Motorversion / Baujahr bestimmen

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
LT-650
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 21 Jun 2019 08:18
Wohnort: Dohna/Sachsen
Kontaktdaten:

Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von LT-650 » 21 Jun 2019 08:46

Moinsen,

gibt es eine (einfache) Möglichkeit, das Baujahr bzw. die Version eines Motors (DR 650) zu bestimmen?

Der Motor ist in einem Quad verbaut. Ein Blick auf die Fahrgestellnummer bringt also nichts...

KlaCha
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 188
Registriert: 13 Mai 2013 15:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von KlaCha » 21 Jun 2019 09:46

Hallo,

weiss nicht ob's was hilft oder ob man das anders herausfindet aber:

Hast du einen E-Starter dran?
Wenn Ja dann fallen die SP41; Sp42 und die SP 44 schon mal weg. Modelle sind Bausjahrspezifisch. Kuck mal beim Forumssponsor auf Homepage. Dort stehen Baujahre und Modelle.
Dann hast du es mal auf 3 oder 4 Modelle eingegrenzt.

@all - gibt es eigentlich Unterschiede in den DR650 Motoren? Ausser die E-Starter natürlich?

MfG
2-Stroke forever; Kawasaki KX250 Bj.1993 / Suzuki RM250 Bj. 2008 / Honda CR250 Bj 2004 / Yamaha YZ250 Bj.2015 / Yamaha YZ250 Bj.2019............
Obey your master....................................
de stolze Bauer

https://de-de.facebook.com/CharelKlasen/

http://www.dr-650.de/galerie/eintrag/anzeigen/2830

Pixxel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 364
Registriert: 12 Aug 2016 22:00

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von Pixxel » 21 Jun 2019 10:04

Kleine, mir fallen an Anhieb der Deko (auto vs manuell) und die entweder "gefederten" oder starr sind.

Ich würd evt mal Suzuki anschreiben, evt können die Auskunft geben.

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1540
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von uli64 » 21 Jun 2019 10:16

Servus
KlaCha hat geschrieben:
21 Jun 2019 09:46
gibt es eigentlich Unterschiede in den DR650 Motoren? Ausser die E-Starter natürlich?
...aber klar!
- da ist zum einen die Deko-Mechanik die ist unterschiedlich; manuell bei SP41/42; Auto-Deko bei 43/45; bei der 44er weiß ich's gerade nicht...
- außerdem hat die 42er zwischen Zylinderkopf und Haube andere Passhülsen: die der 42er sind etwas dicker (8,3mm & leider nicht mehr zu bekommen!) siehe da: Nr 4!
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650rs-19 ... IG-01.html
und da: ebenfalls Nr. 4
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650rs-19 ... IG-01.html
während alle anderen DR650 die 8mm Passhülsen verbaut haben!
siehe hier: auch Nr. 4
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650r-199 ... /FIG1.html
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650r-199 ... IG-01.html
- ansonsten müssten die Motoren durchweg gleich sein und damit sollten alle weiteren Teile untereinander austauschbar sein...

Soweit mein Senf...

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300
zum Thema Gabel:viewtopic.php?f=21&t=11132
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1839
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von Dennis » 21 Jun 2019 10:19

Hi,

stell mal ein Foto rein. Eigentlich ist nur die Unterscheidung SP46 oder SP41-SP45 wichtig. SP41-45 unterscheiden sich minimal. Mach von allen Schritten Fotos und stell hier Deine Fragen. Da helfen wir sehr gerne.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

KlaCha
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 188
Registriert: 13 Mai 2013 15:48
Wohnort: Vianden

Galerie

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von KlaCha » 21 Jun 2019 15:28

uli64 hat geschrieben:
21 Jun 2019 10:16
Servus
KlaCha hat geschrieben:
21 Jun 2019 09:46
gibt es eigentlich Unterschiede in den DR650 Motoren? Ausser die E-Starter natürlich?
...aber klar!
- da ist zum einen die Deko-Mechanik die ist unterschiedlich; manuell bei SP41/42; Auto-Deko bei 43/45; bei der 44er weiß ich's gerade nicht...
- außerdem hat die 42er zwischen Zylinderkopf und Haube andere Passhülsen: die der 42er sind etwas dicker (8,3mm & leider nicht mehr zu bekommen!) siehe da: Nr 4!
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650rs-19 ... IG-01.html
und da: ebenfalls Nr. 4
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650rs-19 ... IG-01.html
während alle anderen DR650 die 8mm Passhülsen verbaut haben!
siehe hier: auch Nr. 4
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650r-199 ... /FIG1.html
https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650r-199 ... IG-01.html
- ansonsten müssten die Motoren durchweg gleich sein und damit sollten alle weiteren Teile untereinander austauschbar sein...

Soweit mein Senf...

Gruß, Uli :mrgreen:
44er hat Dekohebel am Lenker.

Also haben wir jetzt schon 2 Merkmale mit denen der Fredersteller was rausfinden kann.

