Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Das DR-650 Technik Forum
Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1470
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Beitrag von Motzkeks »

Vielleicht einen Zentimeter mehr vom Bildschirm weg...? :wink:
Ich seh selbst auf den Miniaturen einwandfrei, wo die Schraube abgelutscht ist und dass sie ca. 4-5 mm tief sitzt. Soweit nichts ungewöhnliches.

Wenn aber selbst WD-40-Marinade und erwärmen nicht erfolgreich ist, gehen mir aber auch langsam die Ideen aus. Allerdings schauts so aus, als wär der Schraubendreher mehrfach abgerutscht. Die Japanschrauben sind im Allgemeinen sehr empfindlich. Der Schraubendreher sollte schon so breit sein wie die Bohrung für die Schraube. Mit ordentlich Druck sollte es dann eigentlich noch greifen können.
I live. I die. I live again!

Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1153
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Re: Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Beitrag von Ulf »

Hi,
Denke schon, dass du den Dom schlitzen kannst, solange du keine Dichtfläche beeinträchtigst.

Alternativ schau doch mal was du so an Torx Bits hast.
Wenn da was mit etwa 3mm aussen dabei ist, schleife die Stirnfläche scharf.
In die Gemischschraube bohre möglichst mittig ein 2,5mm Loch, 4mm tief.
Da das Bit ebenso tief reinklopfen und dann versuche rauszudrehen...
Ist ein Glücksspiel, da das Messing gerne schnell und plötzlich abschert.

Ansonsten wie Motzkeks schon schrieb.
Gruß Ulf, wieder Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0 = DR auf italienisch
Irgendwas geht immer 8)

Selkis
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 07 Apr 2020 14:18

Re: Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Beitrag von Selkis »

Hallo Zusammen,

nach rund 10 Jahren Motorrad Abstinenz, habe ich mir eine SP43 gekauft.
Bei Tigerparts habe ich einen Vergaserreparatursatz gekauft und eingebaut. Natürlich den Vergaser mit Bremesenreiniger und Druckluft ordentlich sauber gemacht.
Jetzt springt Sie sofort an ohne Choke zu ziehen, läuft einigermaßen ruhig bei 1.700 im Standgas.

Mein Motor stottert auch im 5 Gang bei 100 km/h und knapp 5.000 Drehzahl. Gefühlt nach drei vier KM, dann stottern und nachdem ich kurz die Kupplung gezogen habe, geht es wieder für zwei KM.

Jetzt meine Frage.
Hat jemand von euch Bilder wie er den Vergaser auseinander genommen hat und die Dichtungen vom Dichtungssatz getauscht hat? Ich meine nicht die Anleitung "Vergasereinstellen.pdf" von MadMaxOne, die sehr sehr gut ist. Beim Vergasersatz sind drei winzig kleine O-Ringe dabei, bei denen ich nicht feststellen konnte, wo die getauscht gehören.
Vielen Dank für euer Feedback.
René

Benutzeravatar
andreasullrich
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 432
Registriert: 04 Mai 2016 21:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Fahrerkarte

Re: Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Beitrag von andreasullrich »

Selkis hat geschrieben:
19 Apr 2020 04:47
Hallo Zusammen,

nach rund 10 Jahren Motorrad Abstinenz, habe ich mir eine SP43 gekauft.
Bei Tigerparts habe ich einen Vergaserreparatursatz gekauft und eingebaut. Natürlich den Vergaser mit Bremesenreiniger und Druckluft ordentlich sauber gemacht.
Jetzt springt Sie sofort an ohne Choke zu ziehen, läuft einigermaßen ruhig bei 1.700 im Standgas.

Mein Motor stottert auch im 5 Gang bei 100 km/h und knapp 5.000 Drehzahl. Gefühlt nach drei vier KM, dann stottern und nachdem ich kurz die Kupplung gezogen habe, geht es wieder für zwei KM.

Jetzt meine Frage.
Hat jemand von euch Bilder wie er den Vergaser auseinander genommen hat und die Dichtungen vom Dichtungssatz getauscht hat? Ich meine nicht die Anleitung "Vergasereinstellen.pdf" von MadMaxOne, die sehr sehr gut ist. Beim Vergasersatz sind drei winzig kleine O-Ringe dabei, bei denen ich nicht feststellen konnte, wo die getauscht gehören.
Vielen Dank für euer Feedback.
René
Vielleicht macht da mal ein Admin einen neuen Threat auf. :roll:

Hallo Rene, willkommen hier im Forum. Bei uns gehört es zum guten Ton, sich als Neuling hier vorzustellen. :D

