Kupplung rutscht und ruscht

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Alex69
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 460
Registriert: 17 Jan 2015 19:34
Wohnort: Remscheid

Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von Alex69 » 13 Mai 2019 17:56

Hallo an alle,

Hat noch jemand einen Tipp für mich.

Meine Kupplung, an meiner SP45, rutscht immer wieder durch. Je kälter der Motor desto schlimmer.

Das Rutschen fängt teilweise schon im 3. Gang an.

Beläge sind ca. 2000 km drin, Reibscheiben aus Stahl ca. 10000 km. Beläge hatte ich 24 Std. In Öl eingelegt.

Fahre das richtige Öl, Karbon Beläge und verstärkte Federn, von Stefan Hessler und neue Anlaufscheiben.

Trennen der Kupplung funktioniert gut. Am Hebel habe ich max. 1cm Spiel.

Bringt es etwas die Stahllamellen anzurauen, bzw. die Oberfläche zu Sandstrahlen?

Ich weiß so langsam nicht weiter.

Gruß Alexander

Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1108
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von Eintopftreiber » 13 Mai 2019 18:41

:shock: :shock:

Also ich will ja nicht der rumknauserer sein.

Aber warum macht man das mit der Carbonkupplung ?

Egal!

An deiner Stelle würde ich die Kupplung ausbauen, hoffen das die Scheiben noch nicht blau sind und alles vermessen.
Das Carbonzeug würde ich in den Sondermüll geben.
Schön die originalen rein und was verschlissen ist ersetzen. Im Zweifelfall schafft eine Papierkupplung 7N/mm² und das Carbon wird kaum besser seine.
Schöne stramme Federn sollten auch rein oder zumindest die Alten prüfen. Kupplung schön einstellen und ein schönes Jaso MA2 Öl drauf.

Das wird dann schon

Grüße

Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Alex69
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 460
Registriert: 17 Jan 2015 19:34
Wohnort: Remscheid

Re: Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von Alex69 » 13 Mai 2019 18:56

Hallo Jörg, warum Carbon, weil Stefan schreibt dass diese einen höheren Reibwert haben und dadurch weniger rutschen. Aber ich gebe dir Recht, gebracht hats gar nichts. Stahlscheiben hatte ich vor zwei Wochen kontrolliert, da ich eh etwas an der Dichtung machen musste, Öl lief raus. Alles an den Scheiben i.o.

Öl ist auch das Richtige. Was hältst du von der Frage mit dem Anrauen der Oberfläche?

Gruß Alexander

Benutzeravatar
andreasullrich
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 283
Registriert: 04 Mai 2016 20:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Fahrerkarte

Re: Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von andreasullrich » 13 Mai 2019 19:05

Die Kupplungsbeläge brauchen keine 24 Std. eingelegt werden. Die Werkstätten legen diese auch gerade mal 30 Minuten ein. Und das funktioniert wunderbar.
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1387
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von Motzkeks » 13 Mai 2019 19:23

Die Carbonkupplung braucht länger zum Einfahren. Ansonsten hab ich selbst keine schlechten Erfahrungen damit gemacht - außer dass sie eben auch nicht mehr tut als organische Beläge. Ist eventuell der Zug zu stramm gestellt oder das Hebelchen für die Druckstange unten falsch montiert?
I live. I die. I live again!

Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1108
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von Eintopftreiber » 13 Mai 2019 19:38

Schildere mal den Stefan Hessler dein Problem.

Er soll ja sehr hilfsbereit sein, außerdem hat er dir das Zeug ja empfohlen.

Also mir käme der neumodische Kram nicht ins Moped :-)
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Alex69
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 460
Registriert: 17 Jan 2015 19:34
Wohnort: Remscheid

Re: Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von Alex69 » 13 Mai 2019 19:42

Werde mal morgen Stefan anrufen. Hebel oben und unten sind sicher richtig eingestellt.

Habe das doch schon des öfteren in den letzten Jahren gemacht.

Gruß Alexander

Pixxel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 351
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Re: Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von Pixxel » 13 Mai 2019 20:22

Hast du die Mutter vom Kupplungskorb richtig abgezogen und das Blech gut drumgebogen? Glaube nicht das es daran liegt aber von drei gemachten Kupplungen war die meine ich zweimal lose

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1387
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von Motzkeks » 13 Mai 2019 21:27

...Anlaufscheiben? :mrgreen:
I live. I die. I live again!

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 258
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Marktplatz

Re: Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von Aynchel » 13 Mai 2019 21:28

der SRB ist zur Zeit auf der Hellas, sein neues Spielzeug antesten
sein Team ist weiter am Ball, aber bis er selbst ans Tel kommt wird es 2 Wochen dauern

Bild

https://www.facebook.com/photo.php?fbid ... AJA4d_sz9Y

# 617 https://hellasrally.org/entry-list-2019/

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1818
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von Dennis » 14 Mai 2019 07:52

Hi,

also die Carbonscheiben gehören sicher nicht auf den Sondermüll.

Meine letzen Standardlamellen davor waren nach noch viel kürzerer Zeit hinüber. Aber auch Geländeeinsatz. Bei mir tun die Carbonscheiben sehr gut. Wenn die Kupplung kalt ist, habe ich das Gefühl sie ist ruppiger, aber sonst fällt mir nichts auf.

Wurden hier auch die evtl. vorhandenen Rattermarken am Kupplungskorb beseitigt? Evtl. bleiben die Lamellen daran hängen?

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

BigBen
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 23 Nov 2018 08:02

Re: Kupplung rutscht und ruscht

Beitrag von BigBen » 14 Mai 2019 13:02

Moin!

Kommt das Kupplungszug-Spiel auch komplett unten an? Manchmal gibts oben genug Spiel aber der Zug geht nur langsam oder nicht vollständig zurück weil vergammelt / Seil innen aufgesplissen. Häng mal (eingebautem betriebsmäßig verlegtem Zug) unten aus und versuch dann den Hebel von unten zu bewegen - ggf. einfach mal neu, geht preislich ja.

Rattermarken wären dann auch meine 2. Idee

Antworten