Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Das DR-650 Technik Forum
DReus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 10 Apr 2019 21:56

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von DReus »

Danke für die Blumen, sie ist zwar nicht perfekt geworden, aber für ein "gebrauchsmotorrad" schön genug :D

Icv habe die originalscheibe hergenommen und die gebogene form einfach auf einen Bogen dickeres Papier abgepaust, dabei auch die Löcher schon angezeichnet. Anschließend kann auf diesem Bogen Papier die Scheibe je nach Geschmack nach oben verlängert werden. Danach die Form mit der Schere ausschneiden und auf das Plexiglas legen, mit dünnem Filzstift die kontur auf das plexiglas übertragen, mit der Stichsäge mit hoher hubgeschwindigkeit und gaaanz wenig Vorschub aussägen.

Dabei achten, dass das Plexiglas nicht springt!

Achja, die Bohrungen VOR dem aussägen der Kontur machen, diese sind sonst so nah am Rand dass das Plexiglas sehr schnell springt! Und zum Bohren unbedingt ein Stück abfall-Plexiglas dazuspannen, das verhindert auch gut dass das Material springt!

Wenn alles augesägt und gebohrt ist, kann man der Scheibe mit ein paar holzlatten als lehre und per hand und vorsichtigem Erwärmen mit Heißluftföhn die Biegung geben. Habe dabei immerwieder am Motorrad probiert wies passt. Geht eigentlich ganz gut!

Die "Spoilerkröpfung" oben habe ich erst gemacht als die Scheibe schon montiert war, ebenfalls mit heißluftföhn und per hand formen.

Ich hoffe dass ich es halbwegs verständlich erklärt habe :D

Wenn es jemand nachbaut bin ich auf Fotos gespannt :D

Benutzeravatar
DROldie
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 761
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von DROldie »

Hi DReus,
Hut ab! Passt sehr gut zum Motorrad. Gut gelungen, danke für Deine "Anleitung" klingt sehr lässig :D Die zwei Alu ( Blech ) Streifen hast Du angebracht damit die Scheibe flächig noch besser gehalten wird, oder?
Gruß Peter

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von deFlachser »

Moin Dreus,

vielen Dank für die Anleitung :D.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

DReus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 10 Apr 2019 21:56

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von DReus »

Kein Problem 👍 :D

Genau, die Alustreifen geben dem ganzen einfach mehr Stabilität und mehr Auflagefläche an den Schrauben und sehen nebenbei natürlich noch hardcore-travel-enduromässig aus :D :D

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von deFlachser »

Hast Du die Scheibe im unteren Bereich schwarz beklebt?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

DReus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 10 Apr 2019 21:56

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von DReus »

Ja, mit schwarzem Panzertape :D

Und oben genau in der Form, wie auch die originale Scheibe schwarz ist.

Benutzeravatar
kermit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 417
Registriert: 01 Jun 2003 00:00
Wohnort: Büdingen

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von kermit »

Bei allem Respekt vor der handwerklichen Arbeit, splitterndes Plexiglas an der Stelle finde ich persönlich ehrlich gesagt suboptimal.
So im Falle eines Falles.
Hat schon nen Grund, warum die Teile ne ABE brauchen bzw. da finde ich das auch tatsächlich nachvollziehbar.
SP41B

Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1697
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von Eintopftreiber »

Keine Ahnung aus welchem Material die originale Scheibe meiner TL war. Ich musste sie kurzen nachdem ich einen Superbikelenker montiert habe. Nachdem die Wahl des Sägeblatt die falsche war und der Vorschub zu groß , setzte es einen Riss , und dieser brach aus. Man könnte von herausspritzen reden 🤓

Für die Comet-Gespanne haben wir getönte Makrolonscheiben gebaut. Das know how hat mein Kumpel , der gelernter Kunstoffschlosser ist. Das Material war wenig Rissanfällig. Die Sägekanten haben wir mit einer weichen Acetylenflamme geglättet. Dadurch war zum einen die kernwirkung eliminiert, zum anderen sieht die Fläche aus wie poliert. Also nicht stumpf wie eine geschnittene Glasscheibe.

