Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
PinzMax
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 583
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von PinzMax »

Servus in die Runde!

Ich bin gerade an der Grenze Deutschland-Polen und hatte gestern das zweifelhafte Vergnügen, dass meine DR ganz plötzlich EXTREM vibrierte.
Damit meine ich wirklich so extrem, dass eine Weiterfahrt auf keinen Fall möglich ist.

Motor scheint normal zu laufen, somit ist mein Verdacht die Ausgleichswelle/kette.

Aktuell liegt das Moped auf der rechten Seite und der Deckel ist runtergeschraubt.
Jetzt stehe ich vor dem Problem, dass ich NICHTS erkennen kann....kann alles gut sein, oder auch nicht.

Ich nehme an, dass ich jetzt erstmal die gesamte Kette freilegen sollte und dazu das Polrad runter muss.
Frage 1: liege ich mit meinen Vermutungen halbwegs richtig (bzw. alles zumindest vorstellbar)
Frage 2: wie bekomme ich das Polrad ohne Abzieher runter
Frage 3: wie erkenne ich ob die Kette irgendwo "drübergesprungen" ist
Frage 4: verdammt, wie mache ich das? ;-)

Liebe Grüße
Max

P.S.: ich fürchte, dass ich mit dem Flixbus zurück nach Wien fahren werde und mich um eine Werkstatt hier im deutschen Osten kümmern muss.

Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1862
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von Eintopftreiber »

:shock:
files_ext/anleitungen/AGWKetteSpannen.pdf

Mehr kann ich nicht für dich tun.
Wo bist du , evtl. Ist ein forenmitglied in Schlagweite ??

Könnte sein das die Nummer 9 abgesichert ist.
Polrad müsste runter

Grüße Jörg
Zuletzt geändert von Eintopftreiber am 21 Jul 2020 14:52, insgesamt 1-mal geändert.
Was interessiert es die Eiche, wenn sich die Sau daran schubbert :lol:

:roll: Nein du bist nicht dumm, du hast halt immer Pech beim denken :D

Benutzeravatar
PinzMax
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 583
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von PinzMax »

Die habe ich schon gefunden, aber danke!

Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1862
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von Eintopftreiber »

Hier noch etwas von Uli‘s Motorinstandaetzung

viewtopic.php?f=15&t=12300&start=90

Max, sag doch an wo du feststeckst, evtl. Ist wirklich jemand in der Nähe


Die Nummer 9

https://images.cmsnl.com/img/partslists ... 6_da09.gif

Grüße Jörg
Zuletzt geändert von Eintopftreiber am 21 Jul 2020 15:05, insgesamt 1-mal geändert.
Was interessiert es die Eiche, wenn sich die Sau daran schubbert :lol:

:roll: Nein du bist nicht dumm, du hast halt immer Pech beim denken :D

Benutzeravatar
PinzMax
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 583
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von PinzMax »

Aktueller Stand:

- Deckel ist unten
- Polrad ist noch montiert
- Kette rennt über die Ritzel drüber, ist also nicht "abgesprungen"
- Kette könnte aber vielleicht "drübergesprungen/durchgerutscht" sein

Wenn ich das System verstehe, würde dadurch das "Gegengewicht" zur falschen Zeit an der falschen Stelle sein und dadurch die gewaltige Vibration entstehen.

Soweit richtig?

Wie erkenne ich ob sich irgendwas verstellt hat?

Benutzeravatar
PinzMax
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 583
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von PinzMax »

Eintopftreiber hat geschrieben:
21 Jul 2020 15:03
Hier noch etwas von Uli‘s Motorinstandaetzung

viewtopic.php?f=15&t=12300&start=90

Max, sag doch an wo du feststeckst, evtl. Ist wirklich jemand in der Nähe


Die Nummer 9

https://images.cmsnl.com/img/partslists ... 6_da09.gif

Grüße Jörg
Danke, schau ich mir sofort an.

Ich bin bei Löbau (Gegend Bautzen, Görlitz)

Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1862
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von Eintopftreiber »

Soweit richtig was du schreibst! Hast du den link zu Uli mal geöffnet? Da beschreibt er welche Markierung wo sein muss
Was interessiert es die Eiche, wenn sich die Sau daran schubbert :lol:

:roll: Nein du bist nicht dumm, du hast halt immer Pech beim denken :D

Benutzeravatar
PinzMax
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 583
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von PinzMax »

Ja, habe ich gerade angesehen.
Ich fürchte aber, dass ich das Polrad nicht entfernen kann.

Eintopftreiber
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1862
Registriert: 27 Mär 2016 20:40

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von Eintopftreiber »

In der Nähe von Bautzen sind Suzukivertetungen und andere Schrauberbuden.
An deiner Stelle würde ich die abtelefonieren und fragen ob du einen Abzieher leihen kannst!

