DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1583
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von deFlachser »

Pixxel hat geschrieben:
18 Dez 2019 11:04
deFlachser hat geschrieben:
18 Dez 2019 07:54
Alexder1 hat geschrieben:
17 Dez 2019 21:45
Zudem überlege ich die Fußdichtung zu machen wenn ich schon dabei bin. Da siffts auch leicht raus, sieht zumindest so aus.
Moin,

nimm auf jeden Fall eine aus Metall, das ist ein bekanntes Problem.

Gruß Stefan
Gibt doch für die alten Modelle (leider) nur die aus Papier
Ok, kenne das Problem von der 46er.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 290
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Marktplatz

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Aynchel »

moin auch

Bild
download/file.php?id=4569&mode=view

die Härteschicht ist durch und das Grundmaterial liegt frei
Deine Nockenwelle ist kaputt

das gleiche gilt für Deinen Kipphebel

Bild
download/file.php?id=4568&mode=view

die Kipphebel stecke in die Schrottkiste
die Nockenwelle kann überschliffen und neu nitriert werden

der Hessler Stefan ist da der richtige Ansprechpartner http://www.dr-big-shop.de/DR_650_4145.html

woher kommt nun dieser Schaden
es kann einige Ursachen haben, zum Beispiel mit zu wenig Öl gefahren oder zu viel Betrieb im Leerlauf (wo die Pumpe keinen Druck aufbaut)

meine Erfahrung nach ist es in der Regel der Wellendichtring des Kurbelwellenstumpf im Kupplungsdeckel
wenn der nicht dichthält geht das Drucköl in den Motor verloren und von aussen ist von dem Fehler nichts zu sehen
der Öldruck bricht weitgehend zusammen und der Zylinderkopf bekommt kaum noch etwas ab
leider haben die DR Motoren ab Werk keinen Öldruckschalter mit Kontrolllampe die einen hier warnen könnte
gibt es aber vom Hessler zum nachrüsten

so sieht ein 20 Jahrer alter WeDi nach rund 60Tkm aus
das der nimmer wirklich dicht hällt kann sich jeder vorstellen

Bild
https://i.postimg.cc/KYCdD4gf/2017-03-2 ... e-Di-6.jpg

wenn das mein Motor wäre würde ich erst mal kein Geld reinstecken
sondern den Motor komplett zerlegen um zu sehen was alles gemacht werden muß
der Ölverbrauch von über einem L auf tkm ist schon mal ein Zeichen für einen kaputten Kolben
eventuell ist die Ölpumpe verschlissen

mehr gibt meine Glaskugel leider gerade nicht her

bis dann
Aynchel

Alexder1
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 15 Okt 2019 17:52

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Alexder1 »

Moin habe jetzt die Ersatzteile bekommen. Diese sind doch etwas "gebrauchter" als ich dachte. Kann man die einfach einbauen oder würdet ihr die nochmal überarbeiten oder gar nicht verbauen.
Die Kipphebel scheinen ja noch ganz gut zu sein aber die Nockenwelle hat doch ein paar Macken und ist auch leicht abgenutzt
Morgen kommen noch paar bessere Fotos
20191219_221958.jpg
20191219_222343.jpg
20191219_222334.jpg

Alexder1
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 15 Okt 2019 17:52

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Alexder1 »

Danke Aynchel,
für die Tipps. Denke der Schaden kommt daher, dass die Ventile vorher falsch herum eingestellt wurden, die Maschine extrem schnell Öl verbrannt hat und dass der Vorbesitzer die Maschinenicht eingefahren sondern sofort 100% gegeben hat :(

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1692
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von franz muc »

Anhand der am Rand des Fotos zu
erkennenden Riefen der Nockenwellenlager
sieht man, dass mit zu wenig Öl gefahren
wurde. Die Nockenwelle hat Ausbrüche oder ist das Schmutz?
Die Kipphebel sind verschlissen.
Ich würde das, wenn möglich, zurück geben.
DR 600 S,EZ 1990

Alexder1
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 15 Okt 2019 17:52

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Alexder1 »

Moin kurzes Update nach den Feiertagen und Urlaub:

Ja das waren leichte Ausbrüche auf der NW.
Die Nockenwelle kommt neu aber die gebrauchten Kipphebel würden bleiben.
Hab jetzt auch den Zylinder demontiert und paar Bilder von dem Kolben, den Ringen und den Ventilen gemacht.
Über paar Einschätzungen über die Ringe und die Laufflächen im Zxlinder und aufm Kolben würd ich mich freuen.
Über Inside-Tipps oder Sachen auf die man unbedingt beim späteren Zusammenbau achten sollte, würde ich mich auch freuen.
20200110_205559.jpg
20200110_204933.jpg
20200110_204940.jpg
Zuletzt geändert von Alexder1 am 10 Jan 2020 21:34, insgesamt 1-mal geändert.

