DR Sumoumbau Projekt

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1775
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von uli64 »

Servus!
deFlachser hat geschrieben: 02 Sep 2020 13:54 Der Uli hatte seinen Rahmen doch auch schon schweißen lassen.
...na, dann melde ich mich auch mal zu Wort:

- als ich 2016 meine Dakar renovierte, hab' ich beim zerlegen des Mopeds auch einen Riss und ein Loch im Unterzug vorgefunden... :shock: :roll:
- hab's schweißen lassen...anschließend wurde der Rahmen gestrahlt und gepulvert...
- der Rahmen hält gut bis jetzt, ich hab' die Dakar manchmal schon hart 'rangenommen...(und ich bin kein Lauch!) ... hat Neanderthal, Uhlenköperring, den Vogesenritt und die Röhn überstanden!
- mittlerweile geht der Gammel leider an zwei Stellen unter der Pulverung weiter, die Schweißnähte aber sind Top!

Fazit: ich tät den Rahmen tatsächlich schweißen lassen, anschließend strahlen & lacken (oder pulvern) und geruhsam einen schönen Ersatzrahmen suchen...

So hab' ich das gemacht... 8)
...nur dass mein "Ersatzrahmen" mittlerweile der Träger meiner neuen "Back-in-Black" wurde... :lol: :wink:
...ein weiterer Rahmen (ohne Gammel! :wink: ) liegt auf Halde bereit...

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Benutzeravatar
Ocki
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 902
Registriert: 01 Jun 2004 00:00
Wohnort: Leipzig

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von Ocki »

Ist aber ein Unterschied, ob ich einen Riss schweiße, oder ob der
Rahmen schon an zwei Stellen durch ist. das geht doch dann ohne
Richtbank gar nicht. Eine schnelle Garagen-Reparatur fällt da weg.
Ersatzrahmen ist die einzige Alternative.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ocki für den Beitrag:
DR500 (02 Sep 2020 16:43)
so long,Ocki
Gelöschter User

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von Gelöschter User »

:mrgreen:

Stimmt schon Ocki, trotzdem hätte ich dem Tom den Rahmen Vorort zusammengeschweißt. Ohne Motor auszubauen und so Zeug. Wäre eben eine Quick and Dirty Lösung gewesen.

Ansonsten wie gesagt ! Zusammenschweißen, neuen gebrauchten Rahmen suchen und im Winter umstricken

Fertig ist die Laube :D :D
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1189
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von DR500 »

Dieser Suzuki Wald- und Wiesenstahl ist Butterweich und neigt daher eher weniger zur Spontanversagen. Bei meiner DR400 war eine relevante Naht werkseitig nur zur Hälfte angebunden, trotzdem hat der im vgl. zur DR650 extrem filigrane Rahmen 40 Jahre überlebt. Wenn der Rahmen so geschwächt ist, dass er auf beiden Seiten komplett reißt, dann ist die Kacke schon ordentlich am Dampfen. Interessant wäre u.a., wie dick die Wandstärke vom Rohr im besagten Bereich (vom Rost befreit) noch ist.

Und einen komplett durchgebrochenen Rahmen mit eingebautem Motor(!) Quick and Dirty zu schweißen ist...naja, die ins nichts führende Diskussion erspare ich mir diesmal.
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2800
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von deFlachser »

Na ja,

die Ersatzrahmen sind auch schon alle an die 30 Jahre. Sehen wohl alle recht ähnlich gut aus. Weißt halt nicht, was Du bekommst.

Würde deshalb eher dazu tendieren, einen guten Schweißer vorausgesetzt, den Rahmen zu reparieren. Ist danach wahrscheinlich besser als neu.

Und wie Hans auch schrieb, so unauffällig wie möglich.

Vielleicht kann man ein passendes Rohr als Schiene sozusagen, innen einsetzen und verschweißen.

Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor deFlachser für den Beitrag:
andreasullrich (02 Sep 2020 17:24)
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
andreasullrich
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 552
Registriert: 04 Mai 2016 21:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von andreasullrich »

andreasullrich hat geschrieben: 31 Aug 2020 08:31
Tom29 hat geschrieben: 31 Aug 2020 08:12
Ich würde den Rahmen gerne schweißen und verschleifen... spricht da was dagegen? Höchst kriminell oder machbar?

grüße
Tom
Ein ordentlich geschweißter Rahmen ist in Ordnung. Aber es muss von einem Fachmann erfolgen (Schlosser oder Schweißer).
ich würde an deiner stelle den Rahmen unten, wo die Bruchstelle jetzt ist, austauschen. Das restliche Rohr unten ist auch nicht besser. Der Rahmen ist von innen nach aussen durchgerostet. In diesem Bereich sammelt sich auf die Jahre das Wasser und entwickelt den Rost.
Setzte hier ein Stück neues Rohr ein und mache bei diesem unten an der tiefsten stelle ein Bohrung mit 5mm. somit kann hier sich kein Wasser mehr einlagern.

PS: Den Rahmen zuerst wieder richten und mit Punkten verschweißen, danach die beiden Rohre anfertigen und anlegen, kennzeichnen und heraustrennen des alten Rohres. Jeweils nur eine Seite! Neues Rohr einschweißen. Danach die andere Seite.

So bekommst Du wieder einen sehr guten Rahmen, der noch viele Jahre hält.
Ich habe das hier schon beschrieben. Das ist die vernünftigste Lösung.
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"
BMW K1200RS Bj. 2000
Farbe "Dakargelb/Arktisgrau"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:
Treffen 2020 - Annweiler am Trifels (Ein Super Event, geile Truppe am Start) :mrgreen:
Gelöschter User

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von Gelöschter User »

:D

Oder so, hat natürlich nichts mit einer Quick und Dirty Vorort Reparaturschweißung, zum ich will nachhause kommen zu tun

:mrgreen: Wobei ! Nichts hält besser als ein Provisorium :lol: :lol:

Fachmännisch reparieren sollte man es auf jeden Fall.
@tom schau dir hinten am Rahmen die Bleche an und alle Querverbindungen. Wäre Schade um die Mühe und Arbeit wenn beim strahlen weitere Durchrostungen auftauchen.

Grüße Jörg
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1189
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von DR500 »

deFlachser hat geschrieben: 02 Sep 2020 17:18 Na ja,

die Ersatzrahmen sind auch schon alle an die 30 Jahre. Sehen wohl alle recht ähnlich gut aus. Weißt halt nicht, was Du bekommst.

Würde deshalb eher dazu tendieren, einen guten Schweißer vorausgesetzt, den Rahmen zu reparieren. Ist danach wahrscheinlich besser als neu.
Ist der äußerlich i.O. Rahmen wirklich aufgrund von innerlicher Durchrostung nach 200km Autobahn links und rechts gerissen, dann kann man schon die Vermutung aussprechen, dass es sich um ein innerliches Feuchtbiotop handelt. Und letztlich kann der Riss vorher nicht dagewesen sein, weil sonst die Suppe, die man hinter dem Riss erkennen kann, schon viel eher ausgelaufen wäre.
Um hier eine vernüftige Lösung ableiten zu können, muss man sich erstmal den Rest vom Rahmen genauer ansehen. Letztlich bringt es nichts, die beiden Unterzüge zu ersetzen wenn der Keks dann in 2 Jahre 20cm weiter hinten zerbröselt.
Es kann schon gut sein, dass der Rest vom Rahmen noch gut ist. Ungesehen würde ich allerdings keine Wetten darauf abschließen.
Benutzeravatar
andreasullrich
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 552
Registriert: 04 Mai 2016 21:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von andreasullrich »

Wenn der Rahmen richtig vorbereitet wird, neue Einschweißrohre vorbereitet werden und dann fachmännisch geschweißt wird, ist dieser besser, wie ein neuer Rahmen.

(Solltest Du keinen Schweißer finden, der Dir das machen kann, melde Dich. Ich kann dir deinen Rahmen schweißen. Ich habe auch alle Prüfungen als Schweißer. Musst halt zu mir kommen mit dem Rahmen.)

PS:
Jeder gebrauchte Rahmen ist nach 25-30 Jahren mehr oder weniger vom Rost betroffen. Hier holst Du dir die gleichen Probleme ins Haus.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor andreasullrich für den Beitrag (Insgesamt 2):
deFlachser (02 Sep 2020 19:08) • Ulf (03 Sep 2020 06:57)
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"
BMW K1200RS Bj. 2000
Farbe "Dakargelb/Arktisgrau"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:
Treffen 2020 - Annweiler am Trifels (Ein Super Event, geile Truppe am Start) :mrgreen:
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1775
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von uli64 »

Servus

...schick! :lol: ...ein "Rahmen-Durchrostungs-Fred"... :wink: ...sehr schön!

