Startprobleme DR 650 R SP 44 B - Kickstarter - hohe Kompression

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
marcelhei
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 28 Apr 2019 10:31

Marktplatz

Startprobleme DR 650 R SP 44 B - Kickstarter - hohe Kompression

Beitrag von marcelhei » 28 Apr 2019 10:54

Erst mal hallo zusammen! Ich bin neu hier im Forum. Habe mir im vergangenen Sommer eine DR650 Bj. 1994 gekauft, die in einem super Zustand ist - immer gut gepflegt von den beiden Vorbesitzern. Ich hatte im letzten Jahr immer riesigen Spaß mit der Dame. Seit ich sie dieses Jahr aus dem Winterschlaf geholt habe, habe ich immer wieder Startprobleme.

Am Anfang:
Letztes Jahr habe ich beim Ankicken seltenst Probleme gehabt: Dekompressionshebel gezogen, einmal durchgetreten, Deko klackt raus, ich kicke von oben nach unten komplett ohne größeren Widerstand durch.

Verhalten jetzt:
Dekompressionshebel ziehen, einmal durchtreten, Deko klackt raus, ich bekomme immer wieder höhere Widerstände beim Kicken und habe mir schon desöfteren den Fuß verstaucht :-D ich spiele auch immer mal wieder mit dem Kickstarter und versuche ihn so lange zu belasten, bis der maximale Widerstand zu spüren ist, bevor ich durchtrete.

Das Moped ist jetzt auch schon einige hundert Kilometer gelaufen dieses Jahr und ich habe nur beim Starten Probleme. Woran könnte das ggf. liegen? Was mache ich evtl. falsch oder was kann ich prüfen?

Vielen Dank für die Hilfe :-)
Marcel

DR500
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 128
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: Startprobleme DR 650 R SP 44 B - Kickstarter - hohe Kompression

Beitrag von DR500 » 28 Apr 2019 12:17

Hallo,
2 Möglichkeiten:
1: DeKo Zug ist nicht richtig eingestellt
2: Standgas ist zu hoch eingestellt

VG

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 946
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Startprobleme DR 650 R SP 44 B - Kickstarter - hohe Kompression

Beitrag von Eintopftreiber » 28 Apr 2019 14:19

Hallo

Wenn der dekohebel „klackt“ musst du den Kicker nach oben holen und dann kicken. Nach dem klacken nicht und auf keinen Fall weiter durchdrücken bevor du kickst.

Solange der deko einrastet und sich löst musst du nicht über einen verstellten Zug nachdenken.
Mit dem standgas sehe ich auch keinen Zusammenhang

Grüße Jörg

https://m.youtube.com/watch?v=PKnv8iMvTxM
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

DR500
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 128
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Re: Startprobleme DR 650 R SP 44 B - Kickstarter - hohe Kompression

Beitrag von DR500 » 29 Apr 2019 14:19

Eintopftreiber hat geschrieben:
28 Apr 2019 14:19
Mit dem standgas sehe ich auch keinen Zusammenhang
Keine Ahnung wie es bei anderen ist, bei meiner SP44 wird kicken bei gleichzeitigem Gas geben schwer bis unmöglich, je nach dem wie weit man den Hahn aufdreht.
Ob das normal ist kann ich nicht sagen. Fahren tut sie jedenfalls völlig normal...

marcelhei
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 28 Apr 2019 10:31

Marktplatz

Re: Startprobleme DR 650 R SP 44 B - Kickstarter - hohe Kompression

Beitrag von marcelhei » 29 Apr 2019 14:23

Ich habe bislang den Kickstarter immer ganz durchgetreten und nicht nur bis zum Punkt, dass der Deko wieder zurückschnellt! Das ist ein sehr guter Tipp, vielen Dank. Trotzdem komisch, weil ich das im letzten Jahr ja auch so gemacht habe. Aber ich werde das auf jeden Fall mal in der nächsten Zeit ausprobieren und berichte.

Danke! :-)

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 946
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Startprobleme DR 650 R SP 44 B - Kickstarter - hohe Kompression

Beitrag von Eintopftreiber » 29 Apr 2019 19:26

:D

Das kann ich mir nur so erklären, dass du es intuitiv richtig gemacht hast :D

Glaub mir, wenn du es so machst wie der Typ es zeigt, dann klappt das auch.

Ohne Mittelfußverletzung :mrgreen:

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

marcelhei
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 28 Apr 2019 10:31

Marktplatz

Re: Startprobleme DR 650 R SP 44 B - Kickstarter - hohe Kompression

Beitrag von marcelhei » 30 Apr 2019 08:25

Ich hoffe auch, dass die regelmäßigen Anstauchungen damit der Vergangenheit angehören :-D

DReus
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 10 Apr 2019 20:56

Re: Startprobleme DR 650 R SP 44 B - Kickstarter - hohe Kompression

Beitrag von DReus » 30 Apr 2019 17:52

Hallo!

Also bei mir klappt bestens:

Mit dem Kicker den Kompressionspunkt suchen, wenn gefunden, mit dem Fuß mit leichtem Druck auf dem Kicker bleiben, Dekohebel ziehen (und wieder loslassen), dann den Kicker nach unten bewegen bis der Dekohebel zurückschnalzt, dann nicht weiter nach unten bewegen sondern ganz nach oben und gib ihm :)

Ach ja, und nach dem 'gib ihm' den Fuß mit Kicker ruhig einen moment lang unten im Freilauf halten, das verhindert blaue Flecken :wink:

Viel Text für ein 3-sek.-Prozedere.

Klappt bei Kaltstart mit Choke beim 2ten Versuch und mit warmem Motor aus dem Kniegelenk beim ersten Versuch.

Hoffe das hilft :)

Lg

Antworten