Kippender Kolben

Das DR-650 Technik Forum
BigBanger
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 20 Nov 2017 15:51

Re: Kippender Kolben

Beitrag von BigBanger » 25 Sep 2018 11:59

:mrgreen:

Wenn da mal Licht rankommt...

Wenn der mopedmeister schon eine Diagnose abgegeben hat ....dann ran an den Motor. Bevor du dir ne Pflaume kaufst kannst du für das selbe Geld den Motor überholen. KTM geht gar nicht. .....

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 968
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Re: Kippender Kolben

Beitrag von twostroke » 25 Sep 2018 12:41

BigBanger hat geschrieben:
25 Sep 2018 11:59
Wenn da mal Licht rankommt...
Luft.

Luft ist viel schlimmer.

Spontane Selbzerstörung von bisher einwandfrei funktionierenden Teilen durch Sofortoxidation. Kann man nix machen.

Nee im Ernst:
BigBanger hat geschrieben:
25 Sep 2018 11:59
KTM geht gar nicht. .....
KTM geht schon. Geht auch gut. Geht auch schnell......kaputt. Such mal ne Einzylinder-KTM mit mehr als 30Tkm. Klar, es gibt ein paar wenige die das schaffen, die sind dann vielleicht handgestreichelt über die Marke gekommen, aber gemessen an der Menge die davon über die Jahre verkauft worden sind ist es doch eher wenig. Und dann kuck mal die DR an, wie viele da in hohe Laufleistungen kommen, das ist kein Vergleich.

Find ich.

Ran an den Speck! Es gibt auch Motorinstandsetzer die einen gehonten Zylinder neu beschichten können.

Zumindest hab ich von meinem Nachbar gehört dass sein Kollege behauptet im Fernsehen gesehen zu haben dass es Leute gibt die meinen jemanden zu kennen der schonmal einen Zimmergenossen gehabt haben will der seinen Zylinder neu beschichten lassen hat. Oder so.

Bei Interesse frag ich mal bei meiner Haus-und-Hof-Zylinderschleiferei OBS nach. Der hat keine Website, den gibts nur am Telefon oder persönlich.

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Benutzeravatar
FrankausKöln
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 251
Registriert: 31 Jul 2002 23:00
Wohnort: 47809 Krefeld

Galerie

Re: Kippender Kolben

Beitrag von FrankausKöln » 25 Sep 2018 15:40

...sollte es der Zylinder sein, gibt es bei den hiesigen Plattformen auch den Zylinder der XF gebraucht zukaufen. Ich habe dieses Jahr einen erworben incl. Kolben
für 70 Euro, da lohnt kein honen.....
Nachtrag: wohne mittlerweile in Krefeld , müßte also FrankausKrefeld heißen.

" Klatsch und Tratsch, ist der soziale Klebstoff der Menschheit. "

Fahrzeuge:
NEU !!!Dr 650 SE Bj. 1997
NEU !!!Dr 650 SE Bj.1996
XTZ 750 Tenere Bj. 1992
Bonneville Bj.1978
BMW R25 Bj.1954

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 102
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: Kippender Kolben

Beitrag von Majortours » 25 Sep 2018 18:29

Was meinst du bitte mit "hiesigen Plattformen"?

Vermutlich steh ich da jetzt auf der Leitung. :roll:

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1604
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Kippender Kolben

Beitrag von franz muc » 26 Sep 2018 04:51

Ich denke er meint ebay und
Ebay Kleinanzeigen.

Es gibt Angebote zu hohen Preisen,
die ewig drin stehen und hin und
wieder nette Menschen, die ihren
Fundus los werden möchten und die
Sachen günstig einstellen. Da schläg
das DR-Eichhörnchen dann zu und legt
sich günstig seinen Vorrat an.
DR 600 S,EZ 1990

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 102
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: Kippender Kolben

Beitrag von Majortours » 26 Sep 2018 07:01

Danke!

ebay-Kleinanzeigen hab ich schon geschaut ... da ist z.Z. nichts drin. Aber schon klar, da muss man dran bleiben.
ebay bzw. shpock bzw. willhaben.at ist auch klar.

Ich dachte, dass es für die DR/XF vielleicht einen hier bekannten, mir noch unbekannten, "Schlachter" gibt, an den man sich wegen solcher Teile wenden kann.

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 190
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Kippender Kolben

Beitrag von Aynchel » 26 Sep 2018 07:40

twostroke hat geschrieben:
25 Sep 2018 12:41
..........Ran an den Speck! Es gibt auch Motorinstandsetzer die einen gehonten Zylinder neu beschichten können.

Zumindest hab ich von meinem Nachbar gehört dass sein Kollege behauptet im Fernsehen gesehen zu haben dass es Leute gibt die meinen jemanden zu kennen der schonmal einen Zimmergenossen gehabt haben will der seinen Zylinder neu beschichten lassen hat. Oder so...........
:lol: :lol: :lol: :lol:

ihr lieben Leut
eine Nikasil Beschichtung wird genauso abgetragen wie sie aufgetragen wird
elektrolytisch
manchmal auch chemisch oder mechanisch

ich lasse meine Zylinder beim Scheuerlein machen
der hat auch Kolben für alle möglichen und unmöglichen Motoren im Regal
das geht dann auch ohne den Suzuki Goldrand

https://www.scheuerlein-motorentechnik.de/

https://www.scheuerlein-motorentechnik. ... U--SP46B-/

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 102
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: Kippender Kolben

Beitrag von Majortours » 26 Sep 2018 11:56

Danke für die Links! Das kann sehr hilfreich sein.

