Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
HeyJey
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 01 Mai 2019 11:51
Wohnort: 94227 Zwiesel

Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von HeyJey » 01 Mai 2019 12:53

Hallo zusammen,

ich habe mir im Herbst letzten Jahres eine SP43B zugelegt. Es handelt sich, wie ich jetzt herausgefunden habe, um ein österreichisches Model. Weis jemand von euch was diese komische ich nenn sie mal Druckdose (lt. Rep.-Handbuch ein Reedventil) macht bzw. wozu sie gut ist?
Da eine Gummischlauchverbindung defekt ist, wurde sie anscheinend vom Vorbesitzer an dieser Stelle mit einem Blindstopfen verschlossen. Sie ist also schon teilweise deaktiviert. Ein kleiner Schlauch geht zum Vergaser. Der verschlosene Schlauch ist am Zylinder angeschlossen. Mehr habe ich noch nicht rausgefunden.

Brauche ich dieses Teil überhaubt noch?
IMG_2926.jpg
Reedventil
IMG_2929.JPG
Anschluß am Zylinder

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1226
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von deFlachser » 01 Mai 2019 13:08

Moin,
glaube das hängt mit der Abgasrückführung zusammen. Das gibt es in Deutschland nicht. Kannste m. M. n. abbauen, musst halt die Öffnung im Kopf mit nem passenden Plättchen verschließen.
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 563
Registriert: 04 Sep 2011 13:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von Der Dreisi » 01 Mai 2019 14:23

Das gute Teil ist das Pair Ventil von Suzuki...

Es fördert Frischluft zu indem es diese direkt vor den Auslassventilen über einen Kanal auslässt, da werden unverbrannte Abgase mit den heißen ausgestoßenen Abgasen nochmals durch die Frischluft nachverbrannt.

Ergibt etwas saubere Messwerte, die in Österreich und der Schweiz nötig waren...
HeyJey hat geschrieben:
01 Mai 2019 12:53
Brauche ich dieses Teil überhaubt noch?
Nö, das Teil braucht man nicht wirklich... erst recht nicht wenn es nicht funktioniert...

Du solltest es sogar abbauen wenn es nicht funktioniert, denn wenn ein Prüfer beim Tüv das sieht, dass das nicht mehr komplett ist...
Bei uns würde es keine Plakette geben! Was dran ist muss funktionieren!

Wie Stefan schon schrieb, habe ich genau so gemacht an meiner 46er, abgebaut und mit einer originalen Dichtung eine Aluplatte drauf geschraubt.
Einfach alles was da mir dran ist demontieren, Unterdruckanschluss zumachen und gut ist.
Eventuell noch den Vergaser auf das deutsche Modell umbedüsen, könnte etwas mager laufen. Die Daten dafür sollten im Werkstattbuch stehen.

Ach, eines noch für dich als Neuling hier: es wird wegen dem Urheberrecht nicht gern gesehen wenn Seiten aus Büchern oder ähnlichen eingestellt werden. Das kann Ärger bedeuten. Daher bitte unterlassen bzw besser verlinken.
Dennoch herzlich willkommen in unserem Forum!

Gruß, Thomas

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1818
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von Dennis » 01 Mai 2019 16:39

Hi,

die Zeichnung habe ich entfernt.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Benutzeravatar
HeyJey
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 01 Mai 2019 11:51
Wohnort: 94227 Zwiesel

Re: Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von HeyJey » 01 Mai 2019 18:18

Dennis hat geschrieben:
01 Mai 2019 16:39
Hi,

die Zeichnung habe ich entfernt.

Gruß
Dennis
Danke! Tut mir leid, daß war mir nich klar! :oops:

Benutzeravatar
HeyJey
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 01 Mai 2019 11:51
Wohnort: 94227 Zwiesel

Re: Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von HeyJey » 01 Mai 2019 18:26

Danke für die schnellen Antworten! Ihr habt mir schon weitergeholfen! :D

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2055
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von Easy » 02 Mai 2019 07:45

Servus,

wenn so ein Sekundärluftventil vorhanden ist kann es aber keine SP42 A sein.
Auf dem Aufkleber links auf dem zweiten Bild kann man auch ein A erahnen.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Benutzeravatar
andreasullrich
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 04 Mai 2016 20:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Fahrerkarte

Re: Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von andreasullrich » 02 Mai 2019 18:18

HeyJey hat geschrieben:
01 Mai 2019 12:53
IMG_2929.JPG
Der Aufkleber zeigt doch einen 3
Also eine SP43
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:

Benutzeravatar
HeyJey
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 01 Mai 2019 11:51
Wohnort: 94227 Zwiesel

Re: Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von HeyJey » 02 Mai 2019 18:33

Easy hat geschrieben:
02 Mai 2019 07:45
Servus,

wenn so ein Sekundärluftventil vorhanden ist kann es aber keine SP42 A sein.
Auf dem Aufkleber links auf dem zweiten Bild kann man auch ein A erahnen.

Gruss Wolfgang
Hallo Wolfgang,

es ist eine SP 43 A. Steht auch so im Schein. A steht lt. internet für "ausländisches Modell", oder?
Macht das einen Unterschied, im Bezug auf dieses Teil?

Gruß Hans-Jürgen

Benutzeravatar
PinzMax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von PinzMax » 02 Mai 2019 19:25

Ja, sollte so sein.
Meine ist auch eine A

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2055
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von Easy » 03 Mai 2019 15:35

Meinte nur, weil in der Überschrift zu diesem Thread SP43B steht :wink: .
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Benutzeravatar
HeyJey
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 01 Mai 2019 11:51
Wohnort: 94227 Zwiesel

Re: Reedventil DR 650 SP43B österreichisches Model

Beitrag von HeyJey » 04 Mai 2019 20:14

Easy hat geschrieben:
03 Mai 2019 15:35
Meinte nur, weil in der Überschrift zu diesem Thread SP43B steht :wink: .
Ja,
das mir dann auch aufgefallen! :oops:

Und noch ein Schreibfehler in der Überschrift! :roll:

Antworten