SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1781
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von uli64 »

Servus!
...warum das Zahnrad nicht zur Welle passt, ist ein Mysterium!
Soweit mir bekannt, sind die Teilenummern durch die 650er Baureihen identisch...

Hast Du mal die Innenmaße der beiden Rädchen genommen und verglichen?

Ansonsten bleibt Dir nur den Frankie nochmal anzupreien -Umtausch,
oder
das da:https://www.cmsnl.com/products/sprocket ... _RW1hYxlPY
...was nicht ganz billig ist, denn da kommt die MwSt. noch obendrauf... :roll:

...bei KfM sind die nicht mehr lieferbar, ggf. dann bei cmsnl auch nicht mehr... :roll:

Trotzdem: nicht aufgeben, weiter so, viel Erfolg & Glück!

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Benutzeravatar
DR-Treiber01
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 09 Sep 2019 18:36

Fahrerkarte

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von DR-Treiber01 »

Hallo Uli, wenigstens eine treue Seele dir mir Mut macht, haha :mrgreen:
...warum das Zahnrad nicht zur Welle passt, ist ein Mysterium!
Soweit mir bekannt, sind die Teilenummern durch die 650er Baureihen identisch...
Das ist wirklich mysteriös...
Laut Ersatzteillisten sind die alle auch gleich.
Hast Du mal die Innenmaße der beiden Rädchen genommen und verglichen?
Ja habe ich, aber ist m.M.n mit dem Messschieber nicht so aussagekräftig.
Ein Innenmikrometer hab ich leider nicht daheim :(
Durchmesser innen
Meins: ca. 40mm
Frankie: ca. 39,95mm

Die Welle hat auch ca. 40mm. Mein Ritzel geht auch nur gerade so drauf.
Vlt. ist die Kurbelwelle grad so am Grenzobermaß und das Zahnrad vom Frankie am Grenzuntermaß der Fertigung.
Dann noch ein bisschen verzogen und es passt nicht, wie bei mir. Aber wer weiß das schon.
Ansonsten bleibt Dir nur den Frankie nochmal anzupreien -Umtausch,
oder
das da:https://www.cmsnl.com/products/sprocket ... _RW1hYxlPY
...was nicht ganz billig ist, denn da kommt die MwSt. noch obendrauf... :roll:

...bei KfM sind die nicht mehr lieferbar, ggf. dann bei cmsnl auch nicht mehr... :roll:
Da werde ich den Frankie nochmals kontaktieren und hoffen.
Ich habe das Rädchen gestern Abend noch bei Motorrad-Mayer um stolze 120 Kröten geordert, da es laut Webseite noch lieferbar war. Heute Morgen hab ich dann die Rückzahlung erhalten, weil doch nicht mehr lieferbar... :roll:
https://www.suzukiersatzteile.com/d2p/d ... UZUKIMAYER

Den Hessler habe ich deswegen vorhin auch mal angefunkt.
Mal schauen, was er so dazu meint.

Ich geh mal davon aus, dass das Teil nirgends wo mehr lieferbar ist, aber ich werde es trotzdem bei cmsnl auch mal probieren. Danke für den Tipp.
Trotzdem: nicht aufgeben, weiter so, viel Erfolg & Glück!
Danke, zum Aufgeben ist's schon lang zu spät :lol:

Gruß, Jannis
Wer sich fragt: Ich habe mich ja eigentlich als Janik vorgestellt, weil ich so paranoid war und meinen echten Namen nicht ins Internet schreiben wollte.
Ich habs aber nun eingesehen und hoffe, ihr könnt's verzeihen :wink:
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2813
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von deFlachser »

DR-Treiber01 hat geschrieben: 05 Jan 2021 17:54 Ich habs aber nun eingesehen und hoffe, ihr könnt's verzeihen
Schon verziehen Janosch :wink:.
DR-Treiber01 hat geschrieben: 05 Jan 2021 17:54 Danke, zum Aufgeben ist's schon lang zu spät
Aufgeben iss auch keine Option. Wenn Du trotzdem mal was aufgeben willst, nimm nen Brief :mrgreen:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1973
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von franz muc »

Kannst Du das Zahnrad heiß machen und die Welle mit Eisspray
kühlen, damit es drauf geht?
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
DR-Treiber01
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 09 Sep 2019 18:36

Fahrerkarte

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von DR-Treiber01 »

Schon verziehen Janosch :wink:
Ohje :lol:
Aufgeben iss auch keine Option. Wenn Du trotzdem mal was aufgeben willst, nimm nen Brief :mrgreen:
Ha, der Spruch ist gut, muss ich mir merken :mrgreen:
Kannst Du das Zahnrad heiß machen und die Welle mit Eisspray
kühlen, damit es drauf geht?
Danke für die Antwort, kann ich probieren.
Mir stellt sich dann die Frage, wie wirkt sich das dann auf ein erneutes Auseinanderbauen aus?
Das ist ja dann sozusagen verpresst. Sollte ich irgendwann nochmals den Motor auseinander bauen müssen, gestaltet sich das dann als schwierig.

