LED Umbau DR 650 RS SP42B

Das DR-650 Technik Forum
CrossKant
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 24 Mai 2020 20:53
Wohnort: Potsdam

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von CrossKant »

Ich bin seit ein paar Tagen echt am überlegen ob ich mir die Polisport Halo LED Maske holen soll. Macht für das Geld einfach am meisten Sinn. Irgendwie sagt mir aber der Preis und die E-Zulassung, das ich mit dem Licht dann nicht zufrieden sein werde. Hmmmmmm....was mach ich denn nur!? :lol:
1997 Suzuki DR125SE (SF44A)
1998 Suzuki DR650SE (SP46A)
1975 Honda CB250K4 (Typcode 348)
2002 Yamaha XT600E (DJ02)
1957 K. Schröder (SH-Motor, Starrahmen, Full-Custom)

Anthr@xx
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 25 Jun 2020 17:15
Wohnort: Köln

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von Anthr@xx »

Genau das!

Auf Youtube finde ich leider nur Videos zur Halo mit Halogen. Aber mit der Funzel will ich garnet erst anfangen. Los, gönn dir und berichte ausführlichst mit BIldern! Mein Geld wird erstmal in neue Reifen und 15/45er Kettensatz investiert, bin gerade zu arm für solche Experimente :(

Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 855
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von DROldie »

Hi Ihr ,
15/45 ist schon nett, ich hatte mir vor einigen Jahre(en) eine Illegale LED Birne/Einsatz LED bestellt und eingebaut... beim letzen HU Termin guggte der Prüfer... und sagte ... was ich fürn Birnchen verbaut hätte .. wäre ja schon sehr hell...auffällig.. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Hats aber nicht näher untersucht..

Also geht schon was .. je nach Prüfer/Sachverständigem..

Gruß Oldie

CrossKant
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 24 Mai 2020 20:53
Wohnort: Potsdam

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von CrossKant »

Jaaaaa, vielleicht mach ich das einfach mal und bestell die Maske. :mrgreen:

Ich hab hier noch einen HELLA Power Beam 1000 Arbeitsschweinwerfer rumliegen.
Der hat mit 1000 Lumen ja nen ähnlichen Lichtwert wie der Polisport.
Gestern Abend habe ich den mal aus Neugier an ein Netzteil geklemmt um zu schauen was da so an Licht rauskommt.

Also generell ein ordentliches Licht. Es ist aber ein Arbeitsscheinwerfer und deswegen eher was für die Nahfeldausleuchtung.
Wenn der Polisport jetzt nen gescheiten Reflektor hat, gehe ich mal davon aus das man mit dem Ergebnis durchaus zufrieden sein kann.

Finde es nur blöd das es den Polisport LED nicht in komplett Schwarz gibt :cry:
1997 Suzuki DR125SE (SF44A)
1998 Suzuki DR650SE (SP46A)
1975 Honda CB250K4 (Typcode 348)
2002 Yamaha XT600E (DJ02)
1957 K. Schröder (SH-Motor, Starrahmen, Full-Custom)

Anthr@xx
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 25 Jun 2020 17:15
Wohnort: Köln

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von Anthr@xx »

Soweit ich das überblicke ist lediglich der Einsatz mit Reflektor und Leuchtmittel unterschiedlich. Es gibt die LED-Einsätze auch einzeln. Gebrauchte schwarze Halo und den Einsatz umbauen bliebe als Möglichkeit.

CrossKant
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 24 Mai 2020 20:53
Wohnort: Potsdam

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von CrossKant »

Stimmt. So geht's natürlich auch. Hab direkt ne neuwertige schwarze Polisport MX Maske in der Bucht gefunden und geordert! :D
Die Halogeneinsätze sind übrigens auch in einigen anderen Frontmasken verbaut. Morgen bestelle ich dann noch den LED Einsatz :mrgreen:
1997 Suzuki DR125SE (SF44A)
1998 Suzuki DR650SE (SP46A)
1975 Honda CB250K4 (Typcode 348)
2002 Yamaha XT600E (DJ02)
1957 K. Schröder (SH-Motor, Starrahmen, Full-Custom)

Anthr@xx
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 25 Jun 2020 17:15
Wohnort: Köln

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von Anthr@xx »

Teile bitte mit einem bebilderten Bericht deine Erfahrungen mit uns. Ich habe mittlerweile recht viel gesucht. Fast alle LED-Scheinwerfer, die auch eine Zulassung als alleinstehender Frontscheinwerfer haben sind Rund oder kosten 400€ aufwärts. Für einen Umbau ist die runde Form sicherlich eine tolle Lösung, ich würde mir aber gerne den Motocross-Look erhalten, das passt da für mich nicht richtig.
Bin sehr gespannt!

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 763
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von DR500 »

Der LED Scheinwerfereinsatz für die Polisport-Teile hat im Standlicht 7W.
https://www.polisport.com/de/off-road/l ... _p899.html

Der von LTPRTZ 27W, und das mit CREE LEDs.
Würde mich mehr als wundern, wenn das Polisport-Teil der Bringer ist. Wenn ich schon unbedingt weißen Kunststoff vor dem Lenker haben will, dann würde ich nochmal einen hunni drauflegen und die originale LED Lampenmaske der 701 kaufen.

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 763
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von DR500 »

...ich meinte 7W Abblendlicht!

CrossKant
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 24 Mai 2020 20:53
Wohnort: Potsdam

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von CrossKant »

Dein Einwand ist völlig berechtigt!
Ich erwarte da jetzt auch keine Wunder. Und wenn man sich die Bürokratie in Deutschland so anschaut, wundert es mich nicht das für eine Zulassung die eigentliche Innovation so stark eingebremst wird das eigentlich kaum noch von einer Verbesserung die Rede sein kann. Wie gesagt, bei dem Preis sollte man sich im Klaren sein das es Unterschiede gibt zu Systemen die das 4 fache kosten.

