SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Das DR-650 Technik Forum
Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 138
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von Majortours »

Servus

Die 98er SP46 DR650SE macht zicken. Bei der Vorbereitung zum TÜV-Termin bin ich draufgekommen, dass die Elektrik folgende Eigenschaften zeigt

- Leerlauf (grüne Leuchte leuchtet) und nicht gezogener Kupplung kann der Motor nicht gestartet werden/Starter macht keinen Mucks --> okay
- Leerlauf (grüne Leuchte leuchtet) und gezogener Kupplung kann der Motor gestartet werden --> okay
- Leerlauf (grüne Leuchte leuchtet) und gezogener Kupplung kann der Motor gestartet werden. Wird bei ausgeklappten Seitenständer ein Gang eingelegt läuft der Motor weiter --> nicht okay
- Leerlauf (grüne Leuchte leuchtet) und gezogener Kupplung kann der Motor gestartet werden. Wird ein Gang eingelegt und dann der Seitenständer ausgeklappt, läuft der Motor weiter --> nicht okay.

Wir haben das o.a. Verhalten mit zwei verschiedenen Seitenständerschaltern reproduzieren können.

Das Prozedere lässt sich auch mit einem auf einer Bierkiste aufgebockten Motorrad nachstellen, wenn die Kupplung nicht mehr gezogen ist. Der Motor selbst läuft tadellos und ohne scheinbare Elektrikprobleme --> 20 km Testfahrt ohne Auffäligkeiten

Was haben wir bereits gemacht:
- Seitenständerschalter auf Durchgang überprüft --> passt
- Leitung bis zum Stecker auf Stromführung und Durchgang überprüft --> passt
- die dreipolige Diode auf Durchgang bzw. Sperrfunktion geprüft --> passt
- Seitenständerrelais klickt, wenn man den Seitenständerschalter betätigt, sowohl bei laufenden als auch bei stehendem Motor (Zündung ein) --> passt
- Kupplungshebelpositionsschalter überprüft und gereinigt --> sollte passen

Das Sollverhalten wäre:
- Wenn bei laufenden Motor, eingelegten Gang und gezogener Kupplung der Seitenständer ausgeklappt wird --> sollte der Motor absterben
- Wenn bei laufenden Motor und ausgeklappten Seitenständer (im Leerlauf) ein Gang eingelegt wird --> sollte der Motor absterben

Was wären eurer Meinung nach weitere Schritte? Welche Bauteile in diesem "Kreislauf" sind gerne defekt. Was soll/muss noch überprüft werden bzw. was soll/muss getauscht werden?

Benutzeravatar
andreasullrich
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 432
Registriert: 04 Mai 2016 21:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Fahrerkarte

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von andreasullrich »

Das hört sich ja erstmal nach einer defekten CDI an.
Diese schonmal gegen eine andere getauscht und probiert?
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"
BMW K1200RS Bj. 2000
Farbe "Dakargelb/Arktisgrau"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 138
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von Majortours »

Nein, hab ich noch nicht gemacht, da ja der Motor sonst tadellos läuft. Kann ich aber noch machen ... eine zweite SP46 haben wir ja hier stehen. Die CDI müsste dann aber quasi über den Winter beim Stehen defekt geworden sein.

Ich glaub da aber vorerst auch nicht an eine defekte CDI. Da gibts ja noch das eine oder andere Bauteil in diesem Regelkreis. Und vielleicht hab ich auch noch nicht alles bedacht/überprüft.

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1465
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von Motzkeks »

Neutralschalter abgefallen? Ist eine bekannte Schwachstelle bei der 46.
I live. I die. I live again!

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 138
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von Majortours »

Und den Neutralschalter finde ich wo?

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2095
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von deFlachser »

Den findest du leider im Inneren :(.
D. h. Seitendeckel runter und eventuell auch das Polrad, sofern das Teil nicht mehr da ist wo es hingehört.

Würde den zum Prüfen erstmal kurzschließen bevor du alles auseinander reißt.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 138
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von Majortours »

Mal für mein Verständnis ein paar Fragen ...

- Warum liegt dieser Neutralschalter im Verdacht? Das Motorrad zeigt mir an, wenn ich den Leerlauf drin hab --> grünes Licht im Cockpit; Zudem kann ich ohne Probleme den Leerlauf einlegen.

