DR Sumoumbau Projekt

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von deFlachser »

Ziegenmüller hat geschrieben:
11 Mai 2020 14:50
Die Fläche auf der die Farbe verkleistert werden kann....
Die RSE (43) hat eine Tourenverkleidung... die 45er ist fast nackich....
Genau Thomas,

bei der 45er hättest du mindestens 2 Dosen NVA-Oliv eingespart :lol:.
Ziegenmüller hat geschrieben:
11 Mai 2020 14:50
Und bei der 45er haben sie eine Esse eingespart....
Und Gewicht ausserdem, kannste mehr futtern :wink:.

Gruß Stefan :mrgreen:
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 613
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von DR500 »

Tank sieht original aus.
Sind denn die Felgen bereits eingetragen? Nicht bei allen Felgenringen ist das problemlos möglich.
Nicht das es nach fleißigem Basteln böses ein Erwachen gibt....

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von deFlachser »

DR500 hat geschrieben:
11 Mai 2020 18:42
Sind denn die Felgen bereits eingetragen? Nicht bei allen Felgenringen ist das problemlos möglich.
Sind bei diesen Sumo Umbauten denn "nur" die Räder anders, also die Größe?

Und Tom, hast du die original Felgen dazu bekommen?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 613
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von DR500 »

Im einfachsten Fall nur die Felgenringe+Reifen (wie in diesem Fall),
häufig werden aber auch die Bremsen umgebaut und das Fahrwerk überarbeitet.

Tom29
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 78
Registriert: 14 Okt 2019 20:05

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von Tom29 »

Die Felgen sind eingetragen :D :D :D

Tank ist von Yamaha. Aber keine Ahnung von welchem Modell..

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 613
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von DR500 »

Na das sind doch gute Vorraussetzungen!

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von deFlachser »

DR500 hat geschrieben:
11 Mai 2020 18:18
und die Ventile neu einschliefen lassen...
Machen lassen, ich ahne warum. Und woher ich das weiß Bild

Bei einem Ventil war ich der Verzweiflung nahe :?.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von deFlachser »

DR500 hat geschrieben:
11 Mai 2020 16:18
Du solltest noch fragen ob der Motor eher anthrazit ist, es mehr in schiefergrau geht oder doch eher platingrau ist. Wo sonst muss man sowas besprechen, wenn nicht in diesem Thread. Was mir sowieso völlig fehlt sind deine Ansichten zur DRs mit Supermotorädern...
Bild

Nun braucht der Tom nur noch einen farblich passenden Kabelbaum :D.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1697
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von Eintopftreiber »

Hi Tom ,

Da der Motor scheinbar an Ömangel gestorben ist , und eh halb zerlegt, nehm ich mal an du machst erst eine Bestandsaufnahme ?
Es macht echt keinen Sinn in blinden Aktionismus den Kopf zu planen und Ventile zu schleifen, ohne den Gesamtzustand zu bewerten. Evtl. Schwebt dir sogar ein Tuning vor ?!
Ich hoffe dein Budget ist ausreichend, um das Moped auf die Räder zu stellen , gehen schnell mal 2keuro ins Land.

Und das ohne farblich abgestimmten Kabelbaum oder andere Kleinigkeiten

Viel Spaß

Grüße Jörg
:D when nothing goes right go left :D

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt

„Ohne Heu kann das beste Pferd nicht furzen.“

saftmus
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 27 Jan 2020 16:01
Wohnort: noch westlich von München

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von saftmus »

Moin in die Runde,

interessantes Projekt
Leider bin ich nicht von Schrauberfach und auch rel. unkreativ, was Umbaumaßnahmen betrifft bzw. deren Umsetzung. Ich werde das Thema aber gern verfolgen

viel (Erfolg &. Spaß)

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 613
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von DR500 »

Eintopftreiber hat geschrieben:
12 Mai 2020 06:59
Da der Motor scheinbar an Ömangel gestorben ist , und eh halb zerlegt, nehm ich mal an du machst erst eine Bestandsaufnahme ?
Es macht echt keinen Sinn in blinden Aktionismus den Kopf zu planen und Ventile zu schleifen, ohne den Gesamtzustand zu bewerten. Evtl. Schwebt dir sogar ein Tuning vor ?!
Guter Einwand. Ich hatte bei meinem Vorschlag die auf den Bildern erkennbare Werkstatt berücksichtigt. Ohne geeignete Messmittel kann man es versuchen, wird aber am Ende murx.

Tom29
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 78
Registriert: 14 Okt 2019 20:05

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von Tom29 »

Hallo Zusammen,

danke das ihr mich so tatkräftig mit Tipps und Ratschlägen bei dem Projekt unterstützt. Das zeigt mal wieder wie gut das Forum hier funktioniert und wie der Zusammenhalt ist. SUPER :D

Die letzten Tage habe ich mal in Bestandsaufnahme investiert.
Der Motor ist fast komplett zerlegt und meinen Möglichkeiten (die ja leider begrenzt sind) entsprechend vermessen. :) Fazit: Steuerkette, Nockenwelle und Kipphebel sind wohl mal neu gekommen. absolut top im Zustand und Maßhaltig.
Zylinderkopf hat den Binzintest ohne Verlust bestanden und die Ventile sind dicht und auch das Ventilspiel war maßhaltig. Kettenspanner funktioniert top, nichts defekt oder angeschliffen oder sowas im Motor selbst, die andere Kette hat auch ihr vorgeschriebenes Spiel.

