Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Das DR-650 Technik Forum
Oette
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 07 Jan 2019 21:50

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von Oette »

So, nach ein paar Wochen des Aussetzens melde ich mich nun mit meinem die Hausarrest-Zeit versüßendem Projekt zurück.
Ich habe kurzen Prozess gemacht, die fauligen Bleche ausgetrennt, beigeschliffen und aus Rahmenrohr neue "Knotenbleche" gemacht.
Was da zum Vorschein kam, halleluja.

Natürlich ist es damit nun ein Fachwerk und kein Knotenblech mehr.
Serienhalter angeschweißt und Verschraubung für den Auspuff, voila.

Meine Meinung: Sieht besser aus als vorher. Und meine MAG-Schweißeinlagen in der Industriemechanikerausbildung lassen sich deutlich besser sehen als die werksseitigen von Suzuki. Ich habe schon einiges gesehen und dachte meine CB 550 von 1975 hätte dürftige Schweißnähte, aber meine erste Suzuki toppt das noch ganz leicht.

Dann den Rahmen sandgestrahlt und in RAL 3000 mit 2K-Lack lackiert, auch besser als die rote Werkstinte.

Nun geht es an den Zusammenbau.

Zwischenzeitlich hat sich noch etwas dazugesellt, wenn dann bald (sobald das Straßenverkehrsamt wieder seine Pforten öffnet) mal etwas sportlicher als mit der Susi gefahren werden soll. Die DR bleibt mein (Fern-)Reiseesel, die neue XR 650 R lässt mich nun meine Hausrunde über On- und Offroad fliegen ;-)

PS: Ich würde gern Bilder hochladen. Aber leider kriege ich jeden Versuch mit "Die Größe des Bildes konnte nicht ermittelt werden. Bitte prüfe, ob die angegebene URL korrekt ist." quittiert. Verlinken darf ich auch nicht, wegen neuem Userstatus. Tolle Wurst.

VG

Oette

Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 817
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von DROldie »

Hi Oette,
ich glaube ab acht oder zehn Beiträgen geht das... Bilder sind immer gut. Hmm die Fehlermeldung kenne ich selber nicht...
Schreibe einfach noch mal ein par Beiträge., z.B.:
Tolle Wurst...
Tolle Wurst...
Tolle Wurst...
:mrgreen:
Gruß Peter

Oette
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 07 Jan 2019 21:50

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von Oette »

4...

Oette
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 07 Jan 2019 21:50

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von Oette »

3...

Oette
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 07 Jan 2019 21:50

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von Oette »

2...

Oette
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 07 Jan 2019 21:50

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von Oette »

1...

Oette
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 07 Jan 2019 21:50

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von Oette »

0...

Nun habe ich 10 Beiträge!

Hier die fauligen Bleche, ausgetrennt und beigeschliffen:

Bild

Bild

Was eine unschöne Ansammlung...

Bild

Rahmenverstrebungen neu eingeschweißt, sandgestrahlt, in RAL 3000 2K-lackiert und von innen versiegelt. Der Zusammenbau schreitet voran!

Bild

Bild

Für während des Aufbaus, konnte ich ich mich nicht zurückhalten und habe bei einer XR 650 R in der Nähe zuschlagen müssen. Das etwas schnellere Gefährt für die Heimrunde, die DR bleibt (Fern-)Reisemobil :-)

Bild

Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 817
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von DROldie »

Hi Oette,
Super gemacht! :wink:
Aber was ich jetzt ja mal loswerden muss: Erst rumheulen das Du keine Bilder einstellen kannst, und dann machst Du einem das Maul wässrig! Ganz linke Nummer! :lol:
Also:
1. Sag nicht das Du daheim ne Fräse stehen hast?
2. Was ist das fürn Mopped im Hintergrund mit blauer Speichenfelge, ich haab erst an ne Mito gedacht aber die hat doch die Scheibe rechts? :roll:
3. Und dann mal eben ne zweite Spaßmaschine geholt!!! :shock:
Ich glaubs nicht, bin neidisch, und freu mich für Dich! :mrgreen:
Gruß Peter

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2232
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von deFlachser »

DROldie hat geschrieben:
26 Mär 2020 15:16
2. Was ist das fürn Mopped im Hintergrund mit blauer Speichenfelge, ich haab erst an ne Mito gedacht aber die hat doch die Scheibe rechts?
Hmm, die XR vielleicht mit Sumo Rädern :?: .