...hatten wir -glaub' ich- noch nicht... :wink:

20 Leute - 20 Meinungen... :roll:

> Ein versierter Schweißer wird mit Sicherheit sagen können, ob der Rahmen noch was taucht oder ob der nicht mehr taucht... :lol: ...und im Zweifel von einer Reparatur abraten und/oder die Finger von lassen!

"Frankie" hat immer wieder durchaus brauchbares Material liegen > einfach mal fragen! :wink:

...gut so, weitermachen! :mrgreen:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1189
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von DR500 »

Als ich bei einem Golf 2 eines Bekannten die Schweller gewechselt habe, waren anschließend die B-Säule beifahrerseitig und das Blech um den Tankdeckel immernoch durch, obwohl das Wasser nach unten läuft. Sucht halt mal nach den User Oette und seht euch den Rahmen an, dann wird ggf. klarer was ich meine:

https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=1 ... 44#p151744

—> Rahmen rosten nicht nur da unten!

Den Rahmen meiner SP44 hatte ich zerflext, der war innerlich nahezu Rostfrei. Der Bremspumpenhalter ist jetzt an meiner ebenfalls rostfreien 82er DR500.
Setzt dem jungen Mann doch keine Flöhe ins Ohr ohne den Rahmen inspiziert zu haben.
Gelöschter User

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von Gelöschter User »

uli64 hat geschrieben: 02 Sep 2020 19:15 Servus

...schick! :lol: ...ein "Rahmen-Durchrostungs-Fred"... :wink: ...sehr schön!

"Frankie" hat immer wieder durchaus brauchbares Material liegen > einfach mal fragen! :wink:
Kann ich nur so unterschreiben !

@Tom, schau dir den Rahmen genau an bevor du viel Zeit und evtl. Geld reinsteckst zum wiederbeleben.
Im Forum gibt es ein paar Beispiele von übelst verrosteten Rahmen !

Kannst du von der linken Motorhalterung ebenfalls ein Bild einstellen. Auf dem Foto, welches du gemacht hast als du das Polrad entfernt hast, sieht es aus als hätte sich dort jemand versucht zu schweißen. Sieht aus wäre die Naht voller Gasfehler. Kann natürlich täuschen. Der Aktuelle Rahmendurchbruch stammt von einem länger dagewesenem Riss.

Grüße Jörg
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1117
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von DROldie »

Gelöschter User hat geschrieben: 02 Sep 2020 19:40
Kannst du von der linken Motorhalterung ebenfalls ein Bild einstellen. Auf dem Foto, welches du gemacht hast als du das Polrad entfernt hast, sieht es aus als hätte sich dort jemand versucht zu schweißen. Sieht aus wäre die Naht voller Gasfehler. Kann natürlich täuschen. Der Aktuelle Rahmendurchbruch stammt von einem länger dagewesenem Riss.

Grüße Jörg
Also unten auf dem Rohr,
https://www.dr-650.de/download/file.php ... &mode=view
das sind Kettenfett Knubbel... :mrgreen: täte ich sagen tun... :lol:
Ich Drücke Dir die Daumen, das Du so oder so das Mopped vernünftig repariert bekommst!!! :wink: :mrgreen:

Gruß Peter
Gelöschter User

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von Gelöschter User »

DROldie hat geschrieben: 02 Sep 2020 20:09 Also unten auf dem Rohr,
https://www.dr-650.de/download/file.php ... &mode=view
das sind Kettenfett Knubbel... :mrgreen: täte ich sagen tun... :lol:
Ich Drücke Dir die Daumen, das Du so oder so das Mopped vernünftig repariert bekommst!!! :wink: :mrgreen:

Gruß Peter
Du kleiner Teufel, du. Könnte sein das es das ist was du denkst !

:lol: :lol:

Grüße Jörg
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1117
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: DR Sumoumbau Projekt

Beitrag von DROldie »

Vorsicht Ritschiii,
ruckzuck ist die Lippe dick... https://www.youtube.com/watch?v=GPyZAdClgU0 :lol: :lol: :lol:
Antworten