Alexder1
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 15 Okt 2019 17:52

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Alexder1 »

20200110_205559.jpg
20200110_204940.jpg
20200110_204846.jpg

Claus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 168
Registriert: 31 Aug 2019 22:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Claus »

Wenn Du den beschädigten Kipphebl nicht erneuerst, brauchst Du beim Zylinder und dem Kolben auch nicht weiter überlegen.
wohin du gehst, da bist du dann...

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1365
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Eintopftreiber »

Claus hat geschrieben:
10 Jan 2020 22:06
Wenn Du den beschädigten Kipphebl nicht erneuerst, brauchst Du beim Zylinder und dem Kolben auch nicht weiter überlegen.
Stimmt .....was willst du sparen. Wenn man so etwas anfängt, dann macht man es komplett.

Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Alexder1
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 15 Okt 2019 17:52

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Alexder1 »

Was ich meinte ich behalte die gekauften Ersatzkipphebel und gebe die gekaufte Nockenwelle zurück, weil die zu verschlissen ist. Dafür hole ich mir ne aufgearbeitete Nockenwelle.
Bin ja nich blöd und baue eingelaufene Kipphebel ein :wink:

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1417
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Motzkeks »

Alexder1 hat geschrieben:
19 Dez 2019 22:32

Die Kipphebel scheinen ja noch ganz gut zu sein aber die Nockenwelle hat doch ein paar Macken und ist auch leicht abgenutzt

20191219_221958.jpg20191219_222343.jpg20191219_222334.jpg
Die Kipphebel aus diesem Post? Die sind ebenfalls fertig.
franz muc hat geschrieben:
20 Dez 2019 15:10
Die Kipphebel sind verschlissen.
Wurde dir auch schon mitgeteilt, von daher kann ich Claus und Jörg gut verstehen.
Neue Nocke ---> ZWEI NEUE Kipphebel! So einfach ists.
I live. I die. I live again!

Alexder1
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 15 Okt 2019 17:52

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Alexder1 »

Na gut dann kommen jetzt nagelneue Kipphebel rein.
Hab neue für 75/Stk bei eBay gefunden. Ist das ok oder gabs schon mal billige Nachbauteile auf dem Markt?
Oder soll ich lieber die etwas teureren in einem der DR-Shops holen.?
Und kann jemand mal was zu den Laufflächen des Zylinders sagen?
Danke für die Hilfe

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1365
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Eintopftreiber »

Hi Alex,

Wie viel ist teuer ?

Besser frägt man sich, ob man das billige zweimal macht. An deiner Stelle würde ich Originalteile verwenden.

Geiz ist geil ..... ???

Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Alexder1
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 15 Okt 2019 17:52

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Alexder1 »

Hi Jörg,
Wollte halt nur generell wissen ob da jemand schon Erfahrungen mit gemacht hat, sonst hole ich auf Nummer sicher die Teile aus den DR-Shops.
Als Azubi muss man halt immer mal nach der Kohle schauen ne? :wink: Will damit ja auch keinen hier ärgern aber deswegen ist mein Herangehensweise etwas mehr "Geldorientiert" :)
Diese wären die günstigeren:
https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 3872207813

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1365
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie

Re: DR 650 SP43 Keine Leistung im mittleren Drehzahlbereich

Beitrag von Eintopftreiber »

:D
Die Erfahrung zeigt, dass es meist besser ist solche Bauteile bei jemandem zu kaufen der nicht so anonym ist wie ein polnischer eBay Dealer. Mit Stefan oder easy kann man sich eher unterhalten als mit einem ausländischen Anrufbeantworter

Ist meine Meinung.

Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Antworten