DR650/SE kuppeln mit Stiefeln

Das DR-650 Technik Forum
hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1390
Registriert: 05 Aug 2010 06:35
Wohnort: M.

Re: DR650/SE kuppeln mit Stiefeln

Beitrag von hiha » 10 Mai 2019 09:22

Bei Wischwaschwasser hätte ich auch Probleme, drum hab ich ein paar Freunde eingeladen und ein Partyfässchen meines Lieblingsbierens geöffnet. Das war praktisch sofort fertig zur Weiterverarbeitung... :idea:

Hans

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1226
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR650/SE kuppeln mit Stiefeln

Beitrag von deFlachser » 10 Mai 2019 10:00

Fretschki hat geschrieben:
10 Mai 2019 08:48
Oder Locktite :D

wie hast du den Rahmenschutz gebaut, bzw aus welchem material?
wollte das auch so machen, habe aber nur nen alten Wischwasserkanister den ich versuche so schnell wie möglich zu entleeren ;)
Hier hat der Aynchel eine schöne Anleitung verfasst :D

viewtopic.php?f=10&t=11989&start=30

Bißchen nach unten scrollen :wink:


Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1521
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR650/SE kuppeln mit Stiefeln

Beitrag von uli64 » 10 Mai 2019 18:43

:lol: :lol:
hiha hat geschrieben:
10 Mai 2019 09:22
Bei Wischwaschwasser hätte ich auch Probleme, drum hab ich ein paar Freunde eingeladen und ein Partyfässchen meines Lieblingsbierens geöffnet. Das war praktisch sofort fertig zur Weiterverarbeitung... :idea:

Hans
...der gefällt mir! Prost Hans! :wink:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
PinzMax
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR650/SE kuppeln mit Stiefeln

Beitrag von PinzMax » 10 Mai 2019 21:01

Fretschki hat geschrieben:
10 Mai 2019 08:48
wie hast du den Rahmenschutz gebaut, bzw aus welchem material?
Solange es in dem Bereich, in dem der Schutz verbaut wird, nicht zu warm wird, kann man Kydex gut verwenden.
Lässt sich problemlos formen, ist flexibel und stabil.

https://www.amazon.de/outdoorshop-Therm ... 8MW1V5Z6K4

Benutzeravatar
DROldie
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 474
Registriert: 17 Apr 2015 11:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: DR650/SE kuppeln mit Stiefeln

Beitrag von DROldie » 11 Mai 2019 15:40

K - DA - 650 hat geschrieben:
08 Mai 2019 14:48
Ihr Lieben,

ich hab mich hier schon viel zum Thema durchgelesen, möchte dennoch einen neuen Thread starten.
Infos waren durcheinander, widersprüchlich oder es wurde immer wieder vom Thema weg gepostet ...

Eigentlich ne einfache Frage:
Dicke Stiefel und 96´er SP46 geht gar nicht. Also überhaupt nicht.
Habe den Schalthebel schon sehr hoch gestellt. Geht nicht.
Etwas großere Rasten fahre ich.

Was ist der Weg?
Rastenhalter kürzen? (wenn ja, hat da wer ein how to/bzw. Fotos?)
Gibts andere Schalthebel? (welche und woher?)
Meinen Schalthebel könnte ich wohl noch ein bisschen zum Gehäuse hin biegen.
wird aber wohl kaum reichen ...

Danke euch

Daniel
P.S. nchfolgend das aktuelle set-up
Hallo Daniel,

geb mal bei der Suchfunktion "Fußrasten tieferlegen" ein, da bekommst Du eventuell geholfen :wink:
Gruß Peter

K - DA - 650
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 16 Okt 2018 08:22

Re: DR650/SE kuppeln mit Stiefeln

Beitrag von K - DA - 650 » 11 Mai 2019 16:56

hallo nochmal,

also meiner ist ca. 16cm lang!
also der hebel von schraube bis scharnier.
das ist wohl nicht kurz.
was ich so im zubehör finde ist auch nicht länger ....

die louis-spiegel fahr ich übrigens auch.
soweit gut. ist halt plastik und wird sich sicher am klappscharnier recht schnell abnutzen.

Danke euch
Dateianhänge
60362502_1203898833107612_4194074726055804928_n.jpg
60492328_1003900649813316_8314030338196111360_n.jpg
DR650SE/SP46B/1996/Schwarz

Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1108
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR650/SE kuppeln mit Stiefeln

Beitrag von Eintopftreiber » 11 Mai 2019 17:48

K - DA - 650 hat geschrieben:
11 Mai 2019 16:56
hallo nochmal,

also meiner ist ca. 16cm lang!
:shock: :shock: :lol: :lol: Immer diese Steilvorlagen hier :lol: :lol: :lol:
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Antworten