41 ist Deko Manuel und Kicker
42 ist Deko Manuel und Kicker
43 ist Deko Auto und E-Starter
44 ist Deko Manuel und Kicker
45 ist Deko Auto und E-Starter

Sind die Motoren der 41 / 42 / 44 nicht gleich und die 43 und 45 auch?
Dann wäre sein Rätsel ja fast gelöst!
2-Stroke forever; Kawasaki KX250 Bj.1993 / Suzuki RM250 Bj. 2008 / Honda CR250 Bj 2004 / Yamaha YZ250 Bj.2015 / Yamaha YZ250 Bj.2019............
Obey your master....................................
de stolze Bauer

https://de-de.facebook.com/CharelKlasen/

http://www.dr-650.de/galerie/eintrag/anzeigen/2830

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von DR500 » 21 Jun 2019 18:52

Der Motor der 41er ist schwarz,
42 m.M.n auch
43 m.M.n silber
44 & 45 definitiv Silber

Die älteren DR Motoren haben Ausgleichswellenräder ohne Federn (Rückdämpfer).

Relevant ist nur ob mit -oder ohne Anlasser. Alles andere spielt keine Rolle/ ist kompatibel.

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1399
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von Motzkeks » 21 Jun 2019 19:58

LT-650 hat geschrieben:
21 Jun 2019 08:46
Der Motor ist in einem Quad verbaut. Ein Blick auf die Fahrgestellnummer bringt also nichts...
Ist dein Quad dieser Klumpen hier?

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -305-16911

Da hat sich jemand Mühe gemacht! Die Designer von Suzuki aber mal wieder nicht. :mrgreen:
Der Motor hat eindeutig die "klassische" Form und gehört zur SP43 oder 45. Auf dem letzten Foto der Anzeige kann man den Anlasser gut sehen. Dem Gefühl nach würde ich sagen, 45er.
Glauben ist aber nicht Wissen. Was ich sicher sagen kann ist, dass der Motor irgendwann zwischen 91 und 95 gebaut wurde.
DR500 hat geschrieben:
21 Jun 2019 18:52
Relevant ist nur ob mit -oder ohne Anlasser. Alles andere spielt keine Rolle/ ist kompatibel.
Najaaaaa... von der SP46 passt mal wieder nix zu den anderen. :wink:
I live. I die. I live again!

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1839
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von Dennis » 21 Jun 2019 21:46

Hi,

der Motor von meiner SP45 ist richtig silber. Das scheint eher 43er zu sein, die sind (teilweise) in dem dunkleren Farbton lackiert. Ist aber auch wurscht beim Überholen.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1540
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von uli64 » 22 Jun 2019 12:42

Servus!
DR500 hat geschrieben:
21 Jun 2019 18:52
Der Motor der 41er ist schwarz
...nö! -der 41er Motor ist tatsächlich ein "metallic-Anthrazit"
42er: schwarz!

> die E-start-Modelle haben eine andere Kurbelwelle...

der motzende Keks schrub:
Najaaaaa... von der SP46 passt mal wieder nix zu den anderen. :wink:

...doch! Z.Bsp. die Passhülsen im ZK passen an den anderen DR (außer bei der SP42!) :lol:

:wink:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300
zum Thema Gabel:viewtopic.php?f=21&t=11132
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

DR500
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 323
Registriert: 30 Sep 2018 15:42

Galerie

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von DR500 » 22 Jun 2019 12:46

Deswegen hatte ich auch geschrieben, dass nur relevant ist ob mit oder ohne E-Start.
Die E-Start-Modelle haben übrigens auch einen Anlasserfreilauf und ein Starterrelais :roll:

Benutzeravatar
LT-650
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 21 Jun 2019 08:18
Wohnort: Dohna/Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von LT-650 » 24 Jun 2019 06:10

Moinsen,

zunächst ein fettes Danke an alle - Spitzensupport hier!!!

Hatte nicht mit derart geballtem Input gerechnet. Die Husky Boy Junior von '99 für meine Tochter klar zu machen, war deutlich mühsamer :D .

Konnte ich die Motorversion bestimmen - ist die SP43B!

Benutzeravatar
LT-650
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 21 Jun 2019 08:18
Wohnort: Dohna/Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von LT-650 » 24 Jun 2019 06:17

Motzkeks hat geschrieben:
21 Jun 2019 19:58
Ist dein Quad dieser Klumpen hier?
Wäre schön, wenn es schon mir gehören würde 8) - aber ja, um dieses Teil geht es.

Momentan gibt es da aber noch unterschiedliche Vorstellungen zur Abwicklung. Mal sehen :roll: ...
Motzkeks hat geschrieben:
21 Jun 2019 19:58
Da hat sich jemand Mühe gemacht! Die Designer von Suzuki aber mal wieder nicht. :mrgreen:
Die LT 500 wurde ja '87-'90 gebaut... da darfste kein aktuelles Design erwarten. Bin die LT 500 mit original Motor vor vielen Jahren eine Saison lang gefahren. War einfach der Hammer... :mrgreen:

Benutzeravatar
LT-650
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 21 Jun 2019 08:18
Wohnort: Dohna/Sachsen
Kontaktdaten:

Re: Motorversion / Baujahr bestimmen

Beitrag von LT-650 » 24 Jun 2019 06:20

uli64 hat geschrieben:
21 Jun 2019 10:16
- ansonsten müssten die Motoren durchweg gleich sein und damit sollten alle weiteren Teile untereinander austauschbar sein...
Genau das war der Grund für meine Nachfrage. Is nich mein Ding, etwas "blind" zu kaufen... :P

Antworten