- Wie kann ich dieses einzelne Kabel kurzschließen? Bin, was Elektrik anbelangt, nicht so der Spezialist ... eher eine Niete. Bin schon froh, wenn ich mit meinem Multimeter wo den Durchgang und die Spannung messen kann.

- Ich bin eh grad dabei mich im Forum bzgl. dieses Problems einzulesen ... aber kann ich das ganze auch machen, ohne dass ich den Motor raus nehmen muss? Also, Tank abnehmen und Motorrad einfach auf die linke Seite lehnen/legen.

- Wo bekomme ich, im Bedarfsfall so einen Polradabzieher her? Ist das ein Suzuki-Spezialwerkzeug? Was für ein Gewinde ist das?
Beim Louis gibts da was ... könnte das passen? https://www.louis.at/artikel/polradabzi ... m/10003949

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 600
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von DR500 »

Die CDI „fragt“ Seitenständer und Leerlauf ab.
—> Motor geht nur aus, wenn bei eingelegtem Gang der Seitenständer unten ist.
Der neutralschalter muss betätigt werden, damit er was macht. Ergo: ist er Defekt, funktioniert deine Leerlaufkontrolle nicht und der Motor geht immer aus, wenn der Ständer ausgeklappt wird.
Aus diesem Grunde teile ich nicht die Meinung der Vorredner und würde mal sagen, dass ein Kabel und/oder ein Kabelstecker vom Seitenständerschalter Defekt sind.
Im einfachsten Fall hast du aber den Test im Leerlauf durchgeführt- in diesem Fall: Gang einlegen und nochmal testen.

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2095
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von deFlachser »

Majortours hat geschrieben:
04 Mai 2020 21:10
- Warum liegt dieser Neutralschalter im Verdacht? Das Motorrad zeigt mir an, wenn ich den Leerlauf drin hab --> grünes Licht im Cockpit; Zudem kann ich ohne Probleme den Leerlauf einlegen.
Weil die SE's damit öfters /manchmal ein Problem haben. Laut deiner Beschreibung kannst du das jedoch ausschließen.
Majortours hat geschrieben:
04 Mai 2020 21:10
- Wie kann ich dieses einzelne Kabel kurzschließen? Bin, was Elektrik anbelangt, nicht so der Spezialist ... eher eine Niete. Bin schon froh, wenn ich mit meinem Multimeter wo den Durchgang und die Spannung messen kann.
Hast du ein WHB und somit einen Schaltplan? Daraus lässt sich das entnehmen.
Majortours hat geschrieben:
04 Mai 2020 21:10
- Ich bin eh grad dabei mich im Forum bzgl. dieses Problems einzulesen ... aber kann ich das ganze auch machen, ohne dass ich den Motor raus nehmen muss? Also, Tank abnehmen und Motorrad einfach auf die linke Seite lehnen/legen.
Ja geht, brauchst du aber nicht.
Majortours hat geschrieben:
04 Mai 2020 21:10
- Wo bekomme ich, im Bedarfsfall so einen Polradabzieher her? Ist das ein Suzuki-Spezialwerkzeug? Was für ein Gewinde ist das?
Der Wolfgang (easy Tigerparts) verleiht gegen geringe Gebühr Werkzeuge. Ob ein Abzieher dabei ist kann ich nicht sagen, einfach mal nachschauen oder anrufen und fragen. Aber wie gesagt, brauchst du erst mal nicht.

Doch, ist dabei, guckst du hier :

https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ad=142_287

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 138
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von Majortours »

DR500 hat geschrieben:
04 Mai 2020 21:18
Im einfachsten Fall hast du aber den Test im Leerlauf durchgeführt- in diesem Fall: Gang einlegen und nochmal testen.
Siehe mein erstes Posting
- Leerlauf (grüne Leuchte leuchtet) und nicht gezogener Kupplung kann der Motor nicht gestartet werden/Starter macht keinen Mucks --> okay
- Leerlauf (grüne Leuchte leuchtet) und gezogener Kupplung kann der Motor gestartet werden --> okay
- Leerlauf (grüne Leuchte leuchtet) und gezogener Kupplung kann der Motor gestartet werden. Wird bei ausgeklappten Seitenständer ein Gang eingelegt läuft der Motor weiter --> nicht okay
- Leerlauf (grüne Leuchte leuchtet) und gezogener Kupplung kann der Motor gestartet werden. Wird ein Gang eingelegt und dann der Seitenständer ausgeklappt, läuft der Motor weiter --> nicht okay.

