Wartungschraube öffnen

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
hue
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 155
Registriert: 02 Jun 2014 20:45

Galerie
Fahrerkarte

Wartungschraube öffnen

Beitrag von hue » 27 Okt 2018 11:08

Hallo,
ich hatte mich mal wieder geärgert, dass man die große Wartungschraube auf der Lichtmaschinenseite so schlecht aufkriegt. Ich hab mir mal Gedanken gemacht wie ich das einfach abändern könnte.
IMG_0990.JPG
Als Erstes hab ich den Schlitz in der Mitte angeschliffen
IMG_0991.JPG
und dann mit Kaltmetall gefüllt
IMG_0992.JPG
und anschließend glatt geschliffen. Dann hab ich von innen auf dem Steg 2 Löcher reingebohrt und M6 Gewinde reingeschnitten.

Benutzeravatar
hue
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 155
Registriert: 02 Jun 2014 20:45

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von hue » 27 Okt 2018 11:20

Ich habe die Löcher im Abstand von 17mm gebohrt. Den Kernlochbohrer hab ich 1/10 größer gewählt, da ich auf die Gewinde der M6 Imbusschrauben ebenfalls Kaltmetall vor dem reinschrauben draufgetan habe.
IMG_0994.JPG
Die M6 Schrauben hab ich soweit gekürzt das sie bündig in die Mutter passen. Die Mutter hab ich vor dem Reinschrauben der Imbusschrauben noch neu lackiert. Sieht dann so aus:
IMG_1036.JPG
Zum Auf-/Zuschrauben der Wartungsschrauben habe ich ein Stück Flachstahl etwas abgewinkelt und zwei 10mm Löcher im Abstand 17mm reingebohrt. Das passt dann genau über die Köpfe der Imbusschrauben. Damit der Lack nicht zekratzt habe ich auf den Flachstahl noch eine Lage Gewebklebeband draufgeklebt. Davon hab ich jetzt leider kein Bild.

Falls das jemand nachbauen will, sollte man vorher schauen ob der Schalthebel genug Platz hat.

Gruß hue

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 453
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von deFlachser » 27 Okt 2018 11:32

Hai,
und dann :? ? Easy meinte einmal das es mit der Schnalle von nem ausrangierten Sicherheitsgurt ganz gut funktionieren würde. Weil so einen Monsterschraubendreher hat eh niemand. Und um mich nicht mehr ärgern zu müssen, hab ich hierauf umgestellt, nachdem ich zwei aufmeißeln musste :D
https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ems_id=261
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 453
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von deFlachser » 27 Okt 2018 11:33

Nun war ich gerade zu früh /spät :wink:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 191
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von Aynchel » 27 Okt 2018 15:02

viel Liebesmüh für wenig Ergebnis
kauft euch vom Wolfgang die Schraube mit der Felxschlüssel Aufnahme

https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ems_id=261

Benutzeravatar
hue
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 155
Registriert: 02 Jun 2014 20:45

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von hue » 27 Okt 2018 15:36

Viel Mühe war das nicht und ich wage mal zu sagen es funzt auch besser. Die Flexschlüsselmutter kannte ich schon, hätte ich auch so bauen können aber hab mich bewusst dagegen entschieden. Ich fürchte das es auf Dauer genauso ausleiert wie die Schlitz- oder Innensechskanntvariante. Außerdem baue ich lieber was selber wenn ich die Möglickeit habe, ich fahr ja zum Ölwechsel, Bremsenentlüften oder Kupplungswechsel auch nicht in die Werkstatt. Wer zwei linke Hände hat, dem würde ich auch empfehlen, lieber was zu kaufen als es selbst zu probieren.

