kettenrolle wofür?

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
martin58
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 120
Registriert: 19 Sep 2018 16:31

kettenrolle wofür?

Beitrag von martin58 »

moinsen in die runde,
die obere kettenrolle meiner dr650rs ist nicht mehr dort, wo sie vom werk vorgesehen verschraubt war. genaugenommen weiß ich nicht, wo sie sich jetzt befindet .. (irgendwann mal irgendwo abgefallen).
dito die beiden kettenrollen meiner dr600: irgendwann irgendwo abgefallen ...
braucht man die denn überhaupt als nicht-wettbewerbsfahrer zwingend?

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1365
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie

Re: kettenrolle wofür?

Beitrag von Eintopftreiber »

Hi Martin,

An deiner Stelle würde ich wieder eine Rolle montieren. Die Kette macht auch im Zugdrum ordentlich Weg nach oben. Die Rolle ist nicht nur beim extremen einfedern gut

Grüße Jörg
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1583
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: kettenrolle wofür?

Beitrag von deFlachser »

Moin Martin,
gib mal als Suchbegriff "Kettenführungsrolle" ein. Das Thema wurde schon öfter behandelt und es gibt sehr unterschiedliche Meinungen, weglassen oder besser doch nicht.
Wenn Du wieder was dranmachen willst dann würde ich die Gleitschiene vom Hessler nehmen. Habe ich bei meiner SE auch dran nachdem es mir das Original abgeschert hatte.
Muß jeder für sich entscheiden.
Gruß Stefan

http://www.dr-big-shop.de/650_Antrieb_521.html
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Mike 1975
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 01 Nov 2019 15:08

Re: kettenrolle wofür?

Beitrag von Mike 1975 »

Hallöchen.
Ich bin neu hier.
Jetzt wo die Kinder aus dem gröbsten raus sind👌habe ich mir wieder ein Motorrad geholt.
DR 600 BJ.88.
Habe soweit alles in Ordnung gebracht an dem Maschinchen😄.
Der Vorbesitzer hatte den Motor überholen lassen,summt wie ein Bienchen.
Ich habe die Elektrik(Lima neu Wickeln lassen und eigentlich die ganze Zündanlage überholt)
Geht jetzt alles.
Wollte heute Mal die Kette spannen.
Nun meine frage:Gibt es bei dem Modell nur die Kettenführung und den Kettenschleifer auf der Schwinge oder ist da noch eine Führungsrolle verbaut?
Mir ist aufgefallen wo die Kette am vorderen Ritzel abläuft geht sie über einen Metallzapfen.
Ist da normal eine Rolle dran/drauf bzw ein Schleifgummi?
Im Werkstatthandbuch ist nix ersichtlich.
Würde mich über eine Antwort freuen.

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1583
Registriert: 26 Jun 2018 11:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: kettenrolle wofür?

Beitrag von deFlachser »

Hi Mike,
willkommen hier. Weiß zwar nicht wie es bei der 600er ist aber die 650er haben über der Kette bevor sie auf das Ritzel läuft eine Führungsrolle. Die reißt es speziell bei der SE gerne samt Halter aus dem Rahmen, da die Kette auch ordentlich nach oben schlägt. Auf der Schwinge ist oben und unten ein Schleifschutz, aus einem Stück. Den sollte man auch im Auge behalten, sonst ist irgendwann die Schwinge durchgesägt :shock:

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1365
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie

Re: kettenrolle wofür?

Beitrag von Eintopftreiber »

Bei der 600er ist da auch eine Führungsrolle.

Bekommst du samt Halteschraube bei Tigerparts oder hessler....oder du machst dir eine Leiste aus murdtfeld grün....

:mrgreen:
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

:D when nothing goes right go left :D

Mike 1975
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 01 Nov 2019 15:08

Re: kettenrolle wofür?

Beitrag von Mike 1975 »

Danke für die schnellen Antworten😄👌
Werde morgen dann nochmal genauer schauen.
Melde mich wieder.
MFG Mike

martin58
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 120
Registriert: 19 Sep 2018 16:31

Re: kettenrolle wofür?

Beitrag von martin58 »

die 600er hat serienmäßig auch kettenrollen.
bei meiner sind beide abgefallen und sie fährt auch ohne (zumindest im überwiegenden straßenbetrieb).
habe mir vom stefan hessler mal die gleitdinger bestellt (und noch ein paar andere goodies fürs neue jahr, als verspätetes weihnachtsgeschenk :-))

Mike 1975
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 01 Nov 2019 15:08

Re: kettenrolle wofür?

Beitrag von Mike 1975 »

Hallo😄
Ich will das Motorrad überwiegend auf der Straße bewegen
Sind da wohl nicht unbedingt nötig?
Der Hessler Wohnt nicht weit von mir weg.
Werde da Mal vorbeischauen.
Mfg Mike

martin58
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 120
Registriert: 19 Sep 2018 16:31

Re: kettenrolle wofür?

Beitrag von martin58 »

den stefan persönlich zu besuchen ist immer ein guter plan.


Antworten