SP42A Twin Air Luftfilter

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
DReus
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 10 Apr 2019 20:56

Marktplatz

SP42A Twin Air Luftfilter

Beitrag von DReus » 30 Apr 2019 17:40

Hallo an alle,

Ich habe eine, (soweit ich weiß) motorisch und vergasertechnisch komplett originale SP42A.

Ich habe noch einen neuen Twin Air Luftfiltereinsatz rumliegen und wollte Fragen ob dieser problemlos mit Originalbedüsung fahrbar ist?

Normalerweise müsste bei einem Filter mit mehr luftdurchsatz als beim originalen Schaumstofffilter auch dementsprechend fetter bedüst werden?

Nochwas, ich hab noch K&N Luftfilteröl rumliegen, müsste eig. kein Problem sein dieses beim Twin Air zu verwenden nehm ich mal an? :D

Suchfunktion hat leider nichts passendes ausgespuckt :(

Lg

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2055
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP42A Twin Air Luftfilter

Beitrag von Easy » 30 Apr 2019 18:03

Servus,

den Twinair kannst Du ohne den Vergaser anders einzustellen fahren.
Das K&N Öl ist für Schaumfilter nicht geeignet, das ist zu dünnflüssig und sickert mit der Zeit im Filter nach unten. Genauso wie ein K&N Filter nicht mit Schaumfilteröl funktioniert.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

DReus
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 10 Apr 2019 20:56

Marktplatz

Re: SP42A Twin Air Luftfilter

Beitrag von DReus » 30 Apr 2019 19:16

Vielen Dank für die Antwort!

Alles klar, dann werd ich mir mal das Öl von Twin Air besorgen!

Lg

hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1390
Registriert: 05 Aug 2010 06:35
Wohnort: M.

Re: SP42A Twin Air Luftfilter

Beitrag von hiha » 01 Mai 2019 06:35

Das TwinAir Filterzeug ist prima, fürs Gelände und Dreck erheblich besser als K&N.
Wenn man sich an den Anwendungsprozess mal gewöhnt hat, kleben die Finger auch nicht mehr so arg ;-)
Hans

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2055
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP42A Twin Air Luftfilter

Beitrag von Easy » 01 Mai 2019 09:59

Immer gerne.
Das ganze Twinair Zeug gibt's z.b. hier:
https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... a-&x=0&y=0
@Hans also ich zieh mir immer so Gummieinmalhandschuhe an wenn ich die Filter einöle 😉.
Ich hab auch immer mindestens einen frisch geölten Filter in einer Ziptüte auf Vorrat. Der klebt dann auch nicht mehr 😉
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Marktplatz

Re: SP42A Twin Air Luftfilter

Beitrag von Aynchel » 02 Mai 2019 16:37

moin auch
warum führst Du eigendlich nicht das grüne LuFi Öl
funktioniert genauso gut wie das blaue, ist aber keine solche Sauerei beim Putzen
hier kam auch nichts durch

Bild
http://oi25.tinypic.com/rc1ms4.jpg

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2055
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP42A Twin Air Luftfilter

Beitrag von Easy » 02 Mai 2019 16:42

Du meinst das Bioöl von Twinair?
Das hab ich auch.
Aber was meinst Du für eine Sauerrei beim Putzen? Sauerrei hab ich jedenfalls nur selten beim Luffi aufbereiten. Dafür sind die Luftdicht verschliessbaren Eimer von Twinair (können natürlich auch andere sein) recht brauchbar, da sind auch Gitter dabei um die Filter abtropfen zu lassen.
Den dreckigen Filter im grossen Eimer auswaschen (der Reiniger bleibt da drin) und gut ausdrücken. Aber nicht wringen!!
Und trocknen lassen. Dann im kleinen Eimer in die Imprägnierung tauschen und schön einmassieren :mrgreen: und wieder trocknen lassen. Das ist wichtig, hinterher klebt der Filter fast gar nicht mehr.
Da, wenn mans richtig macht, es etwas dauert hab ich immer einen frisch behandelten Filer in einer Ziptüte griffbereit.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Antworten