Des weiteren trägt wahrscheinlich auch die Ausgestaltung des Reflektors einen großen Teil dazu bei das die Ausleuchtung nicht die Welt sein wird.
Wenn ich das jetzt richtig gesehen habe besteht der Reflektor aus 2 Teilen/Seiten und jeweils einer Lichtquelle. Also eine Seite Abblendlicht und die andere Fernlicht. Da der gesamte Einsatz nicht sehr groß ist und bei der Nutzung des Abblendlichts quasi nur der halbe Reflektor genutzt wird kann die Ausleuchtung im Zusammenspiel mit der brutalen Leistung von 7W keine Rekorde brechen.

Dessen bin ich mir aber bewusst aber dennoch irgendwie interessiert. Schließlich brauche ich ja auch Material für Tage an denen ich nicht fahren kann! :lol:

Und das mit dem weißen Kunststoff hast du falsch verstanden. Ich brauche alles in schwarz! Was kann denn die Maske der 701 so tolles? Hab ich mir noch gar nicht angeschaut. Ich finde bei Suzuki keine 701. Gibt's da noch andere Marken???? :lol: :lol: :lol:
1997 Suzuki DR125SE (SF44A)
1998 Suzuki DR650SE (SP46A)
1975 Honda CB250K4 (Typcode 348)
2002 Yamaha XT600E (DJ02)
1957 K. Schröder (SH-Motor, Starrahmen, Full-Custom)

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 763
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von DR500 »

Naja, wenn man den LED-Scheinwerfer nicht zur Verbesserung des Lichtes kauft, warum denn dann?

Der von mir gezeigte Scheinwerfer kostet nur unwesentlich mehr, als das Polisport Teil, kann aber wenigstens auch was.
https://www.seilwinden-direkt.de/LED-Sc ... l-ECE-R112

Im "Baja" Design kommt das eigentlich auch ganz lässig- wird übrigens auch bei Wettbewerbsmodellen gemacht, wenns darum geht im dunkeln was zu sehen:
https://www.youtube.com/watch?v=E2QDGPmjLVQ

Aber gut, ich seh schon in welche Richtung das hier geht und klinke mich daher aus.

CrossKant
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 24 Mai 2020 20:53
Wohnort: Potsdam

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von CrossKant »

kleines Update:

letzten Freitag kamen endlich die beiden Frontmasken. Die Halogenmaske habe ich günstig in der Bucht geschossen weil ich das schwarze Unterteil brauche. Der Halogeneinsatz und der LED-Einsatz lassen sich einfach miteinander tauschen. Alle Befestigungen sind identisch. Also erstmal alles so umgesteckt wie ich es dann brauche :D


is ja wie Weihnachten
is ja wie Weihnachten
Weiß Halogen vs. Schwarz LED
Weiß Halogen vs. Schwarz LED
1997 Suzuki DR125SE (SF44A)
1998 Suzuki DR650SE (SP46A)
1975 Honda CB250K4 (Typcode 348)
2002 Yamaha XT600E (DJ02)
1957 K. Schröder (SH-Motor, Starrahmen, Full-Custom)

Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1204
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von Ulf »

@CrossKant,
Kannst du evtl. Vergleichsbilder der Ausleuchtung Halogen vs. LED einstellen?
Am besten aus gleicher Entfernung auf den gleichen Punkt geleuchtet mit identischer
Belichtungseinstellung der Kamera (zur Vermeidung von Äpfeln und Birnen).
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
Irgendwas geht immer 8)

CrossKant
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 24 Mai 2020 20:53
Wohnort: Potsdam

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von CrossKant »

Ich schau mal das ich einen geeigneten Platz dafür finde. Noch ist ja nix verbaut.
Fotos kann ich dann auch nur mit dem Smartphone machen. Eine Kamera besitze ich nicht.
Hatte den LED heute mal aus reiner Neugier an das Netzteil geklemmt.
Standlicht bzw. TFL
Standlicht bzw. TFL
Abblendlicht
Abblendlicht
Fernlicht
Fernlicht
Eigentlich unsinnig solche Bilder zu machen. Aber zumindest sieht man schon mal was! :lol:
Spannung habe ich mal auf 13,6V gestellt. Sollte ja ungefähr passen.
Man kann ganz gut erkennen wie stark der Lichtsensor (heißt das so?) runterregelt zwischen Standlicht und Abblendlicht. Die Umgebung wirkt wesentlich dunkler. Außerdem ist das Licht eher weiß und nicht so bläulich wie auf den Bildern.
Direkt in den Scheinwerfer sollte man nicht schauen. Hatte beim umstecken ziemliche Probleme die Kabel zu finden weil ich nur noch violette Punkte gesehen habe :mrgreen:

Morgen schaffe ich es dann hoffentlich alles an die DR zu basteln.
1997 Suzuki DR125SE (SF44A)
1998 Suzuki DR650SE (SP46A)
1975 Honda CB250K4 (Typcode 348)
2002 Yamaha XT600E (DJ02)
1957 K. Schröder (SH-Motor, Starrahmen, Full-Custom)

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 763
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: LED Umbau DR 650 RS SP42B

Beitrag von DR500 »

Ein direkter Vergleich zw. Polisport LED und original DR650 im Dunkeln wäre interessant (Abblendlicht und Fernlicht).
Kannst du ja recht problemlos nebeneinander halten...
Erstaunlich ist, dass du in den Lichtkegel fotografierend überhaupt verwertbare Bilder generieren konntest.

Antworten