Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
RudiInNRW
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 18 Okt 2019 13:44
Wohnort: PB

Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von RudiInNRW »

Hallo zusammen,

ich habe mir die Tage eine SP44 für ein 3stelligen Eurobetrag zugelegt (hätte nie gedacht, dass der alte Eintopf so viel Spaß macht).
Nach ein paar kleineren Instandsetzungen wie neue CDI, Zündspule und Kabel ist jetzt das Federbein dran.

Es verliert Öl und ist mit geschmeidigen 68.000km definitiv am Ende.
Da ich keine weiteren Unsummen investieren will, die Überlegung es selbst auseinander zu nehmen. Eine Anleitung zum Öl nachfüllen gibt es ja bereits.

Es gibt Dichtkopf-Kits in verschiedensten Abmessungen...(mister-mx)
Jemand eine Ahnung ob sowas passen würde? Kennt jmd. die notwendigen Abmessungen?
Hat sich damit jmd. auseinander gesetzt?

Mir ist bewusst, dass es Dämpfer von YSS und Wilbers gibt und auch Instandsetzer wie FRS, aber ich hab Lust auf Schrauben, ...
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1962
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von Dennis »

Hi,

ich habe mal aus Spaß ein Federbei zerlegt aber nie wieder aufgebaut, da ich ein nur zur Probe eingebautes Wilbers zum halben Preis bekommen habe :D

Bei der DR SP41-SP45 gibt es aber 2 verschiedene. Ich glaube es geht nur bei einem von Beiden.

Achtung: Die Anleitung die ich kenne sind für eine SP46. Da kann man so gut wie nichts auf die älteren Modelle anwenden. Das ist eine komplette Neuentwicklung.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
RudiInNRW
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 18 Okt 2019 13:44
Wohnort: PB

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von RudiInNRW »

Hallo zusammen,

ich habe das Federbein mittlerweile ausgebaut.

Man kann es in der Tat auch komplett zerlegen. Wie in den üblichen Anleitungen auf Youtube schlägt man dazu vorsichtig die Abdeckkappe runter (man muss dazu in der kleinen Öffnung ansetzen), Führungshülse in den Dämpfer reindrücken Sicherungsring herausnehmen. Dann kann man alles herausziehen. Vorher den Restdruck ablassen oben am Ventil!

Das Öl stank widerlich. Die Dichtungen sahen eigentlich noch "ok" aus. Die Führungshülsen waren aber korrodiert.
Naja, ich hab die Kolbenstange jetzt nicht weiter zerlegt. Wenn man die Führungshülsen und Dichtungen bekommt, kann man es also doch revidieren.

Davon abgesehen habe ich ein Federbein von YSS über Motorrad-Ersatzteile24 bezogen, welches in der Zugstufe einstellbar ist. Der Unterschied ist unnormal, endlich wieder Fahrstabilität und Dämpfung!

VG!
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1962
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von Dennis »

Hi,

kannst Du mir mal den YouTube Link schicken?

Viele Grüße
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2399
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von deFlachser »

Oder mal direkt hier einstellen, ist doch für alle interessant, oder? :wink:

Zumindest mich interessiert das auch.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, sondern nur für die anderen. Genauso verhält es sich wenn man blöd ist :roll:.

Wer schweigt stimmt nicht immer zu.
Er hat manchmal keine Lust mit Idioten zu diskutieren!
(Zitat Einstein)

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1949
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von Eintopftreiber »

Den hier ?

https://m.youtube.com/watch?v=8lmGWHt-_aA

https://m.youtube.com/watch?v=BMlklF_Agrk

Für die Gabel dies hier noch

https://m.youtube.com/watch?v=asEZg44e4rA

Am besten versteht man den Typ wenn man wie er zwei fette bubble gum kaut :lol:

Grüße Jörg
Heid schunn gelachd ?
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1962
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von Dennis »

Hi,

die sind aber von der SE. Die Federbeine der richtigen DR :-) :-) sind meine ich etwas anders. Eine Anleitung für ein SP44/45 Federbein wäre super. Ich meine man musste an einer Stelle flexen / schleifen? Ich kann mich nicht mehr genau erinnern. Das Alter...

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1949
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von Eintopftreiber »

:lol:

Euch ist nix recht :D am Ende ist es eben doch nur eine Variante . Die Vorgehensweise ist immer die selbe ..... more or less :D
Heid schunn gelachd ?
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1962
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von Dennis »

Ah,

habe detaillierte Fotos gemacht. Wenn es interessiert lade ich sie mal hoch. An einer Stelle musste man eine Sicherung?! etwas aufbohren, damit man die Dämpferstange mit Shims und so zerlegen kann.
Ich wollte das anders abstimmen. Ist aber beim Zerlegen geblieben. Das Öl wechseln sollte so gehen.

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1949
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von Eintopftreiber »

:D

Her damit Dennis !

Bilder gucken, das mach ich so gerne :mrgreen:
Heid schunn gelachd ?
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1962
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von Dennis »

IMG_1182.jpg
IMG_1189.jpg
IMG_1193.jpg
IMG_1194.jpg
IMG_1197.jpg
IMG_1198.jpg
IMG_1199.jpg
IMG_1202.jpg
IMG_1203.jpg
IMG_1206.jpg
IMG_1207.jpg
IMG_1208.jpg
IMG_1209.jpg
IMG_1210.jpg
IMG_1211.jpg
IMG_1212.jpg
IMG_1214.jpg
IMG_1215.jpg
IMG_1216.jpg
IMG_1219.jpg
IMG_1220.jpg
IMG_1223.jpg
IMG_1224.jpg
IMG_1225.jpg
IMG_1226.jpg
IMG_1228.jpg
IMG_1229.jpg
IMG_1230.jpg
IMG_1231.jpg
IMG_1232.jpg
IMG_1233.jpg
IMG_1234.jpg
IMG_1235.jpg
IMG_1236.jpg
IMG_1237.jpg
IMG_1238.jpg
IMG_1239.jpg
IMG_1240.jpg
IMG_1242.jpg
IMG_1243.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Dennis für den Beitrag (Insgesamt 4):
uli64 (28 Okt 2019 21:06) • Aynchel (28 Okt 2019 22:20) • Ulf (29 Okt 2019 07:02) • Herr_Schmidt (30 Okt 2019 00:40)
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1949
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von Eintopftreiber »

:D Danke
Heid schunn gelachd ?
Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1246
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von Ulf »

Moin,
wie wird die Ölfüllmenge bestimmt? Bei der SE war's einfach, vollkippen bis oben und sachte pumpen, damit ist gut, hat ja den Ausgleichsbehälter.
Wie geht's nu bei 44-45 mit Gas und Ölpolster? Das wurde damals in dem ellenlangen Fred wohl nicht geklärt.
Es landen ja undichte Beine auf der Werkbank oder es kann beim Öffnen was rauslaufen und schon ist mit auffangen und messen nix mehr.
Gasnippel für Federgabelpumpe ist vorhanden.
Bei Sp41, 42 + 43 sind nach meiner Erinnerung die Dämpfer aus Stahl und zugeschweißt. Auf die einfache nix zu machen.
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
Irgendwas geht immer 8)
Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1949
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Federbein Instandsetzung und Abmessungen

Beitrag von Eintopftreiber »

:shock:
Ist ja ne Menge Zeug in dem Dämpferchen !

Hmmm wo bekommt man die Gummiteile und Dichtungen her ??
Heid schunn gelachd ?
Antworten