Keine Ahnung was der Motor an KM-Laufleistung runter hat.. aber ich bin wirklich positiv überrascht. Der Motor meiner SP41 war ehrlich gesagt wesentlich schlimmer im Zustand. Das war fast kein Vergleich.. :| lediglich die Dichtungen an Zylinderfuß und co müssen neu da die ja bekanntlich pissen.

Gestern kam dann auch der Motordichtsatz an und ich habe mal voorsichtig mit dem Wiederaufbau begonnen. Dichtflächen planen und Ventile einschleifen werde ich bei dem Motor nicht machen lassen. Das übersteigt leider meine Möglichkeiten und würde auch hart am Budget kratzen. Das ist ja nicht ganz billig sowas.. Naja vielleicht liege ich damit aber auch komplett falsch und darf im nachhinein Lehrgeld bezahlen. Das wird sich wohl noch zeigen. Zum jetzigen Zeitpunkt bin ich aber zuversichtlich.

Beim Rest hat sich auch schon etwas getan. Habe mal paar Kleinigkeiten wie die grässlich weißen Fußrasten und Gabelbrücken zerlegt und zum pulvern gebracht. Die Restlichen teile etwas aufgearbeitet und gesichtet/geprüft.

Es geht voran :D

Was mich richtig nervt sind allerdings die Felgen. Die wurden vom Vorbesitzer weiß gepulvert. Allerdings so dermaßen schlecht.. Da wurde einfach auf Schmutz und Altlasten draufgepulvert ohne Rücksicht auf Verluste. Katastrophe.. Die Felgen werden vermutlich mein Winterprojekt werden. Jetzt sollte erstmal alles laufen, ich etwas damit fahren sofern es klappt und dann weiß ich auch bis zum Winter wie ich die Bude farblich gestalten will.


Werde natürlich weiter berichten und bin für eure Anteilnahme sehr dankbar :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von deFlachser »

Tom29 hat geschrieben:
13 Mai 2020 12:59
Fazit: Steuerkette, Nockenwelle und Kipphebel sind wohl mal neu gekommen. absolut top im Zustand und Maßhaltig.
Zylinderkopf hat den Binzintest ohne Verlust bestanden und die Ventile sind dicht und auch das Ventilspiel war maßhaltig. Kettenspanner funktioniert top, nichts defekt oder angeschliffen oder sowas im Motor selbst, die andere Kette hat auch ihr vorgeschriebenes Spiel.
Top :D . Dann hat sich das mit Ventilen einschleifen sowieso erledigt wenn alles zusammen ist und dicht.

Der Rest scheint ja auch i.O. zu sein, hattest ja lediglich geschrieben das der Motor undicht ist. Keine Ahnung, warum
hier auf einmal die Rede davon war, dass der Motor "ohne" Öl gefahren wurde und deshalb gestorben sei :? .

Das betraf doch offensichtlich den Motor den dein Kumpel vorher drin hatte, oder? Der wiederum hat ihn neu aufgebaut aber halt nicht dicht bekommen.
Also schon längst Vergangenheit :D . So habe ich dich zumindest verstanden.

Mein Motor war übrigens auch schon undicht. Dadurch geht aber kein Motor kaputt wenn der Ölstand i.O. ist.
Man muss halt öfter nachfüllen, spart aber den Ölwechsel :lol: .

Und wegen Zusammenbau kann ich mal wieder einmal mehr Uli´s Lektüren empfehlen :wink: .

viewtopic.php?t=11448 und viewtopic.php?f=15&t=12300

Viel Erfolg beim Zusammenbau und Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Tom29
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 78
Registriert: 14 Okt 2019 20:05

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von Tom29 »

Ja, ich glaube das hatte ich etwas schwammig formuliert. :) :)

Ich habe zwei Motoren zuhause in meiner Werkstatt liegen.
- Der originale, ursprüngliche Motor. Der wurde ohne Öl gefahren und hat die Nockenwelle verspeist :lol:

- Der zweite Motor (SP43 oder 45) mit E-Starter der als Austausch gedacht war. Der wurde eingebaut, ist am Zylinderfuß undicht gewesen. (Da der Vorbesitzer dann keinen Bock mehr hatte die Bude WIEDER zu zerlegen hat er sie mir verkauft :mrgreen: )


:)

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2114
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von deFlachser »

Tom29 hat geschrieben:
13 Mai 2020 14:48
Ja, ich glaube das hatte ich etwas schwammig formuliert. :) :)
Eigentlich nicht, ein Motor platt wegen Ölmangel und der andere I. O. aber Auslaufmodell :wink:.

Wobei das mit undichtem Fuß eher ein Problem der SE's ist. Pfennige sparen und Papier- anstelle Metalldichtung einbauen.
Sparen am falschen Ende nennt sich das :evil:.

Woher ich das weiß Bild

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

Antworten