???
Gruß Peter

Benutzeravatar
Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1303
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von Motzkeks » 28 Aug 2018 12:17

http://www.dr-big-shop.de/46_TuningSpecial_1366.html

Kostet nur halb so viel wie die Ultra-Fußrasten und zeigt minimal weiter nach oben als original. :wink:
I live. I die. I live again!

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 453
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von deFlachser » 28 Aug 2018 12:44

Und wenn das Minimale zu minimal ist hat Pallas 35€ in den Sand gesetzt.
Dann doch lieber Peter´s Vorschlag, den kann man wenigstens umschweißen.
Ich weiß, Alu kann man auch schweißen, wenn man es kann :wink:
Zum Testen würde so was reichen https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ems_id=219,
vorausgesetzt die Verzahnung passt. Einfach mal den Wolfgang anschreiben.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von pallas » 28 Aug 2018 14:55

Schweissen kann ich nicht. Müsste ich ausführen lassen.
DR 650 SE, 2001
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 453
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von deFlachser » 28 Aug 2018 15:11

pallas hat geschrieben:
28 Aug 2018 14:55
Schweissen kann ich nicht. Müsste ich ausführen lassen.
Dann sind wir ja schon zu zweit :? . Wobei mir der Hans gerade empfohlen hat es zu lernen :)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von pallas » 28 Aug 2018 15:21

deFlachser hat geschrieben:
28 Aug 2018 15:11
pallas hat geschrieben:
28 Aug 2018 14:55
Schweissen kann ich nicht. Müsste ich ausführen lassen.
Dann sind wir ja schon zu zweit :? . Wobei mir der Hans gerade empfohlen hat es zu lernen :)
Schweissen lernen fände ich super!
Aber es fehlt mir die Werkstatt.
Ich schraube an der DR in der Tiefgarage eines großen Telekom-Unternehmens (nachts und am Wochenende, wenn alle weg sind :mrgreen: )
DR 650 SE, 2001
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 453
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von deFlachser » 28 Aug 2018 15:31

Und ich unter der Laterne bzw. vorm Fenster.
D.h. ich muss gutes Wetter abwarten und dann entscheiden, fahren oder schrauben :cry: .
Aber wäre schon cool, wenn ich mir mal fix Halter für meine Kofferträger bauen könnte :) .
Muss mal schauen, ob hier irgendwo Kurse angeboten werden.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von pallas » 28 Aug 2018 16:04

Auch nicht ideal... :D

Ich kann wenigstens bei Regen gut schrauben.
Muss jedoch alles, jede Nacht, wieder weg räumen, denn offiziell habe ich nur das Motorrad dort eingestellt... :mrgreen:
DR 650 SE, 2001
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016

Benutzeravatar
DROldie
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 324
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: Marburg

Galerie

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von DROldie » 28 Aug 2018 16:34

Was das Schweissen angeht, bei Interesse mal im Programm der VHS nachschauen, dort werden schon mal Kurse angeboten, zwar nur Grundkenntnisse, aber für Kleinkram reicht das. Ideal wäre eine Werkstatt, oder geeignete Räume, die man mit mehreren anmietet, sonst ist sowas in der Regel zu teuer. Da kann ich mich glücklich schätzen ne große Garage nur zum Schrauben nutzen zu können.
@Pallas: Hast Du in Deiner Arbeit nicht die Möglichkeiten, Schweissen zu lassen?
@Flachser: Der Schalthebel der für die SP46B passt, kostet bei Tigerparts auch um die 40€. Modellabhängig muss der länger und strärker gekröpft sein.
Gruß Peter

Benutzeravatar
andreasullrich
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 194
Registriert: 04 Mai 2016 20:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von andreasullrich » 28 Aug 2018 17:24

deFlachser hat geschrieben:
28 Aug 2018 15:31
Und ich unter der Laterne bzw. vorm Fenster.
D.h. ich muss gutes Wetter abwarten und dann entscheiden, fahren oder schrauben :cry: .
Aber wäre schon cool, wenn ich mir mal fix Halter für meine Kofferträger bauen könnte :) .
Muss mal schauen, ob hier irgendwo Kurse angeboten werden.
Da kommst vorbei bei mir, dann schweiß ich dir die Halter zurecht für dein Möp

Hab ne große Werkstatt mit Schweißgeräten.... :mrgreen:

Den Schweißkurs kriegst gleich mit dazu... :wink:
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:

Benutzeravatar
Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1303
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von Motzkeks » 28 Aug 2018 18:34

Ich hab noch zwei originale Schalthebel rumliegen, einen langen und einen kurzen. :mrgreen:
Einer ist von der Big und einer von der SP45, kann aber nimmer beschwören welcher. Wäre schon gegen Porto abzugeben, aber halt gebraucht.
I live. I die. I live again!

Benutzeravatar
Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1303
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Re: Schalthebel Alternative für die SP46?

Beitrag von Motzkeks » 28 Aug 2018 18:39

deFlachser hat geschrieben:
28 Aug 2018 12:44
Zum Testen würde so was reichen https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ems_id=219,
Tigerparts hat geschrieben:Passend für DR 650 Bj 90-95 SP41 SP42 SP44 für Modelle ohne E-Starter


Passt also nicht an SP46, damit hätte pallas 14€ zzgl. Versand ohne die geringste Chance auf Passen in den Sand gesetzt, was deutlich weniger wäre als minimal zu minimal. :wink: :mrgreen:
Ich meine mal der Hebel für die Big SR43 ist der gleich wie für SP46.

Ansonsten kenn ich den Herrn Hessler auch sehr kulant und denke er würde den Hebel ohne allzu arge Gebrauchsspuren wieder zurücknehmen und erstatten.
I live. I die. I live again!

Antworten