gasgeben iss nich...

Das DR-650 Technik Forum
jochen92
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 85
Registriert: 13 Aug 2007 17:00
Wohnort: 21401 Thomasburg

Galerie
Fahrerkarte

gasgeben iss nich...

Beitrag von jochen92 »

hallo Leute,

nach 10 Jahren melde mich mal wieder mit einem Beitrag!!!
Grund: es gab nix zu meckern mit meinem Bock und nun dann das:

wie immer zum Winter in meiner Werkstatt (da, wo sie sowieso immer wohnt), aufgebockt,
Batterieeherhaltungsladungsgerät angeschlossen, startet sofort wie immer im Frühjahr mit Choke,
nur wenn ich Gas geben wil, geht sie sofort aus, auch mit warmen Motor mit Leerlauf 1200min,
Luftfilterdeckel aufgemacht, keine Änderung,

ich weiß jetzt nicht, wo ich suchen soll, weil ich nix gemacht habe...

hat jemand einen Quick-Tip??

Gruß
Jochen
ich baue weiter um

CrossKant
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 24 Mai 2020 20:53
Wohnort: Potsdam

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von CrossKant »

Hab bei mir einen Lappen vor den Ansaugrüssel unter der Sitzbank gehalten und dann nochmal Gasgegeben. Dann ging es. Hatte wohl ein Spritproblem. Vielleicht ist es bei dir ja ähnlich.
1997 Suzuki DR125SE (SF44A)
1998 Suzuki DR650SE (SP46A)
1975 Honda CB250K4 (Typcode 348)
2002 Yamaha XT600E (DJ02)

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1663
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von uli64 »

Servus :D
jochen92 hat geschrieben:
26 Mai 2020 19:56
hat jemand einen Quick-Tip??
...neuer, frischer Sprit? :roll: :wink:
Ich hab' mal versucht meinen Generator anzureissen, der schon 'ne halbe Ewigkeit herumstand...bis zum erbrechen...nix! :roll:
...mit frischem Saft ging's plötzlich wie von selbst! :mrgreen:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012

Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1761
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von Eintopftreiber »

:D

Hi ,

Macht sie denn gar kein mucks ?

Startpilot oder Bremsenreiniger !

Und dann auf alle Fälle der kleine Service

Kerzen, Luftfilter , Caburator reinigen .

Grüße Jörg
Was interessiert es die Eiche, wenn sich die Sau daran schubbert :lol:

Tom29
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 101
Registriert: 14 Okt 2019 20:05

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von Tom29 »

Hmm. ich tippe auf eine verstopfte Hauptdüse. Wenn der Vergaser seit Jahren nur genutzt und nicht gereinigt wurde wäre es gut möglich das der sich jetzt halt mal zugesetzt hat :) . Damit würde ich anfangen. Vergaser raus, Ultraschallen (was sicherlich nicht schadet nach der Zeit) und der Bock sollte wieder laufen :roll:

Benutzeravatar
uli64
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1663
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von uli64 »

Servus
:D
...hmm, anspringen tut sie ja wohl, denn er schrub...
jochen92 hat geschrieben:
26 Mai 2020 19:56
startet sofort wie immer im Frühjahr mit Choke,
nur wenn ich Gas geben wil, geht sie sofort aus, auch mit warmen Motor mit Leerlauf 1200min,
...dann ist auch das mit dem alten Sprit wohl doch nicht so ganz zu erklären.... :roll: ...aber nicht ausgeschlossen!
Tom29 hat geschrieben:
27 Mai 2020 08:33
ich tippe auf eine verstopfte Hauptdüse
....da würde ich eher mal hintippen... :wink:
..den Luftfilter auch mal noch in Augenschein nehmen!

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012

franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1877
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von franz muc »

Ich werfe mal den Caburator ins Spiel. Membrane defekt?
DR 600 S,EZ 1990

jochen92
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 85
Registriert: 13 Aug 2007 17:00
Wohnort: 21401 Thomasburg

Galerie
Fahrerkarte

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von jochen92 »

Moin moin,

es wird wohl die Hauptdüse sein :mrgreen:

ich werde mit dem Ausbau des Vergasers noch ein paar Tage warten
Das Einbauen war eine Schweine-Arbeit ( RSE mit TM40 und K&N Lufi)

vielleicht gibts noch DEN Tip...

Gruß
Jochen
ich baue weiter um

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von Motzkeks »

Züge und Schläuche ab, Schellen an den Stutzen lösen und den Versager einfach drehen. :mrgreen:
Dann kommst auch locker an die HD unten dran.
I live. I die. I live again!

hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1437
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von hiha »

Bei der 600er den Vergaser einfach drehen? Scherzbold. :lol:
Wenn man die Stutzen am Kopf abschraubt vielleicht, Aber dann kann ich ihn ja gleich ausbauen...

Hans

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von Motzkeks »

hiha hat geschrieben:
27 Mai 2020 12:51
Bei der 600er den Vergaser einfach drehen? Scherzbold. :lol:
Wir sind aber im 650er Abteil und da steht RSE. Da sollte es eigentlich gehen. :wink:
I live. I die. I live again!

hiha
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1437
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von hiha »

Sorry, ich Depp war im XT600-Forum :oops:

Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2219
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von deFlachser »

hiha hat geschrieben:
27 Mai 2020 15:17
Sorry, ich Depp war im XT600-Forum :oops:
Jetzt wird da ein Schuh draus. Hatte mich nämlich auch schon gewundert.
Die DR ist halt einfacher gestrickt. Registervergaser mit zwei Stutzen lässt sich wirklich "schlecht" drehen :wink:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:

Schon gewusst? Zwei Flaschen Wein ersetzen 10 Semester Philosophiestudium :D

Nobody is perfekt! Aber als Hesse ist man verdammt nah dran :wink:

DR 650 SE, SP 46 Bj. 96, 32000 km fährt mit eigenem Kopf aber XF-Motor 21000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 91, 55000 km
DR 650 Dakar, SP 41 Bj. 90, 32000 km, wartet auf Wiederbelebung :wink:

jochen92
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 85
Registriert: 13 Aug 2007 17:00
Wohnort: 21401 Thomasburg

Galerie
Fahrerkarte

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von jochen92 »

Motzkeks hat geschrieben:
27 Mai 2020 12:29
Züge und Schläuche ab, Schellen an den Stutzen lösen und den Versager einfach drehen. :mrgreen:
Dann kommst auch locker an die HD unten dran.
Gute Idee,
und wie dann die HD und Nadel wieder erfolreich treffen?

Gruß
Jochen
ich baue weiter um

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1475
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: gasgeben iss nich...

Beitrag von Motzkeks »

Wenn du nur die Düse in der Schwimmerkammer abschraubst, bleibt der Düsenstock mit der Nadel ja an Ort und Stelle. :wink:
I live. I die. I live again!

Antworten