Wir haben das o.a. Verhalten mit zwei verschiedenen Seitenständerschaltern reproduzieren können.

Das Prozedere lässt sich auch mit einem auf einer Bierkiste aufgebockten Motorrad nachstellen, wenn die Kupplung nicht mehr gezogen ist. Der Motor selbst läuft tadellos und ohne scheinbare Elektrikprobleme --> 20 km Testfahrt ohne Auffälligkeiten
Also mit "wird Gang eingelegt" meine ich, dass ich bei dem aufgebockten Motorrad den Ganghebel betätigt habe und tatsächlich einen Gang eingelegt habe.
DR500 hat geschrieben:
04 Mai 2020 21:18
Die CDI „fragt“ Seitenständer und Leerlauf ab.
—> Motor geht nur aus, wenn bei eingelegtem Gang der Seitenständer unten ist.
Aber genau das macht er nicht!

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 138
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von Majortours »

Danke!
deFlachser hat geschrieben:
04 Mai 2020 21:23

Hast du ein WHB und somit einen Schaltplan? Daraus lässt sich das entnehmen.
JA hab ich ... arbeiten wir schon damit. Mir scheint vor allem die Seiten 6-9 u. 6-10 sind die für uns interessanten. Aber wie gesagt ... das Elektrikzeugs ist so gar nicht unseres. :? Und dann kommt noch dazu, dass im WHB andere Begrifflichkeiten verwendet werden wie in den Online-Ersatzteillisten und tlw. wieder andere hier. :|

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 138
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von Majortours »

Nach Studium der Prinzipskizzen der Seiten 6-9/6-10 sind wir zu dem Schluß gekommen, dass unser Fehler entweder in Seitenständerschalter, oder im Seitenständerrelais liegen müsste. Wir werden uns das - auch mit austausch der Teile aus unserer zweiten DR morgen od. übermorgen ansehen.

Werde mich melden, wenn ich mehr weiß bzw. die Teile überprüft habe.

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 600
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von DR500 »

Wenn du so viel Freude am zitieren hast, dann zitiere doch bitte auch die Kernaussagen von Beiträgen anstelle die Erklärung dazu aus dem Zusammenhang zu reißen. Die Erklärung galt ja nicht dir sondern den Vorrednern, die den Leerlaufschalter im Visier hatten (das war nicht meine Idee!)
DR500 hat geschrieben:
04 Mai 2020 21:18
Aus diesem Grunde teile ich nicht die Meinung der Vorredner und würde mal sagen, dass ein Kabel und/oder ein Kabelstecker vom Seitenständerschalter Defekt sind.
Da du bereits zwei Seitenständerschalter getestet hast, hab ich das als Fehlerquelle ausgeschlossen.

Wenn du das zum Relais gehende, grüne Kabel auf Masse legst, und die dann ausgeht, dann hast du den Fehler.

Majortours
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 138
Registriert: 14 Jan 2018 22:23

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von Majortours »

DR500 hat geschrieben:
04 Mai 2020 23:16
Wenn du so viel Freude am zitieren hast, dann zitiere doch bitte auch die Kernaussagen von Beiträgen anstelle die Erklärung dazu aus dem Zusammenhang zu reißen. Die Erklärung galt ja nicht dir sondern den Vorrednern, die den Leerlaufschalter im Visier hatten (das war nicht meine Idee!)
Danke für diesen wertvollen Beitrag!

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1465
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: SP46 - "Motor aus" bei ausgeklappten Seitenständer funktioniert nicht

Beitrag von Motzkeks »

DR500 hat geschrieben:
04 Mai 2020 21:18

Aus diesem Grunde teile ich nicht die Meinung der Vorredner und würde mal sagen, dass ein Kabel und/oder ein Kabelstecker vom Seitenständerschalter Defekt sind.
Naja... hätte ja sein können. :mrgreen:
Hab keine SP46, aber man kriegt immer mal wieder Probleme mit dem Ding mit. Sorry wenn ich mich zu weit aus dem Fenster lehnte, hatte es irgendwie anders in Erinnerung.
I live. I die. I live again!

Antworten