RSE Umbau RE

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
maczipp
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 21 Okt 2016 16:30
Wohnort: Landkreis Forchheim

RSE Umbau RE

Beitrag von maczipp » 15 Dez 2018 17:05

Servus,
ich habe in der Such Funktion nix gefunden, also stelle ich mal die Frage an die Experten: Ich habe eine DR 650/45B Bj. 95. Der Motor braucht trotz Revision (neuer Kolben, Zyl, Nockenwelle, Kipphebel) vor 1 Jahr leider schon wieder übern 1/2 l Öl auf 1000km. auch sappt er minimal irgrndwo unterhalb des Anlassers etwas Öl raus. Kurzum es nervt die Kiste schon wieder zum Schrauber zu stellen. Nun hätte ich die Möglichkeit ne 92ziger RSE mit orginal 9000 Km zu kaufen. Da meine kompl. rostfrei ist (Rahmen wurde pulver beschichtet) und auch sonst alles top ist, ist meine Überlegung den Motor von der RSE reinzubauen und den Rest als E-Teile. Ist das Fahrwerk und der Rahmen der RSE gleich mit der RE, sprich Gabel, Federbein, Schwinge Motoraufnahme.
Für hilfreiche Antworten wäre ich dankbar :D :D :D :D

bis bald Maczipp
Suzuki DR 650 Re
Yamaha XVS 1100

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1156
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: RSE Umbau RE

Beitrag von deFlachser » 15 Dez 2018 18:52

Hi Maczipp,
der Motor ist meiner Meinung nach identisch. Der Rahmen offenbar nicht, bezüglich Tankaufnahme, Heck, etc. Der Ducmoto hat mal eine RSE zur RE umgebaut. Plug and Play ist was anderes, schau dir mal das hier an: files_ext/anleitungen/UmbauSP43zuSP44.pdf. Vielleicht hilft Dir das weiter, ist ne prima Anleitung wie ich finde. Bei ner RSE, kommt natürlich auf den Preis an, mit original 9000 km würde ich eventuell schwach werden. :)
Hast Du keine Gewährleistung wenn das von ner Werkstatt gemacht wurde :shock: . Wenns da unten suppt, isses aller Wahrscheinlichkeit nach die Fußdichtung. Da habe ich extra bei meiner SE ne Metalldichtung verbaut.
Gruß Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1811
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: RSE Umbau RE

Beitrag von Dennis » 15 Dez 2018 19:54

Hi,

der Motor ist absolut identisch und passt problemlos in die SP45. Bei den letzten RSE von 96 sind bei manchen schon die Getriebewellen der SE drin. CDI ist anders, weil anderer Kabelbaum.

Gabel und Bremse vorne ist identisch.
Schwinge bin ich mir nicht sicher. Ich gehe jedoch davon aus, dass die identisch ist.
Federbein:Da gab es generell 2 Versionen. Da habe ich mal gelesen, dass die unterschiedlich lang sind, bin aber auch nicht sicher. Eine Version hatte oben noch einen Anschluss um Luftdruck reinzupumpen. Passen tun die aber. Ob das Baujahrbedingt oder Modellbedingt ist, weiß ich nicht, vielleicht jemand anders?

Das ist die einfachere Variante aus meiner RE, aber mir Zubehörfeder:
Bild

Hier das bessere.
Federbein.jpg
Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1811
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: RSE Umbau RE

Beitrag von Dennis » 15 Dez 2018 19:57

Hi,

gibt es von der RSE irgendwo gute Explosionszeichnungen? Dann könnte man Teilenummern der RSE mit denen der RE vergleichen (z.B. Schwinge / Federbein).

Ich gehe immer zu AlphaSports. Da ist die RE drin (z.B. 1994 DR 650 SER): https://alpha-sports.com/suzuki_parts.htm

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1811
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: RSE Umbau RE

Beitrag von Dennis » 15 Dez 2018 19:58

Hi,

achso, eine Frage habe ich auch. Was für ein Kolben wurde bei der Überholung eingebaut?

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1811
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: RSE Umbau RE

Beitrag von Dennis » 15 Dez 2018 20:11

Hi,

noch gefunden zum Thema Federbein: https://www.dr-650.de/viewtopic.php?p=71644#p71644

Das Thema Schwinge habe ich sogar mal nachgefragt, konnte ich mich gar nicht mehr dran erinnern :roll: https://www.dr-650.de/viewtopic.php?p=109483#p109483

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Pixxel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 348
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Re: RSE Umbau RE

Beitrag von Pixxel » 16 Dez 2018 00:02

RSE zu RE sollte vom Motor passen, sind ja beides die E modelle.
Ich nutze für Explosionszeichnungen immer cmsnl.com, da sind dann auch sowohl originale als auch weitere Teilemöglichkeiten angegeben.

Hast du die Revision selber gemacht? Wenn nicht würde ich da nochmal anklopfen. Das nach einem jahr was auftritt sollte ja nicht sein, vorallem bei ner Maschine die auch mal 30 Jahre übersteht

maczipp
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 21 Okt 2016 16:30
Wohnort: Landkreis Forchheim

Re: RSE Umbau RE

Beitrag von maczipp » 16 Dez 2018 15:41

servus,

erst mal herzlichen Dank für die informationen :D :D :D . Das hilft mir schon weiter. Zur Revision, ist ein neuer orginal Suzuki Kolben und ein guter gebrauchter Zylinder (gibt keine neuen mehr :oops: :oops: ). Ich hab schon mit dem Schrauber geplaudert, er macht da schon was auf Kulanz, aber es ist halt ein ewiges rumdocktern an nem alten Motor (40000Km. gesamt).
Als nächstes kommt dann warscheinlich das Getriebe usw. Das mit den Aussetzern (hab ich in einen anderen thread gepostet) hab ich mit neuen Zündspulen in den Griff bekommen (war wirklich ein Wärme Fehler, denn messtechn. waren die Spulen in Ordnung). Deshalb hab ich mir eben gedacht ich mach da nen kompl. Motor rein und hab dann hoffentlich mal für ein paar Jahre Ruhe. Ich habs ja schon mal geschrieben, eigentlich ein geniales Möppi, aber mit keinem Bock hatte ich so viel Gewürg.

Also nochmal Dank an Alle und bis bald

Maczipp
Suzuki DR 650 Re
Yamaha XVS 1100

Antworten