SP46 Klackgeräusch am Kopf

Das DR-650 Technik Forum
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1604
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von franz muc » 28 Sep 2018 06:39

Schaut mit Loctite so aus.
Dateianhänge
81749813-32F5-4CFF-84E8-B5281BB1CCE0.jpeg
DR 600 S,EZ 1990

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 444
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von deFlachser » 28 Sep 2018 17:01

hapeka hat geschrieben:
27 Sep 2018 22:23
Hi Stefan ,in meiner DR ist der XF Motor verbaut mit der NW von der XF .Hatte den DR Kopf bei ABP zum überarbeiten und dann auch die NW verbaut da die im top Zustand war.Meines Wissens sind auch die Ventile gleich hatte mich dann aber für neue entschieden das war bei der Investition dann auch vollends egal :D :D .Ich wäre übrigens an der Elsaßschottertour sehr interessiert falls da was geht und hätte den ganzen Oktober Zeit 8)
Grüße HP
Hallo Hans Peter (gehe mal davon aus, das Du so heißt :wink: )
berichtige mich falls ich daneben liege.
Danke für die Info. Das heißt nun zumindest für mich, NW auf Lager legen, Kopf kann weiter verkauft werden.
Falls einer nen XF-Kopf brauchen kann, falsches Forum. Na ja, der frissst kein Brot wenn er hier rum liegt.
So wie ich das verstanden habe, ist die Elsasstour für nächstes Jahr angesetzt, der Eintopftreiber muss
sich doch erst noch was zum Schottern zusammen bauen 8) . Könnte theoretisch schon mal vortesten,
praktisch eher nicht da ich halt arbeiten muss :(. Versaut man sich zwar den Tag mit, aber irgendwoher
muss die Kohle ja kommen. Aus welcher Ecke kommst Du denn?
Darf man fragen was Du bei ABP gelassen hast und habt ihr die mal auffem Prüfstand gehabt? Also hat es sich gelohnt?
Gruß Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 588
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von Eintopftreiber » 28 Sep 2018 17:06

:D

Dem nick bin ich auch schon aufgesessen :D

Hans Peter aus Karlsruhe.....ich lag sowas von daneben....wenn ich mich richtig erinnere kommt hapeka aus Bayern....

Guter Thread...Daumen hoch
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 444
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von deFlachser » 28 Sep 2018 17:07

Vielen Dank an alle für die zahlreichen Antworten.
Offen isst nur noch die Frage für was diese Bohrung ist.
https://dr-650.de/download/file.php?id=3388&mode=view
@Franz, wenn ich mir deine Bilder so ansehe, war ich wohl etwas zu ängstlich.
Da fliegt das rote Zeugs ja auch überall rum :) .
Werde das nochmal ganz dünn "einwursten", ziemlich am äußeren Rand.
Gruß Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 444
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von deFlachser » 28 Sep 2018 17:09

franz muc hat geschrieben:
28 Sep 2018 06:39
Schaut mit Loctite so aus.
Hi Franz,
da kann ich trotz Pfeil nicht wirlich was erkennen.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

hapeka
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 120
Registriert: 02 Nov 2014 18:57

Galerie

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von hapeka » 28 Sep 2018 18:36

Hallo Stefan,hallo Jörg,
stimmt Hans-Peter und nein ich bin NICHT aus Bayern :shock: wohne in Erbach bei Ulm und das ist noch BW (be also au a voller Schwob und schwätz au so! :D )
Alles in allem hab ich bei ABP so um die 400 Euros bezahlt mit Abstimmung vom Flachi mit Düsen usw.
Ich war jetzt 3 Wochen in Sizilien ,(konnte deshalb nicht zum Treffen kommen :( )hatte die DR dabei und die geht super, also der Unterschied zu meiner orginalen ist deutlich spürbar.Bin allerdings nur mit dem offenen Sebring bis jetzt gefahren und bei Vollgas verschluckt sie sich noch....
Die schlimmste Weltanschauung haben die, die sich die Welt nie angeschaut haben.

hapeka
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 120
Registriert: 02 Nov 2014 18:57

Galerie

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von hapeka » 28 Sep 2018 18:39

Eintopftreiber hat geschrieben:
28 Sep 2018 17:06
:D

Dem nick bin ich auch schon aufgesessen :D

Hans Peter aus Karlsruhe.....ich lag sowas von daneben....wenn ich mich richtig erinnere kommt hapeka aus Bayern....

Guter Thread...Daumen hoch
Welchen Nick meinst du denn?
Die schlimmste Weltanschauung haben die, die sich die Welt nie angeschaut haben.

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1604
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von franz muc » 28 Sep 2018 18:56

Das meiste rote Zeugs ist innen beim Abnehmen
des Deckels erst rein gefallen. Ganz so
gewütet habe ich nicht.Nur bissi.

