LED Umbau DR 650 RS SP42B

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
mad ass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 24 Mär 2012 21:57

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von mad ass »

Fernlicht:
IMG_20210109_174412.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor mad ass für den Beitrag (Insgesamt 2):
DR500 (09 Jan 2021 18:26) • Blue-Daker (11 Jan 2021 20:52)
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 49
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von Blue-Daker »

mad ass hat geschrieben: 09 Jan 2021 18:21 Fernlicht:
IMG_20210109_174412.jpg
Mega gut! Und das ist im öffentlichen Straßenverkehr erlaubt?
Machst Du mal ein Bild davon wie der verbaute Scheinwerfer aussieht?

Ich hatte alternativ überlegt eine LED Maske von Polisport zu verbauen. Wobei ich finde, dass die recht billig aussehen. Und bin mir bzgl der Straßenzulassung nicht sicher...
mad ass
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 206
Registriert: 24 Mär 2012 21:57

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von mad ass »

Blue-Daker hat geschrieben: 11 Jan 2021 20:56
mad ass hat geschrieben: 09 Jan 2021 18:21 Fernlicht:
IMG_20210109_174412.jpg
Mega gut! Und das ist im öffentlichen Straßenverkehr erlaubt?
Machst Du mal ein Bild davon wie der verbaute Scheinwerfer aussieht?

Ich hatte alternativ überlegt eine LED Maske von Polisport zu verbauen. Wobei ich finde, dass die recht billig aussehen. Und bin mir bzgl der Straßenzulassung nicht sicher...
Der Scheinwerfer hat die notwenigen e Nummern, das ganze ist völlig legal :D
Und das noch ganz ohne TÜV Abnahme.

Ja wenn der Lampenhalter da ist, gibts ein Update
Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 296
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von pallas »

Verstehe nicht, warum es keine zugelassenen 4x6" LED Scheinwerfer-Einsätze gibt. :?

Bzw. es gibt schon welche, aber die haben dann immer nur entweder Fernlicht oder Fahrlicht, nicht aber beides.
Dann bräuchte man nichts an der Maske ändern...
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 49
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von Blue-Daker »

pallas hat geschrieben: 12 Jan 2021 12:33 Verstehe nicht, warum es keine zugelassenen 4x6" LED Scheinwerfer-Einsätze gibt. :?

Bzw. es gibt schon welche, aber die haben dann immer nur entweder Fernlicht oder Fahrlicht, nicht aber beides.
Dann bräuchte man nichts an der Maske ändern...
Ist dass das Maß des originalen Scheinwerfers?
Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 296
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von pallas »

Soweit ich weiss, ja.
Das ist jedenfalls ein Standard Maß bei Scheinwerfern und müsste dem DR 650 SE Scheinwerfer entsprechen.

Die nächste Größe ist dann rechteckig 5x7", dort gibt es zugelassene LED Scheinwerfer...
Aber die Größe passt natürlich nicht in die Maske.
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 49
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von Blue-Daker »

habe bei meiner Dakar gemessen: ca. 4 x 6,5 Zoll. Gibt auch einen passenden LED Scheinwerfer mit H4 Stecker, der Fern und Abblendlicht kann. Problem: China = kein TÜV...
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 501
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von Aynchel »

pallas hat geschrieben: 12 Jan 2021 12:33 Verstehe nicht, warum es keine zugelassenen 4x6" LED Scheinwerfer-Einsätze gibt. :?

Bzw. es gibt schon welche, aber die haben dann immer nur entweder Fernlicht oder Fahrlicht, nicht aber beides.
Dann bräuchte man nichts an der Maske ändern...
Truck Light hat einen
ich auch, der steckt in meiner Winterkuh
ganz runter scrollen

https://dreiradler.org/viewtopic.php?f= ... 6&start=50
Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 296
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von pallas »

Aynchel hat geschrieben: 12 Jan 2021 22:20 Truck Light hat einen
ich auch, der steckt in meiner Winterkuh
ganz runter scrollen

https://dreiradler.org/viewtopic.php?f= ... 6&start=50
Aber das ist doch der 5x7" ?

Dieser hier: https://www.truck-lite.com/27450c-2.html Nicht?
Der passt nicht in die Maske der DR.
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 49
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von Blue-Daker »

Ich kann da keine Lampen finden...

Sind eigentlich LED Zusatzscheinwerfer erlaubt?
Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 296
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von pallas »

Blue-Daker hat geschrieben: 14 Jan 2021 10:57 Ich kann da keine Lampen finden...

Sind eigentlich LED Zusatzscheinwerfer erlaubt?
Ich kann nur für die Schweiz sprechen.
Hier sind Nebelscheinwerfer erlaubt. Machen keine Probleme bei der MFK/TÜV. (Eigentlich auch zusätzliche Fernscheinwerfer, aber da gibt es genauere Vorgaben.)
Alle Scheinwerfer müssen aber ein E-Zeichen haben, plus die ganzen anderen Zahlencodes welche die Verwendung bezeichnen.
Nur ein E-Zeichen alleine (wie viele Scheinwerfer aus China), das geht nicht.
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1306
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von DR500 »

Ich persönlich würde lieber Osram Nightbreaker mit Relais ansteuern als Nebelscheinwerfer ans Motorrad zu schrauben.
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3024
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von deFlachser »

Umgebaut auf Relais habe ich ja mittlerweile und meine es ist auch deutlich besser geworden (subjektiver Eindruck halt).
Die Osram Nightracer habe ich nun auch hier liegen aber noch nicht eingebaut.
Das Wetter ist irgendwie suboptimal um auch nur einen Handschlag draußen zu machen.
Wollte ja auch bei der Gelegenheit gleich mal die Spannung messen, was denn nun von der Bordspannung/Batteriespannung an der Lampe ankommt.
Na ja irgendwann halt.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 49
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von Blue-Daker »

Habe mir 100w H4 Birnen bestellt. Mal sehen ob das gut geht...
Benutzeravatar
pallas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 296
Registriert: 15 Mär 2017 17:52
Wohnort: Schweiz

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von pallas »

DR500 hat geschrieben: 14 Jan 2021 17:26 Ich persönlich würde lieber Osram Nightbreaker mit Relais ansteuern als Nebelscheinwerfer ans Motorrad zu schrauben.
Aus eigener Erfahrung würde ich sagen beides machen, Nightbreaker mit Relais, plus Nebelscheinwerfer...

Hatte vor der SP46 eine gebrauchte Kawasaki Verssys 650. Dort bald nach dem Kauf Nightbreaker rein gemacht.
Trotzdem ist es mir ständig passiert, dass mich Autofahrer übersehen haben.
Gab immer wieder mal Notbremsungen und erschreckte Gesichter bei den Autofahrern, denen man genau angesehen hat - sie hatten mich nicht gesehen.

Dann Nebelscheinwerfer angebaut und auch tagsüber immer eingeschaltet gehabt und es kam kaum mehr vor, dass ich übersehen wurde. War wirklich erstaunlich.

Die Versys war fast neu, also kein brüchiger Kabelbaum und Schalter mit Übertragungswiderständen, da 20 Jahre und mehr alt und somit trübes Licht...

Bei der DR hatte ich als erstes Nebelscheinwerfer angebaut und die auch immer an. Das Relais zum Hauptscheinwerfer habe ich noch nicht eingebaut.
Aber trotzdem ist es mir mit der DR bis jetzt kaum vorgekommen, dass ich übersehen wurde.
DR 650 SE, 2001
BMW R27, 1961
CX 500 C, 1983
Vespa GTS 300, 2016
Antworten