SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
PinzMax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von PinzMax » 11 Apr 2019 13:23

Wie ich schon in mehreren Threads angemerkt habe, gefällt mir die Verkleidung meiner SP43 überhaupt nicht, darum habe ich mir eine Polisport-Lichtmaske zur "Anprobe" bestellt und gleich ausprobiert.

Abgesehen davon, dass sie auf allen Fotos (auch auf meinem) größer aussieht als sie real wirkt

Bild


habe ich keine Ahnung, wo ich die zwei "Kasterl" (1 ist wohl die CDI, was ist 2?) unterbringen soll.

Bild


Wie ist das bei SP44 usw. gelöst?
Ich habe noch kein Bild gefunden, auf dem ich das erkennen kann.

Das nächste Problem ist die Tacho-Drehzahlmesser-Kontrollampen-Einheit, die natürlich nicht mehr passen kann.
Kann man da einfach eine von z.B. SP44 nehmen und irgendwie (relativ einfach!!!) montieren?

Z.B. diese hier -> https://www.ebay.de/itm/312355160089

Ich sag´s aber gleich, ich bin kein begnadeter Bastler! :wink:

Gruß
Max

Benutzeravatar
PinzMax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von PinzMax » 11 Apr 2019 17:13

Tja, ich glaube, ich kann mir eine Antwort schon selbst geben...
Sind diese zwei Boxen bei den unverkleideten DRs unterm Sitz?

Auf einem Bild, das ich jetzt gefunden habe, sieht es nämlich so aus und das wäre gar nicht so toll, weil es sich bei der SP43 wohl nicht ausgeht, weil dort das Schloss ist. :|

Sollte es so sein, bleibt noch die Frage nach dem Tacho.
Weiß jemand, ob der von der SP44 passt (elektrische Anschlüsse, Tachowelle, Verhältnis von Umdrehung zu Kilometern, usw.)?

Gruß
Max

TomStorm
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 14 Jan 2019 19:21
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von TomStorm » 11 Apr 2019 17:40

Hallo Max,
ich baue auch grade eine SP43 um und ich habe das folgendermaßen gelößt:
Tachoeinheit von einer SP41, die Kabel sind gleich, einfach anstecken und gut. Die CDI und das Relais habe ich unter dem Tacho befestigt. Für die CDI habe ich mir einen Halter gebaut und das Relais habe ich dort aufgehängt wo früher der Hilfsrahmen befestigt war am Gabelkopf, dazu habe ich den Hilfsrahmen zerschnitten und nur den Halter der angeschraubt wird weiter verwendet.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Warum benutzt du diese riesigen Abstandshalter am Kotflügel? Da die Verkleidung ja weg ist kannst du ihn doch ganz nach oben setzen, das würde besser aussehen.

Gruss
Jens
GSX 1100F 91'
DR 650 RSE 92' (Fertiggestellt Juni 2019)

Benutzeravatar
PinzMax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von PinzMax » 11 Apr 2019 19:07

Servus!

Die Abstandshalter kommen weg, ich habe die Verkleidung erst heute Vormittag abgenommen.

Mit dem Tacho bin ich auch schon ein kleines Stück weiter, ich habe den Originaltacho von der SP43 angepasst (noch nicht montiert) und es sieht für die erste Zeit ganz ok aus (Luft nach Oben gibt es reichlich).

Bild

Bild

Ob sich meine Maske mit deiner Lösung (Hilfsrahmen, CDI, Relais) auch ausgeht, werde ich mir morgen ansehen...wäre natürlich perfekt!
Danke jedenfalls für die Info und die Bilder!

Was hast du mit dem Tank vor?
Ich überlege gerade, ob ich einen 25l-Tank nehme, aber ich bin noch unschlüssig, weil ich heute irgendwo gelesen habe, dass der Lack trotz Primer nicht so gut hält, weil kleinste Mengen Benzin durch den Plastiktank ausdampfen und damit den Lack ablösen.