Außerdem gehört es sich nicht, in einem bestehenden Threat von einem anderen Forumsteilnehmer , wo Probleme und andere Dinge gelöst werden, seine Probleme zu erörtern. Beim nächsten mal bitte einen eigenen Threat erstellen. :mrgreen:
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"
BMW K1200RS Bj. 2000
Farbe "Dakargelb/Arktisgrau"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:

Selkis
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 07 Apr 2020 14:18

Re: Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Beitrag von Selkis »

Hallo andreasullrich,

vielleicht bin ich zu alt und zu blöd für so ein Forum.
In diesem Threat geht es um "Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5".
Warum soll ich einen neuen Threat eröffnen, wenn ich das gleiche Problem habe?
Sollten nicht alle Antworten zu diesem Thema in einem Threat gesammelt werden, damit man alles zu diesem Thema lesen kann?

Gruß, René

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1840
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Beitrag von franz muc »

Hier wird jedem individuell geholfen. Das gönnen wir uns. Es liegt halt doch bei jedem an etwas anderem und man verliert sonst den Überblick, wer was schon zur Lösung des Problems probiert hat.
DR 600 S,EZ 1990

Aynchel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 316
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Beitrag von Aynchel »

Selkis hat geschrieben:
19 Apr 2020 04:47
.........Mein Motor stottert auch im 5 Gang bei 100 km/h und knapp 5.000 Drehzahl. Gefühlt nach drei vier KM, dann stottern und nachdem ich kurz die Kupplung gezogen habe, geht es wieder für zwei KM..........
zwei Ansätze

Kette, wenn die steif ist und oder ungleichmässig gelängt ist kann es durch Resonanzfrequenz zu solchen Symtomen kommen
Moped auf den Ständer, Hinterrad muss frei sein
Hinterrad langsam von Hand drehen, dabei den Leertrum unter der Schwinge mit dem Finger anheben

Spritversorgung
könnte sein, dass nicht genug Sprit nachläuft
wenn das Ruckeln das nächst mal auftritt den Choke ziehen
wirds für einen kurzen Moment besser bekommt der Vergaser nicht genug Sprit
Tankentlüftung, Dreck im Benzinhanh, geknickter Benzinschlauch, verstopfer Benzinfilter

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1840
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Beitrag von franz muc »

Unter: Cmsnl.com findest du eine Explosionszeichnung zum Vergaser.

Es kann auch am Vergaser liegen. Hast du die Dichtung vom Schwimmernadelventil getauscht oder das ganze Ventil?
DR 600 S,EZ 1990

Selkis
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 07 Apr 2020 14:18

Re: Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Beitrag von Selkis »

Vielen Dank für euer konstruktives Feedback und die vielen Ansätze.

Ich habe nur die Dichtung vom Schwimmernadelventil getauscht.
Da kaufe ich direkt eine neue.
Neuer Kettensatz mit beiden Ritzel ist da und wird beim Reifenwechsel kommende Woche mit getauscht.

Ende kommender Woche kann ich mehr dazu berichten.

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2111
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Beitrag von deFlachser »

Selkis hat geschrieben:
19 Apr 2020 12:13
Ich habe nur die Dichtung vom Schwimmernadelventil getauscht.
Da kaufe ich direkt eine neue.
Hallo René,

der Franz hatte das letzt auch getauscht, musste es nur erst finden. Schau mal hier nach. Da sieht man recht gut den Unterschied zwischen alter / verschlissener und neuer Nadel. Bißchen runter scrollen.

viewtopic.php?f=22&t=13103&hilit=Schwim ... l&start=15

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Selkis
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 07 Apr 2020 14:18

Re: Motor stottert im höheren Drehzahlbereich in Gang 4 & 5

Beitrag von Selkis »

Hallo Zusammen,

gestern habe ich Kette, beide Ritzel getauscht und neue Reifen aufgezogen. Donnerstag habe ich ich eine 145iger Hauptdüse und eine neue Nadel eingebaut. Zusätzlich habe ich einen zweiten Luftansaugschnorchen im Luftfilterkasten eingebaut, da ich auch einen neuen K&N Luftfilter verbaut habe.
Was soll ich sagen, ich habe das Gefühl, ein neues Motorrad unterm Hintern zu haben, ganz ruhig ohne stottern beschleunigt Sie jetzt aus dem Drehzahlkeller raus. Kein Problem mehr über 4.500 U/min hält Sie die Geschwindigkeit.
Ich bin sehr begeistert und möchte mich bei euch allen für euren Support und euer Feedback bedanken. Erwähnen muss ich Wolfgang von Tigerparts der auch Samstags und Sonntags hilfreich zur Seite stand.
Alles Gute,
René

Antworten