Ja, und auf dem Bild sieht man nichts,
weil keine roten Würste da sind. Loctite
halt. Da ist kein Pfeil.
DR 600 S,EZ 1990

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 444
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von deFlachser » 28 Sep 2018 19:34

franz muc hat geschrieben:
28 Sep 2018 18:56
Das meiste rote Zeugs ist innen beim Abnehmen
des Deckels erst rein gefallen. Ganz so
gewütet habe ich nicht.Nur bissi.

Ja, und auf dem Bild sieht man nichts,
weil keine roten Würste da sind. Loctite
halt. Da ist kein Pfeil.
Ach so, und ich dachte schon ich hätte einen "Mitwurster" :wink:
Und mit dem Pfeil, das ist jetzt so ne Sache.
Der iss nämlich bei mir nun auch wech und wenn ich jetzt preisgebe was ich da
gesehen habe, dann wird es mir ähnlich gehen wie dem Uli
mit seinem Magenta Rahmen :lol:
Na ratet mal
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 444
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von deFlachser » 28 Sep 2018 19:48

hapeka hat geschrieben:
28 Sep 2018 18:36
Hallo Stefan,hallo Jörg,
stimmt Hans-Peter und nein ich bin NICHT aus Bayern :shock: wohne in Erbach bei Ulm und das ist noch BW (be also au a voller Schwob und schwätz au so! :D )
Alles in allem hab ich bei ABP so um die 400 Euros bezahlt mit Abstimmung vom Flachi mit Düsen usw.
Ich war jetzt 3 Wochen in Sizilien ,(konnte deshalb nicht zum Treffen kommen :( )hatte die DR dabei und die geht super, also der Unterschied zu meiner orginalen ist deutlich spürbar.Bin allerdings nur mit dem offenen Sebring bis jetzt gefahren und bei Vollgas verschluckt sie sich noch....
Hi HP,
das Treffen war schon supi aber 3 Wochen Sizilien sind glaube ich schon schöner als 3 Tage Treffen in Geiselwind.
Man kann halt nicht auf mehreren Hochzeiten gleichzeitig tanzen :wink:
Also Leistungsmessung gab es wohl keine, d.h. irgendwie subjektiver Eindruck. Wenn SE aber gut rennt, sind die 400 Taler doch gut angelegt :D
Und mit der Abstimmerei kriegste auch noch hin.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 444
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von deFlachser » 28 Sep 2018 19:50

Und das ka am Ende hängt dann bestimmt mit dem Nachnamen zusammen,
Kannegießer oder so :wink:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 588
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von Eintopftreiber » 28 Sep 2018 20:26

:x

Geographie ....

Cunilingus ..... ist das nicht der Fluss in Spanien ????? :mrgreen: :lol:

Sorry schwob

Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 444
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von deFlachser » 06 Nov 2018 21:13

So, da ihr (mich eingeschossen) ja immer gerne wissen möchtet wie die Probleme beseitigt wurden bzw. die Geschichte ihr Ende nimmt, will ich euch meine SE Motorrevision nicht vorenthalten. Nachdem ich wegen dem Klackergeräusch bzw. zuviel Dichtmasse die Kopfhaube zum 3.Mal abgenommen hatte, neu und dünn an den Außenkanten eingewurstet, zusammengebaut und die Ventile eingestellt hatte, lag der frisch gemachte Motor erst mal wieder ne zeitlang im Keller auf der Werkbank. Das Wetter war einfach zu gut zum Schrauben und so dachte ich mir, fährst mal lieber ein bißchen mit der Dakar durch die Gegend :D . Na ja, die Garage war gekündigt, der Termin rückte naher, ich muss da raus. Und dann dachte ich mir, was der Jörg kann, kann ich auch; Zitat: "Unter Zeitdruck schraub ich am liebsten" :lol: . Also kurz vor Knips Motor geschnappt, in die Garage gedüst, Motor rein (von rechts natürlich) :wink: , Elektrik zusammengesteckt, kurz getestet, alles paletti, Tank, Sitzbank, Seitendeckel montiert, Öl eingefüllt, Benzinhahn auf PRI, Choke rein...........und dann? Kurz den Knopfkicker betätigt und sie ist zum Leben erwacht :D . Ihr Lebenselixier in Form von 10W40 behält sie bei sich (hoffe das bleibt auch so, habe nur 14 KM zurück gelegt) und konnte so aus eigener Kraft umgesiedelt werden. Was für eine Freude :D :D :D .
Grüße Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 588
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von Eintopftreiber » 06 Nov 2018 21:26

:mrgreen:

Glückwunsch 😆😀
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1391
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: SP46 Klackgeräusch am Kopf

Beitrag von uli64 » 06 Nov 2018 21:30

Servus! :D

...krass! :D Daumen hoch! Gratulation!

Wieder eine wiederbelebte DR 650! :mrgreen: 8)

Wünsche viele schöne km und Jahre mit Deinen DRs

Hoffe wir fahren bald mal wieder zusammen :roll:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Antworten