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 599
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von Eintopftreiber » 27 Okt 2018 18:04

deFlachser hat geschrieben:
27 Okt 2018 11:32
Hai,
und dann :? ? Easy meinte einmal das es mit der Schnalle von nem ausrangierten Sicherheitsgurt ganz gut funktionieren würde. Weil so einen Monsterschraubendreher hat eh niemand. Und um mich nicht mehr ärgern zu müssen, hab ich hierauf umgestellt, nachdem ich zwei aufmeißeln musste :D
https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ems_id=261
Gruß Stefan
Und wo bekomm ich so einen Schlüssel mit sechs Zapfen her ??? :shock:

:lol: :lol: :D :idea: :lol: :lol:

Grüße Jörg

P.S. Ich finde es schön wenn sich jemand Gedanken macht .... Auch wenn ich mir diese Mühe nicht machen würde ....Verschlussstopfen mit Innensechskant und Bund M36x1,5 geht auch ....oder ??
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
Waldi69
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 421
Registriert: 08 Mai 2016 15:09
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von Waldi69 » 27 Okt 2018 18:18

Ich fahre nun seit 11 Jahren DR und brauchte da noch nie ran.
Was mache ich falsch :?: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 453
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von deFlachser » 27 Okt 2018 18:23

Eintopftreiber hat geschrieben:
27 Okt 2018 18:04
deFlachser hat geschrieben:
27 Okt 2018 11:32
Hai,
und dann :? ? Easy meinte einmal das es mit der Schnalle von nem ausrangierten Sicherheitsgurt ganz gut funktionieren würde. Weil so einen Monsterschraubendreher hat eh niemand. Und um mich nicht mehr ärgern zu müssen, hab ich hierauf umgestellt, nachdem ich zwei aufmeißeln musste :D
https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ems_id=261
Gruß Stefan
Und wo bekomm ich so einen Schlüssel mit sechs Zapfen her ??? :shock:

:lol: :lol: :D :idea: :lol: :lol:

Grüße Jörg

P.S. Ich finde es schön wenn sich jemand Gedanken macht .... Auch wenn ich mir diese Mühe nicht machen würde ....Verschlussstopfen mit Innensechskant und Bund M36x1,5 geht auch ....oder ??
Nee Jörg,
geht nedd. Genau diesen Schiss hab ich schon 2x vergrießgnaddelt :shock:
Schlüssel mit 6 Zapfen bekommste doch in jedem Baumarkt :lol:
Gruß Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 453
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von deFlachser » 27 Okt 2018 18:26

Waldi69 hat geschrieben:
27 Okt 2018 18:18
Ich fahre nun seit 11 Jahren DR und brauchte da noch nie ran.
Was mache ich falsch :?: :mrgreen: :mrgreen:
Hi Waldi,
kann es sein dass du noch nie Ventile eingestellt hast :wink:
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
Waldi69
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 421
Registriert: 08 Mai 2016 15:09
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von Waldi69 » 27 Okt 2018 18:30

Ja
Die erste 650 er fuhr ich kaum. Dann die Big mit 55tkm gekauft und mit 85 tkm verkauft . Da wurde mir nur gesagt das ich die Finger davon lassen soll, die läuft so ruhig.

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 453
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von deFlachser » 27 Okt 2018 18:37

Aha,
die Schraube muss nämlich raus um die KW drehen zu können. OT einstellen.
Bei den 41-45er Modellen machen manche auch den kompletten Deckeln runter da sie dann gleich nach der AGW schauen.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Benutzeravatar
deFlachser
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 453
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von deFlachser » 27 Okt 2018 18:39

Don't touch a running Machine iss natürlich das Beste :wink:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 20 Semester Philosophiestudium :D

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 191
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von Aynchel » 27 Okt 2018 19:02

deFlachser hat geschrieben:
27 Okt 2018 18:37
Aha,
die Schraube muss nämlich raus um die KW drehen zu können. OT einstellen.
Bei den 41-45er Modellen machen manche auch den kompletten Deckeln runter da sie dann gleich nach der AGW schauen.
richtig
bei der BIG mache ich das auch so denn ist ist die gleiche Mechanik
bei der SP46 mach ich hat die 5. Welle rein und dreh das Hinterrad

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 599
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Wartungschraube öffnen

Beitrag von Eintopftreiber » 27 Okt 2018 19:58

:lol: :roll: :oops:

Dann bleibt das Ding zu …. ferddisch … do kenn ich nix, in de Schul schunn nix gekennt !!!

:lol: :lol: :lol:
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Antworten