Der Originaltank mit "Stummerl" von der Verkleidung wurde ja auch schon verwendet und sieht zumindest bei der Maschine wirklich gut aus -> app.php/galerie/eintrag/anzeigen/2768
Meine sollte halt etwas rustikaler werden und auch nicht so pflegebedürftig sein.
Wie gesagt, da bin ich halt noch komplett unschlüssig!

Ich bin ja schon froh, dass ich mich heute endgültig entschieden habe, die DR ohne Verkleidung zu fahren (war auch schon ein ewiges hin und her).
Es gibt nämlich durchaus SP43 die mir wirklich gefallen, aber die sind farblich sehr auffällig. -> viewtopic.php?f=10&t=9057
Meine wird in RAL 7013 lackiert und steht sicher immer wieder etwas verschmutzt herum, da passt die Verkleidung einfach nicht dazu :wink:

Beste Grüße
Max

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 234
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von DR500 » 11 Apr 2019 19:55

Bei der SP44 ist die CDI im Rahmendreieck beim Luftfilterkasten. Genau da würde ich die an deiner Stelle auch unterbringen.
VG

TomStorm
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 14 Jan 2019 19:21
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von TomStorm » 11 Apr 2019 20:08

Moin Moin,
Plastiktanks zu Lackieren ist wirklich kein Geschenk, zumindest wenn es halten soll. Ich würde und werde die Verkleidung anpassen und schneiden, allerdings weiß ich noch nicht genau wie. Das entscheide ich wenn das Frontend fertig ist. Ich gehe da aber einen ganz anderen Weg weil ich die Lampenmasken und Kotflügel von der Stange nicht so mag. Ich konnte ganz günstig eine Maske und einen Kotflügel einer 87er Gilera Dakota schießen und finde das kommt an der DR richtig fett weil die Maske direkt in den Kotflügel übergeht. Das fand ich so klasse das ich im Prinzip das Moped um die Front rumbaue. Die Farbe ist natürlich grottig, 80er eben. Ich habe mich für RAL 9005 und 7016 glänzend entschieden um einen Kontrast zu haben.

Bild

Den Kotflügel habe ich letzte Woche lackiert, sieht ganz gut aus und wird am WE angebaut. Für ne Dosenlackierung kann man nicht meckern.

Bild

Diese Mischung aus Schwarz hochglanz und Anthrazit Grau macht sie irgendwie böse aber nicht zu eintönig. Als kleine Blickfänger habe ich noch dunkel Rot Metallic Schrauben verwendet, das gibt ihr noch was edles mit. Verdammt ich wollte noch nicht so viel verraten sondern sie erst vorstellen wenn sie fertig ist, zu spät...

Bild

Und zu guter letzt habe ich noch das Heck neu gestalltet, ich wollte die eckige Form der DR fortsetzen aber was einzigartiges bauen. Ich habe Wochen rumgesucht um was passendes zu finden und bin dann schließlich bei Retroleuchten ala XT 500 gelandet. Dieses LED Gedöns steht einem über 20 Jahre alten Moped einfach nicht, meine Meinung. Auch das Ergebniss finde ich richtig schick...

Bild

Und in all diese Eindrücke werde ich versuchen die Verkleidung so anzupassen das die DR ein super Gesamtbild abgibt, ich bin selbst gespannt wie sie nachher dasteht.

Gruss
Jens
GSX 1100F 91'
DR 650 RSE 92' (Fertiggestellt Juni 2019)

Benutzeravatar
PinzMax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von PinzMax » 11 Apr 2019 20:29

WOW
Ordentlich was zu tun...darauf bin ich schon sehr gespannt!

