Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Das DR-650 Technik Forum
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1840
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von franz muc »

Wie neu! Einwandfrei, schaut doch sehr gut aus und die „Falte“, interessiert niemanden
DR 600 S,EZ 1990

Claus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 315
Registriert: 31 Aug 2019 23:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von Claus »

Einwandfrei!
Da hast Du aber auch ein verhältnismäßig gutes Material erwischt. Etwas dicker, daher schwieriger aufzuziehen. Aber das hält viele Jahre.
(Sieht aus wie "Plata", das Zeug ist für MB-Nutzfahrzeuge für die Sitz- Rückseiten und Seitenverkleidungen)
wohin du gehst, da bist du dann...

martin58
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 134
Registriert: 19 Sep 2018 17:31

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von martin58 »

Well done!

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2111
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von deFlachser »

@ Claus, Franz und Martin, vielen Dank für die Blumen, ich freu mich :D .

Hier nochmal die montierte neue Bank:
Blau_montiert.jpg
Hier mit dem alten Bezug, schon irgendwie besser jetzt :wink: .
Blau_alt.jpg
Und hier die rote Ersatzbank. Glaube, die hat es auch hinter sich, voll der Faltenbalg nach 2 Stunden Dauersitzen :lol: .
Der Bezug fühlt sich irgendwie nach Hartplastik an :shock: .
Rot_Knitter.jpg
Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1840
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von franz muc »

Das schaut doch gut aus, aber leider ist deine Betriebserlaubnis soeben erloschen. Um mit dem hübschen Haserl als Sozius fahren zu dürfen, muß das Band wieder auf die Sitzbank oder der Bügel vor den Gepäckträger. Sonst fällt das hübsche Haserl runter, wenn Du gscheit Gas gibst. Da musst du noch nachbessern für den nächsten TÜV Termin.

Mein erster Sitzbankbezug, den ich selbst aufgezogen habe war von Kahedoo. War etwas mehr faltig, als dein Werk, aaaber in blau-weißem Zebramuster. Das hat’s dann wieder rausgerissen.
Damals.
DR 600 S,EZ 1990

Benutzeravatar
DROldie
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 761
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von DROldie »

deFlachser hat geschrieben:
20 Apr 2020 19:55
@ Claus, Franz und Martin, vielen Dank für die Blumen, ich freu mich :D .

Hier nochmal die montierte neue Bank:

Blau_montiert.jpg

Hier mit dem alten Bezug, schon irgendwie besser jetzt :wink: .

Blau_alt.jpg

Und hier die rote Ersatzbank. Glaube, die hat es auch hinter sich, voll der Faltenbalg nach 2 Stunden Dauersitzen :lol: .
Der Bezug fühlt sich irgendwie nach Hartplastik an :shock: .

Rot_Knitter.jpg

Gruß Stefan
Hi Stefan,
sehr gut geworden, Klasse gemacht!!!
Und rein Optisch ( habe keine Praktischen Erfahrungen ) DIE geilste DR-Enduro, echt ehrlich die sieht so Klasse aus! Als die damals raus kam war das MEIN Traum Mopped!!! Irgendwie passt da alles, Oldstyle und Zeitlos im besten Sinne. :P :P :P
Gruß Peter

hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1425
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von hiha »

Eintopftreiber hat geschrieben:
17 Nov 2019 14:28
Hier wird demonstriert wie man ein Cellisten einsetzt
Der war gut, da hab ich lang hingerätselt, was das vor der Rechtschreibkorrektur geheissen haben könnte :mrgreen:

Hans

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2111
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von deFlachser »

franz muc hat geschrieben:
20 Apr 2020 20:02
Das schaut doch gut aus, aber leider ist deine Betriebserlaubnis soeben erloschen.
Nee, nee Franz , so ist das nicht, du siehst das falsch. Es handelt sich um ein A-Modell was ich hier in D bewege. D. h., der Halteriemen ist nicht nötig.
Fahre ich nun ins Ausland so habe ich ja eine deutsche Zulassung, also braucht der Riemen auch nicht dran sein. :wink:

Gestern haben wir mal ne kleine Runde gedreht. Meine Süße hat sich dann trotz fehlendem Halteriemen (der ja gar nicht fehlt) hinten drauf gesetzt.
Und was soll ich sagen, wir kamen nach ca. 100km wieder zu Hause an und sie saß da immer noch :D.