Grüße
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2813
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von deFlachser »

DR-Treiber01 hat geschrieben: 05 Jan 2021 18:52 Mir stellt sich dann die Frage, wie wirkt sich das dann auf ein erneutes Auseinanderbauen aus?
Das ist durchaus eine berechtigte Frage. Es wäre dann ja quasi "aufgeschrumpft". Habe aber leider keine Antwort drauf. Das einzige was mir einfällt ist ein Abzieher.
DR-Treiber01 hat geschrieben: 05 Jan 2021 18:52 Sollte ich irgendwann nochmals den Motor auseinander bauen müssen, gestaltet sich das dann als schwierig.
Die DR ist ein Fahrzeug, kein Schraubzeug. :wink:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1973
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von franz muc »

Das Zahnrad muss ja ewig nicht mehr runter.
Da würde ich mir jetzt keine Gedanken machen.

Ab in den Ofen, 250 Grad, Umluft...
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2813
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von deFlachser »

Gut gesprochen Franz. Eigentlich hast du Recht. Ums abmachen kann man sich Gedanken machen wenn es soweit ist.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2813
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von deFlachser »

Ach ja, bevor es in die Röhre kommt, gut reinigen wegen dem Geruch. Dann einen günstigen Zeitpunkt abwarten wenn Frau nicht zuhause ist :).

Hatte vor Jahrzehnten deshalb mal ein Gespräch mit meiner Mutter. Kam irgendwie zu früh nach Hause.

Oh Stefan, machste Dir was im Ofen zu Essen. Ööh, nicht direkt, aber reg Dich bloß nicht auf jetzt. Habe die Schwinge vorher gründlich gereinigt, keine Geruchsbelästigung zu erwarten. Ach ja, die Metalldinger im Eisfach. Bitte nicht entsorgen, die brauch ich auch noch. Sind nämlich die Bronzelager für die Schwinge.

Sie hats mit Fassung getragen. Nochmal Glück gehabt :wink:.

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
paultsch (17 Jan 2021 13:51)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
DR-Treiber01
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 09 Sep 2019 18:36

Fahrerkarte

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von DR-Treiber01 »

Die DR ist ein Fahrzeug, kein Schraubzeug. :wink:.
Das stimmt, aber ich möchte gern noch lange eine Freude dran haben :)
Das Zahnrad muss ja ewig nicht mehr runter.
Da würde ich mir jetzt keine Gedanken machen.

Ab in den Ofen, 250 Grad, Umluft...
Du hast ja recht, bis der Motor wieder auf muss gehts wieder ein paar Jährchen, zumindest hoffe ich das :wink:
Zum Glück ist der Rest vom Moped soweit echt noch gut in Schuss.
Ich hab lustigerweise sogar noch einen alten ausgemusterten Backofen daheim.
Eigentlich perfekt für solche Aktionen :mrgreen:

Ich werde trotzdem mal abwarten, was mir der Hessler zurückmeldet und danach dann entsprechend handeln :D

Die Lenkkopflagerschalen meiner Simme hatte ich auch bereits im Tiefkühltruhe, meine Mutter fands nicht so lustig wie ich :lol:

Ich werde nächste Woche, mal die beiden Zahnräder spaßeshalber mit dem Innenmikrometer auf der Arbeit nach messen und dann die Maße hier posten.

Ich halt euch aufm laufenden
Gruß Jannis und danke für die Tipps
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 278
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von Hasi »

Kannst Du das gebrauchte Zahnrad nicht beim "Frankie" umtauschen wenn es nicht passt? Der hat doch bestimmt ne volle Kiste davon als DR-Schlächter! :D
Benutzeravatar
DR-Treiber01
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 09 Sep 2019 18:36

Fahrerkarte

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von DR-Treiber01 »