DR500 hat geschrieben:
11 Apr 2019 19:55
Bei der SP44 ist die CDI im Rahmendreieck beim Luftfilterkasten. Genau da würde ich die an deiner Stelle auch unterbringen.
VG
Wenn es so wie bei Jens geht, ist es einfacher (schon alleine wegen der Länge der Kabel, die eben für diese Gegend passend ist), aber die Option lasse ich offen.
Allerdings kann ich mir darunter noch nicht vorstellen, ich habe noch kein Bild dazu gefunden.

Gruß
Max

TomStorm
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 14 Jan 2019 19:21
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von TomStorm » 11 Apr 2019 20:29

DR500 hat geschrieben:
11 Apr 2019 19:55
Bei der SP44 ist die CDI im Rahmendreieck beim Luftfilterkasten. Genau da würde ich die an deiner Stelle auch unterbringen.
VG
Ist bestimmt ein guter Platz aber dann mußt du ein Daumendickes Kabel von vorne wieder nach hinten ziehen. Das wird nicht nur unter dem Tank knapp und eng, ich denke auch das die Leitung viel zu lang wird und Störungen oder Fehler vorprogrammiert sind. (Verlustleistung)

Gruss
Jens
GSX 1100F 91'
DR 650 RSE 92' (Fertiggestellt Juni 2019)

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 234
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von DR500 » 11 Apr 2019 20:37

Die Kabel der CDI kommen von hinten. Macht man es richtig, dann öffnet man den kabelbaum, holt die Kabel der CDI raus und baut die CDI hinten ein. Im Endeffekt ist der Kabelbaum danach um ein daumendickes Kabel dünner.

Benutzeravatar
PinzMax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von PinzMax » 11 Apr 2019 20:46

Hmmm…. ich hatte das "Gefühl", dass ein (oder ein paar?) Kabel von der CDI zum den Armaturen gehen und die sind vermutlich kurz.
Wäre aber wohl egal, kann man verlängern, wenn es nicht zu viele sind.

Ich habe gerade zur DR geschaut und zweifle leider daran, dass die Variante von Lars bei meiner kleinen Lichtmaske umsetzbar ist.
Da ist einfach kein Platz vorhanden.
Ich suche noch ein Bild von dem Platz an dem bei der SP44 die CDI sitzt, unter "Rahmendreieck beim Luftfilterkasten" kann ich mir noch zu wenig vorstellen (hab es aber auch noch nicht offen gehabt, vielleicht ergibt es sich dann eh von alleine).

Benutzeravatar
PinzMax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von PinzMax » 11 Apr 2019 20:53

Das Problem ist nicht neu :wink:

viewtopic.php?f=27&t=11220
APOCALYPTICAL_RIDER hat geschrieben:
06 Feb 2016 14:53
...dabei bin ich auf ein Problem gestoßen... wohin mit dem klobigen Steuergerät/CDI?
EDIT: habe es wie Axl hinter den Batteriekasten umverlegt und den Gleichrichter an die Seite gebaut

Mein Plan war es, das Teil unter die Sitzbank hinten zu packen, aber die Sitzbank passt dann nicht mehr :?

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 234
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von DR500 » 11 Apr 2019 21:17

Guck dir bei Google-Bilder den Battetiehalter der SP44b an. Wenn ich mich recht entsinne, dann sind Blinkgeber, Sicherungskasten und CDI daran verschraubt.

Benutzeravatar
PinzMax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von PinzMax » 11 Apr 2019 21:35

Blind oder einfach nicht fähig, online ordentlich zu suchen...i find nix :(

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 234
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von DR500 » 11 Apr 2019 22:05

Das kann ich dir nicht beantworten.
Ich würde einfach mal Sitzbank und Verkleidung abbauen und nach einem Platz für die CDI suchen- Ist ja keine Raketenwissenschaft eine CDI zu versetzten.

Benutzeravatar
PinzMax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP43 Lichtmaske statt Verkleidung / wohin mit Elektrik?

Beitrag von PinzMax » 11 Apr 2019 22:36

So ist es, das ist der Plan :wink:

Antworten