Bist du irgendwo unter ? Oder stehst du auf der Straße ?
Was interessiert es die Eiche, wenn sich die Sau daran schubbert :lol:

:roll: Nein du bist nicht dumm, du hast halt immer Pech beim denken :D

dr32
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 118
Registriert: 26 Jun 2020 19:43

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von dr32 »

so wie ich das sehe, kannst du auch mit angebauten polrad einigermaßen kontrollieren, ob die kette richtig sitzt. denn die nut des kurbelwellenstumpfs (auch sichtbar mit montierter schraube) sitzt wohl ziehmlich genau an der stelle, wo die markierung am ritzel ist. so könntest du zumindest mal gucken, wo die chromglieder stehen, wenn du das polrad so hindrehst. markierung am gehäuse/lagersitz musst du abschätzen anhand der bilder von uli.


ps: mich würde es nicht wundern, wenn beim fluchten der markierungen der ot steht. ist aber nur gemutmaßt.

Benutzeravatar
PinzMax
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 583
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von PinzMax »

Unterkunft war/ist kein Problem, ich muss aber morgen Mittag in Wien sein.
Das Problem werde ich (so wie es aussieht) nicht rechtzeitig lösen können, somit fahre ich mit dem Flixbus nach Wien und komme in ein paar Tagen wieder.
Danke für die Nachfrage, aber in diesem Punkt ist alles bestens! :wink:

Die Schrauberbuden werden wohl die ganze Arbeit bekommen, aber erstmal sollte ich wissen ob die Vibrationen überhaupt aus dem angenommenen Grund da sind.
Dazu will ich jetzt kontrollieren, ob die Kette über Ritzel gesprungen ist.

Der Hinweis
dr32 hat geschrieben:
21 Jul 2020 15:27
...wo die chromglieder stehen...
ist da schon sehr gut, weil damit klar ist, dass ich das erkennen KANN, wenn nicht zu viel im Weg liegt ;-)
Ich gehe jetzt davon aus, dass diese Chromglieder auch auf der Markierung liegen sollen.


Das wird jetzt sofort erledigt, ich berichte in wenigen Minuten.

Benutzeravatar
PinzMax
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 583
Registriert: 28 Dez 2018 22:08
Wohnort: Wien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von PinzMax »

Ich denke, dass ich jetzt 3 "goldene"/verchromte Kettenglieder erkannt habe.
Wo müssen die sein, wenn ich mit der Markierung vom Polrad auf OT bin?

Ich habe auch ein Loch gesehen, dass vermutlich als Schauloch dient ... hat das etwas damit zu tun?
Wenn ein Chromglied dort auftauchen soll, während die Polrad-Markierung auf OT steht, dann kann ich schon jetzt sagen, dass das nicht passt.

dr32
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 118
Registriert: 26 Jun 2020 19:43

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von dr32 »

bitte nochmal ulis anleitung diesbezüglich lesen. das mit dem ot war nur ne vermutung von mir. eigentlich sollen zwei markierungen (ritzel auf kw und gehäuse) fluchten, während die andersfarbigen glieder auf den markierungen links und rechts aufden ritzeln liegen.

DR500
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 768
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von DR500 »

Wenn die Markierungen passen (dafür muss man den Motor ggf. ein paar Runden am Polrad drehen!), dann bekommt man mit etwas Fingerspitzengefühl/Gefummel die Passfedern auch mit montiertem Polrad gewechselt (zumindest bei Motoren mit Kicker).
Die goldenen Glieder müssen über der Markierung der Zahnrädern sein! Wenn die Kette genug Spannung hat, dann sollten die Markierungen passen- einfach bisschen rumprobieren.
Bei der Aktion darf sich aber die Position der Ausgleichskette auf dem Zahnrad hinter dem Polrad nicht verändern. Wenn du das versuchen solltest, dann markiere vor dem Lösen des Spanners bei korrekt eingestellter Kette die Punkte der Zahnräder auf dem Motor Gehäuse und der Kette. Auf die Art bekommst du die Kette auch bei verdeckter Markierung des Zahnrades auf der KW wieder richtig drauf. Das Polrad darfst du bei der Aktion natürlich auf keinen Fall bewegen, sonst waren alle Mühen umsonst.

Benutzeravatar
Erstbesitzer 1990
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 84
Registriert: 02 Aug 2016 13:28
Wohnort: Velbert

Fahrerkarte

Re: Ausgleichskette neu auflegen (wie?)

Beitrag von Erstbesitzer 1990 »

Hey Max,

schick mir mal kurz eine Mail. dann kann ich Dir die entsprechende Seite mit Bild zumailen.

Hab Deine Mailadresse nicht mehr gefunden.

Heiko
DR 650 RS seit 10.12.1990 (Erstbesitzer & kein Tag abgemeldet)

Kabelsalat wird durch Dressing auch nicht besser

Antworten