SP44 Kupplungsdeckel Anzugsdrehmomente

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
feigenblatt
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 18 Jul 2009 20:59
Wohnort: Mering

SP44 Kupplungsdeckel Anzugsdrehmomente

Beitrag von feigenblatt » 13 Aug 2019 16:25

Hallo,
ich versuche nun schon 1 Stunde die Anzugswerte der Schrauben für den Kupplungsdeckel herauszufinden. Vorher habe ich mein Handbuch schon komplett durchgesehen. Leider bin ich kein großer Computerfreak.
Kann mir Jemand bitte weiterhelfen?
Vielen Dank
Franz
ist der Ruf erst ruiniert lebt´s sich völlig ungeniert

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1540
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP44 Kupplungsdeckel Anzugsdrehmomente

Beitrag von uli64 » 13 Aug 2019 16:56

Servus!
...finde ich ausgesprochen gut dass Du frägst, bevor was abreißt!
Stahlschrauben reißen in Alu extrem leicht aus! Da Du höchstwahrscheinlich nicht weißt was der Vorbesitzer schon gemacht, schlimmstenfalls vermurkst hat, ist also größte Vorsicht geboten!

Da ich, ob der genauen Zahlen z.Zt gerade nicht ins WHB gucken kann, nur soviel:

Normalerweise sollten M6er Schrauben nur mit max. 10 Nm angezogen werden, ich tät hier eher nur 8 Nm nehmen...
Übrigens: immer gut die Papier-Dichtung vorher beidseitig einfetten, dann verklebt die nicht mit Deckel und Gehäuse, man kann sie dann auch öfters verwenden, falls der Deckel nochmal ab muss!

Viel Erfolg

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300
zum Thema Gabel:viewtopic.php?f=21&t=11132
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
deFlachser
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1389
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: SP44 Kupplungsdeckel Anzugsdrehmomente

Beitrag von deFlachser » 13 Aug 2019 18:12

Im WHB von der SE ist ziemlich weit hinten eine Drehmomenttabelle.
Hier sind die normalen Schrauben und die mit "4" gekennzeichneten mit 5,5 NM und die mit "7" gekennzeichneten mit 10 NM angegeben.
Das deckt sich so in etwa mit Uli´s Aussage. Wobei ein anderes Forumsmitglied letztens die Limadeckelschrauben mit ca. 12 NM angezogen hat
weil das nicht dicht werden wollte. Da ist nix ausgerissen. Aber wie schon Uli sagte, man weiß nicht was einer der Vorgänger schon vermurst hat.
Zum Glück gibts Helicoil und Konsorten :) .
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1399
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: SP44 Kupplungsdeckel Anzugsdrehmomente

Beitrag von Motzkeks » 13 Aug 2019 18:26

5-8 Nm reichen schon. Grad mal handwarm.
Ich selbst dreh die Schräubchen immer mit zwei Gewindegängen rein und machs mit dem Akkuschrauber auf niedriger Stufe fest.
Wenns nicht dicht wird, wurde die Dichtfläche nicht ordentlich sauber gemacht oder der Deckel beim Zuschrauben verspannt. 8)
I live. I die. I live again!

feigenblatt
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 18 Jul 2009 20:59
Wohnort: Mering

Re: SP44 Kupplungsdeckel Anzugsdrehmomente

Beitrag von feigenblatt » 15 Aug 2019 11:21

Vielen herzlichen Dank. Ich musste kurz nachdem ich geschrieben hatte weg und habe einfach mit 7Nm angezogen, ich dachte da mach ich nichts kaputt und kann immer noch nachziehen. Bin Heute erst zurückgekommen und siehe da ist alles dicht :D :D .

Also nochmals vielen Dank für die Tipps.

Grüße Franz
ist der Ruf erst ruiniert lebt´s sich völlig ungeniert

Antworten