Gruß Stefan

P. S. : Alten veranzten blauen Halteriemen abzugeben für den ich so keine Verwendung mehr habe :lol:.
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1697
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von Eintopftreiber »

:lol:

Notfalls macht man es wie Früher !

Vor dem tüv einen Gürtel um die Sitzbank ... fertig !

Hab mich heute auch mal dran gewagt
559EA18F-4D37-40B8-A89D-4520DF049327.jpeg

Etikettenschwindel 😎🤣
B0F6B842-6C7B-46E3-8BE7-FB4D11FA4A04.jpeg
Morgen wird getackert!
F11EF941-C2D9-4614-B7D1-A379BCE11055.jpeg

Singer 422G 40euro , kann ich nur empfehlen :lol:




Grüße Jörg
:D when nothing goes right go left :D

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt

„Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen.“

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2111
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von deFlachser »

Claus hat geschrieben:
20 Apr 2020 08:40
Da hast Du aber auch ein verhältnismäßig gutes Material erwischt. Etwas dicker, daher schwieriger aufzuziehen. Aber das hält viele Jahre.
Bin gespannt, aber wenn es nun wieder 25-30 Jahre hält bin ich zufrieden :wink:.

Meine SE Bank hatte ich mir vor ein paar Jahren beziehen lassen, war recht günstig. Material incl. beziehen für nen Fuffi. Hatte der Bruder von meiner Nachbarin gemacht. Und es war auch wirklich gut gemacht.

Nun sieht man allerdings so ganz kleine Stellen, wo das Trägermaterial durchscheint, also die Innenseite des Bezugsstoffes. Als hätte man mit ner Mininadel reingepikst.

Vielleicht kann der Bezugsstoff die wechselnden Temperaturen und die UV-Strahlung nicht so gut vertragen, ich weiß es nicht.

Das Moped steht halt immer vor der Haustür. Das Abdecken mit Plane habe ich zwischenzeitlich auch aufgegeben. Die lösen sich nämlich nach ein paar wenigen Jahren auch in Wohlgefallen auf :?

Den Bezugsstoff habe ich übrigens hier bestellt.

https://motorrad-sitzbankbezug.jimdo.co ... z%C3%BCge/

M. M. n. recht günstig, ich kenne mich mit den Preisen nicht aus.

Der erste Bezug der ankam hatte einen Fehler, natürlich nicht irgendwo am Rand, nee mitten drin :(.

Habe das fotografiert und per Mail hingeschickt. Alles kein Problem, die haben mir direkt Ersatz geschickt. Kann ich also von daher schon mal empfehlen :D.

Wie sich die Qualität bewährt wird sich dann im Laufe der Zeit zeigen.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2111
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von deFlachser »

Nun bin ich am überlegen, was ich mit der roten Bank machen soll. Das die es überstanden hat ist klar ersichtlich.
Die gehört zu meiner roten Dakar, die eigentlich als Teilespender gedacht war.
Ich habe mich auch mangels Schrauberunterkunft noch nicht drum gekümmert.
Abgeholt auffem Hänger, hingestellt und das wars. Irgendwie tut es mir aber leid sie zu schlachten :( .
Also was tun? Die rote Bank so lassen, neu beziehen schwarz (universal) oder besser rot, passend zur Dakar?
Oder vielleicht doch besser erst mal den Vergaser vornehmen?
Sie sprang zwar irgendwann nach unendlichem Schieben an, lief aber wie ein Sack Nüsse.
Vielleicht liegsts ja wirklich nur am Vergaser. Oder hat sie auch was anne Birne :shock:.
Da wo sie steht, darf leider nicht geschraubt werden.
Irgendwie suboptimal das Ganze :cry:.

Kinners, ich waas ned was ich mache soll :roll:.

Vielleicht erst mal die Mopeds bewegen die I. O. sind und laufen. Und wenn die Hauptsaison rum ist weiter hirnen :?.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1697
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Sitzbank aufarbeiten, beziehen, polstern, Geleinlagen, Luftkissen, etc.

Beitrag von Eintopftreiber »

:shock: :D

Auch ein interessantes Filmchen zum Thema Sitzbank beziehen. https://m.youtube.com/watch?v=8nVyPiPvR2g

Meine Singer packt das :lol:

Grüße Jörg
:D when nothing goes right go left :D

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt

„Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen.“

Antworten