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, sondern nur für die anderen. Genauso verhält es sich wenn man blöd ist :roll:.

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Oette
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 12
Registriert: 07 Jan 2019 21:50

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von Oette »

Moin Jungs,

Ja, ich konnte da nicht nein sagen. Die Maschine mit den blauen Felgen ist eine zweite XR eines guten Freundes. Die habe ich auf dem Weg der Abholung der ersten XR mitgenommen um ihm zu helfen ein paar elektrische Probleme zu bewältigen. Sie wird auf kurz oder lang den Keller wieder verlassen.

Zur Fräse. Jaein. Ich wohne aus beruflichen Gründen momentan zur Miete , 600 km von der Heimat. Wenn ich aber dort bin, stehen dort Fräse, Drehbank, Rohrbiegemaschine und alles was das Werkstattherz begehrt. Ich muss zugeben, es ist schwer nur mit einem Schraubstock im Keller zu leben :cry:

Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1773
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von Eintopftreiber »

:mrgreen:

Es gibt nichts was man nicht auch am CNC-Schraubstock und ner CNC- Feile hinbekommen kann. Bissel neidisch bin ich schon, aber ich hätte gar nicht die Zeit solche Maschinen zu nutzen. Wenn es dann mal benötigt wird habe ich meine fertiger zur Hand :lol: :lol:

Grüße Jörg
Was interessiert es die Eiche, wenn sich die Sau daran schubbert :lol:

al3x
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 28 Apr 2020 11:11

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von al3x »

Schönen Abend in die Runde,
gibt's das gleiche auch zum Sparpreis? :lol:

ich habe mir vor einigen Tagen eine DR SP44 geschossen und bin von ihr echt begeistert, wär da nicht Folgendes...
Bei der Besichtigung habe ich etwas leichten Rost an der Oberfläche hier und da gesehen, aber nichts Tiefes. Beim ersten Zerlegen und Begucken Zuhause hab ich dann doch gemerkt, dass das nicht alles ist. Mit etwas Schraubendreher rumstochern sieht es jetzt genauso aus wie auf Oettes erstem Bild, allerdings auf der linken Seite. Da ist bei mir auch dieses Versteifungsblech weggegammelt, Loch von unten und von beiden Seiten. Das eigentliche Rohr scheint aber noch fit zu sein.

Der Rahmen Neubau von Oette ist ja echt gelungen :o , so viel will und kann ich aber nicht machen, weil mir Können, Werkzeug und Geld dazu fehlt. Also habt ihr ne Idee, wie man das Ganze möglichst simpel hinbekommt? Es muss nicht schön aussehen, nur halten.
Meine Idee wäre Folgendes: zur Versteifung/ Stabilisierung seitlich an das Dreieck ein etwas stärkeres Blech bündig an die Rahmenrohre und unten an das (durchgerostete) Blech anschweißen lassen. Dann in das Rostloch und drumherum Rostumwandler o.ä. Pinseln, Zuspachteln und überlackieren.

Habt ihr Ideen, Vorschläge für mich? Oder ist der Rahmen so noch stabil genug und nur zuschmieren und lackieren reicht?

Grüße, Alex

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 700
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von DR500 »

Kann man anhand der Beschreibung nicht beurteilen, stell halt mal Bilder ein.

al3x
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 28 Apr 2020 11:11

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von al3x »

Moin,
Bilder bzw. Links hochladen darf ich auch noch nicht, sonst hätt ich welche rangebammelt.
Dann so... Bilder gibts hier:
imgur. com/a/mbo1Gzo eben nur ohne Leerzeichen vor dem com

Grüße, Alex

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 700
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Rahmendurchrostung SP 44, was nun?

Beitrag von DR500 »

Moin,
Schleif das mal vorsichtig das Rahmenrohr frei.
Wenn das Rahmenrohr auch verrostet ist, dann ist Gefahr im Verzug.
Beschränkt sich das Ganze auf das Verstärkungsblech, ist im Solo-Betrieb von keiner Gefahr auszugehen. Allerdings solltest du das trotzdem richten lassen- erkundige dich mal bei kleineren Schlosserein ob dir einer behilflich ist.
VG

Antworten