Da ich bin wieder, leider ging es etwas länger als geplant, aber besser spät als nie :D
Jedenfalls gibt es wieder einige Neuigkeiten zu meinem Sorgenkind.
Kannst Du das gebrauchte Zahnrad nicht beim "Frankie" umtauschen wenn es nicht passt? Der hat doch bestimmt ne volle Kiste davon als DR-Schlächter!
Ich werde ihn mal fragen, aber es ist fraglich, ob er es noch zurücknimmt, da es schon ein Weilchen her ist und ich andere Teile aus seinem Set schon verbaut habe.
Das wäre dann aber eh nur als Reserve oder zum Weiterverkaufen.
Ich werde trotzdem mal abwarten, was mir der Hessler zurückmeldet und danach dann entsprechend handeln
Nachdem mir der Herr Hessler bestätigt hat, dass das Ritzel nirgends mehr lieferbar ist, habe ich mir in der Bucht ein 2. Ritzel geordert.
Das sieht dieses Mal nicht nur top aus, sondern passt auch noch einwandfrei auf die Kurbelwelle drauf :mrgreen:.
Hier mal ein Vergleich vom alten zum neuen Ritzel.
IMG_20210123_102808.jpg
Ich hab mir noch günstig einen originalen Nutmutterschlüssel geschossen.
Mit dem hab Ichs dann wie besprochen mit dem Schlagschrauber auf Stufe 1 und ca. 8 1/2 Bar mit +- 80Nm montiert.
Wahrscheinlich aber eher noch etwas mehr, da ich den Schlagschrauber etwas länger Orgeln lassen musste, da die Federscheibe erst noch zusammengedrückt werden musste.
Das wird schon halten, da bin ich überzeugt (der Wille zählt :lol: )
IMG_20210123_160405.jpg
Da ich mir wegen des Nadellagers des Spanners noch unschlüssig war, habe ich dieses Sicherheitshalber auch noch gegen ein Neuteil von Suzuki getauscht.
Das war jedenfalls sehr gut verpresst. Einsetzen hat dann mit der Gefrierfachmethode einwandfrei geklappt
Ein ungewohnter Anblick, so ohne den Rest des Spanners:
IMG_20210124_154833.jpg
Ich habe dann die Ritzel der Ausgleichswellen mit der Kette so weit montiert und ausgerichtet.
Die Markierung "Punkt" über der Markierung "F" bzw "R" und die Federn mit den Stiften passen meiner Meinung nach.
Wäre aber nett, wenn sicherheitshalber nochmal jemand drauf guckt :D .
Linkes Zahnrad mit "F"
IMG_20210125_192406.jpg
Rechtes Zahnrad mit "R"
IMG_20210125_192419.jpg
Dabei bitte nicht davon irritieren lassen, dass die Zahnräder im Vergleich zum Innenlaufring weit herausstehen.
Das ist nur so, damit man die Kette noch drauf bekommt.

Hier mal ein Bild des gesamten
IMG_20210125_201942.jpg
Da hängt noch ein teil meiner alten Kette drin, die ich aufgetrennt habe.
Mein Plan war, diese auf das Ritzel auf der Kurbelwelle aufzulegen und damit dann das linke Ausgleichwellenzahnrad zum Anziehen gegenzuhalten.
Das wird bestimmt auch so funktionieren, nur mit dem Rechten Zahnrad geht das nicht so ganz.
Beim rechten Zahnrad ist oben die Schiene im Weg, somit bekomme ich das Kettenstück auf das Zahnrad aufgelegt.

Hat da jemand noch ein Tipp, wie man die Muttern auf den AGW-Zahnrädern anzieht, ohne die neue Kette zu belasten?
Im WHB steht auch nichts über die Montage der feder gedämpften Zahnräder :roll: . Bei den alten starren geht es ja ohne Probleme mit Stiftschlüssel, aber da?

Ich habe eigentlich gesagt, dass ich noch die beiden Rädchen ausmesse wegen des Durchmessers. Durch die Corona-Situation bei uns auf Arbeit muss sich das aber noch ein bisschen Gedulden, genauso wie die Zeichnung des Abziehers. Aber vergessen ist's auf jeden Fall nicht :D .

Gruß Jannis
Benutzeravatar
DR-Treiber01
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 74
Registriert: 09 Sep 2019 18:36

Fahrerkarte

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von DR-Treiber01 »

Mal ein Update zu meiner Reparatur:
Die Kiste ist nun wieder komplett und das Rasseln ist weg! :mrgreen:
Ich hab die Muttern auf den Ausgleichswellen montiert bekommen, indem ich die Kette mit einem Lappen blockiert habe.
Anziehen der Polradschraube hat wunderbar mit meinem Schraubzwingen-Halter funktioniert.
Zum Glück läuft jetzt alles wieder top. Vibrationen sind jetzt spürbar weniger geworden. Die Mühen haben sich also gelohnt :D
IMG_20210205_161304.jpg
IMG_20210205_185258.jpg
Danke an alle die mir dabei geholfen haben!!
Gruß, Jannis
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR-Treiber01 für den Beitrag:
paultsch (07 Feb 2021 19:38)
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2813
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP44 Rasselt nach Augleicherkette Spannen mehr wie davor

Beitrag von deFlachser »

Gratulation :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
DR-Treiber01 (08 Feb 2021 15:13)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Antworten