Bzgl. Nikasilzylinderinstandsetzung hab ich auch was gefunden ... und deswegen hab ich mir gedacht, dass das schon ganz schön kostspielig werden kann.
http://www.weber-metallmanufaktur.net/b ... ndsetzung/

BigBanger
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 20 Nov 2017 15:51

Re: Kippender Kolben

Beitrag von BigBanger » 26 Sep 2018 12:47

Was würdest du für eine abgeriebene mattighofenerin ausgeben. ....mit unbekannter laufleistung.....

Hast du berreits ein Angebot oder richtpreis von der Firma :mrgreen:

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 102
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: Kippender Kolben

Beitrag von Majortours » 26 Sep 2018 15:35

Belassen wir's bei dem einen OT-Ausflug ...
Aber da wäre schon die Eine oder Andere interessante Maschine dabei.

bzw. hier: https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... CE_TO=8500

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 444
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: Kippender Kolben

Beitrag von deFlachser » 26 Sep 2018 16:47

Wabibede OT-Ausflug :?: :lol: Hat da jemand einen Aküfi :?:
Gruß Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 190
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Kippender Kolben

Beitrag von Aynchel » 26 Sep 2018 19:25

Majortours hat geschrieben:
26 Sep 2018 15:35
Belassen wir's bei dem einen OT-Ausflug ...
Aber da wäre schon die Eine oder Andere interessante Maschine dabei.690 Enduro R.JPG

bzw. hier: https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... CE_TO=8500
dann mach mal gleich die Hausaufgaben :mrgreen:

https://youtu.be/HJpZNLBJdqI

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 588
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Kippender Kolben

Beitrag von Eintopftreiber » 26 Sep 2018 21:48

Keine
Tausend
Meter

Seit die keine Rotaxmotoren mehr verbauen .....

Ist wie mit den Milwaukee-Treckern

Da muss man echt Spaß verstehen und seinen hart verdienten Geld sehr böse sein.

Ok auf der Renne echt gut , aber nach 50 Stunden gehts ans revidieren 🙄🤪
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 968
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Re: Kippender Kolben

Beitrag von twostroke » 27 Sep 2018 08:53

Also ich als ehemaliger KTM-Fahrer kann das schon nachvollziehen dass man einen solchen Wechsel in Erwägung zieht. Die Kathis sind schon geil, meine ging super ums Eck, egal ob auf der Strasse oder der Cross-Strecke (was dann letztendes auch ihr Tod war, weniger wegen der Maschine als mehr wegen meiner mangelnden Fähigkeiten).

Und sowas zieht. Und ich meine mich zurückzuerinnern dass der Majortours noch mehr Mopeds sein Eigen nennt, da kann dann schon auch mal ne Kathi daneben stehen, wenn die ne Revision braucht hockt der gute Mann trotzdem nicht aufm Dreirad vom Nachwuchs weil er Entzugserscheinungen hat.

Alles nachvollziehbar.

Aber bei KTM ist auch nicht alles Gold was glänz, 50h wie von Jörg genannt mag bei normalem Betrieb ein wenig übertrieben sein aber dass die Intervalle kurz sind steht ausser Frage.

Und ich kann auch nachvollziehen dass, wenn es wirklich ein kippender Kolben ist (was ja nur eine Theorie und noch nicht durch nachkucken nachgewiesen ist) man die Arbeit scheut das Ding zu zerlegen mit unbekanntem Ausgang und unbekannten Kosten.

Wenn mans mal hochrechnet:
Dichtsatz http://www.dr-big-shop.de/46_MotorReparatur_729.html
Zylinder schleifen, honen, beschichten ~300€ (unverbindliche telefonische Angabe von meinem Schleifer wobei er meinte kann sein dass das auch billiger wird, er muss den Zylinder in der Hand halten damit er das sagen kann)
Neuer Kolben https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ems_id=262 (ist für die alten Modelle aber irgendeinen Vergleichspreis brauchts halt)

Sind wir schon ohne Arbeitszeit und extra Teile wie Helicoils, Ersatzschrauben, Ersatzlager (Pleuel....), .... bei 600€ geschätzt bei ner Maschine die gebraucht für 2000€ gehandelt wird.

Dass man bei dieser Rechnung stutzig wird und das eigene tun hinterfragt ist nur verständlich. Es hat auch nicht jeder die Möglichkeit einfach mal so einen Motor zu zerlegen, Garage ist nicht immer lustig und wenn man der Holden einen Motorblock auf den Wohnzimmertisch klatscht mit dem Kommentar dass sie sich jetzt mal wegen den fussgeklöppelten Spitzendeckchen nicht so anstellen soll und dass so ein Zylinderkopf umgedreht aufgestellt einen wunderbaren Adventskerzenständer abgeben tut kann man sich einer Frostperiode in der Beziehung sicher sein dass sogar die letzte Eiszeit den Teddy schnappt und sich daumenlutschend und verängstigt in eine sichere Ecke begibt.

Alles kein Grund für KTM-bashing. Eigentlich kann ich das sogar verstehen. Ist ja nicht so dass ich nicht immer noch nach meinem ehemaligen Traumbike schiele, einer 625SXC mit High-Flow-Kopf *träum* :roll:

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 102
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: Kippender Kolben

Beitrag von Majortours » 27 Sep 2018 18:00

Gut geschrieben! :mrgreen:

Dazu kommt noch, dass mein Sohn bei KTM arbeitet ....

Antworten