Grüße.
:D when nothing goes right go left :D

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt

„Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen.“

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von deFlachser »

kermit hat geschrieben:
09 Mär 2020 18:05
splitterndes Plexiglas an der Stelle finde ich persönlich ehrlich gesagt suboptimal.
Da magst du recht haben, aus welchem Material würdest du so was bauen?

Man könnte das Plexiglas von Haverkamp mit Folie beziehen lassen. Dann splittert nix und sie ist dann auch noch explosionshemmend :wink:.

https://www.haverkamp.de/de/sicherheits ... #yt_player

Ganz runter scrollen, da gibt's ein Video.

Ok, jetzt wird es OT. Kein Fake, habe das mal life auf der Messe gesehen und fand es doch recht eindrucksvoll. Die haben im Zelt 50gr TNT vor der Scheibe gezündet. Die war zwar hinterher beschädigt aber nicht durch. Habe ca. 30m davon weg gestanden und mir haben die Hosenbeine geflattert. Hat mächtig gerummst :shock:

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Claus
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 315
Registriert: 31 Aug 2019 23:10
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von Claus »

Eine Scheibe aus Polycarbonat wird es schon tun. (Handelsnamen Lexan, Macrolon. Wobei Macrolon inzwischen verschiedene Zusammensetzungen haben kann)
wohin du gehst, da bist du dann...

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von deFlachser »

Das Material splittert nicht? Lässt es sich auch "einfach" verarbeiten, also so wie es der Dreus beschrieben hat.
Habe damit keinerlei Erfahrung.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
kermit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 417
Registriert: 01 Jun 2003 00:00
Wohnort: Büdingen

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von kermit »

Makrolon lässt sich ganz gut verarbeiten. Wird bei der AfricaTwin gern als Scheinwerferschutz genommen.
(Genauso wenig legal wie selbst gebaute Scheiben, aber das muss ja jeder für sich entscheiden. Ich gehe da auch nicht unbedingt als Vorbild durch).
SP41B

Benutzeravatar
kermit
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 417
Registriert: 01 Jun 2003 00:00
Wohnort: Büdingen

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von kermit »

Kydex geht auch ganz gut, wenn es nicht transparent sein muss...
SP41B

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 612
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von DR500 »

Makrolon wird bei Scheiben im Motorsport häufig verwendet da, wie geschrieben, bruchsicher und deutlich leichter als Glas. Das ist mit kratzfesten Beschichtungen erhältlich, was als Windschutz einen gewissen Charme hätte.
Lässt sich ebenfalls warm biegen (irgendwas um die 200°C).
Man sollte es so gut verarbeiten, dass es einigermaßen original aussieht- würde mich wundern wenn da jemals ein Hahn nach kräht.

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hesslers hohe Scheibe v. s. Rallye Style von Tigerparts

Beitrag von deFlachser »

DR500 hat geschrieben:
09 Mär 2020 20:11
Man sollte es so gut verarbeiten, dass es einigermaßen original aussieht- würde mich wundern wenn da jemals ein Hahn nach kräht.
Du brauchst dir wohl am allerwenigsten Gedanken machen. Bekommst doch bei euch offenbar alles eingetragen.
Ich glaub, ich muss umsiedeln :lol: .

Gehört nicht zum Thema, muss ich aber loswerden, Thema Gutachten und Eintragung. Ich hatte doch nun endlich ein Gutachten für den 22 Liter Acerbis.
Also mal zu meinem Tüftler geschickt, TÜV Nord. Der teilte mir nun mit, das genau sein Arbeitgeber, also TÜV Nord diese Gutachten gesperrt hat.

Sein Tip; fahre nach Gonsenheim (gehört zu Mainz, damit nicht Hessen sondern Rheinland-Pfalz), die wären da noch etwas zugänglicher.

Na ja, bin gespannt.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Antworten