SP41B will einfach nicht anspringen

Das DR-650 Technik Forum
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1966
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von franz muc »

Der Drehzahlmesser hat damit nichts zu tun. Das mit dem Polrad kann schon sein. Es schadet eh nicht mal den Seitendeckel ab zu nehmen und da rein zu schauen, ob da alles an Pick Up und Kabeln noch an Ort und Stelle ist. Wäre das Polrad verdreht, wäre kein Ventilspiel bei OT messbar.

Die Steuerkette hält anscheinend ewig? (Kann mich nicht erinnern, hier gelesen zu haben, dass die mal übersprungen wäre) und hat einen automatischen Spanner. Die springt nur über, wenn zu lange geworden.

Meine Steuerkette hat jetzt 53 tkm und greift gut auf dem unteren Zahnrad, auch wenn man den Spanner ausbaut. Um das zu prüfen muß der Zylinderdeckel ab. Die Markierung ist auf der Nockenwelle.
DR 600 S,EZ 1990
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1189
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von DR500 »

franz muc hat geschrieben: 22 Feb 2021 07:11 Der Drehzahlmesser hat damit nichts zu tun.
Jaein. Ich meine mich erinnern zu können, dass der Drehzahlmesser beim Kicken minimal ausschlägt (kanns mangels Drehzahlmesser nicht prüfen).
Wenn der Drehzahlmesser nicht zuckt könnte das also ein Indiz dafür sein, dass was mit der Zündung nicht passt (der bekommt ja sein Signal von der Zündung).

Gruß
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1966
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von franz muc »

Stimmt daran erinnere ich mich auch, als ich seinerzeit eine DR 600 mit Drehzahlmesser hatte.
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1775
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von uli64 »

Servus!
DR500 hat geschrieben: 22 Feb 2021 08:10 franz muc hat geschrieben: ↑22 Feb 2021 07:11
Der Drehzahlmesser hat damit nichts zu tun.

Jaein. Ich meine mich erinnern zu können, dass der Drehzahlmesser beim Kicken minimal ausschlägt (kanns mangels Drehzahlmesser nicht prüfen).
Wenn der Drehzahlmesser nicht zuckt könnte das also ein Indiz dafür sein, dass was mit der Zündung nicht passt (der bekommt ja sein Signal von der Zündung).
...genau so ist das!
Wenn der Drehzahlmesser beim Kicken nicht muckst, stimm was mit der Lima nicht!
>Zündstromspule Windungsschluss, oder Pickup...so war das jedenfalls bei meiner "grauen" Dakar damals....

Also, nochmal messen: Widerstand zwischen braunem und schwarzem Kabel welche von der Lima kommen...hab die Zahlen nicht genau präsent, sollte aber um die 260-360 Ohm sein, falls mich meine Erinnerung nicht trügt...

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
app.php/galerie/eintrag/anzeigen/3012
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2800
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von deFlachser »

Kann das auch bestätigen. Wenn Du kickst muss der DZM ausschlagen.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1189
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von DR500 »

uli64 hat geschrieben: 22 Feb 2021 09:04 Wenn der Drehzahlmesser beim Kicken nicht muckst, stimm was mit der Lima nicht!
>Zündstromspule Windungsschluss, oder Pickup...so war das jedenfalls bei meiner "grauen" Dakar damals....

Wenn die CDI den Dienst verweigert, dürfte das den selben Effekt bringen. Da kommen zusätzlich neben den von Uli aufgezählten Dingen neben der CDI selbst auch Dinge wie Seitenständerschalter, Neutralschalter oder die schwarz-gelbe Kill-Switch Leitung in Frage.
Benutzeravatar
Aynchel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 412
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von Aynchel »

um was wetten wir das die Ladespule auf der LiMa für die CDI kaputt ist ?
Aynchel hat geschrieben: 31 Dez 2020 14:08
m.w. hat geschrieben: 31 Dez 2020 12:36...........Zur Lima: zumindest die Spulen kann man mit dem Multimeter messen. Steckverbindung links irgendwo hinter dem Vergaser /unterhalb der Sitzbank am Rahmen.
Dreimal gelb sollten gegeneinader den gleichen Ohm-Wert haben und die zweipolige Spule für die Zündung sollte xx ( ?? mal suchen) Ohm haben.........
die Generator Wicklung hat nichts mit der Zündung zu tun
die Energie für den Zündfunken erzeugt eine seperate Spule, die ebenfalls in der Lima sitzt
sie ist ein bekannter Schwachpunkt
bei schleichend verschlechtetendem Anspringen sogar der Verdachtsfall Nr 1
Messwerte für die SP41 habe ich keine

m.w. hat geschrieben: 31 Dez 2020 12:36...........Die pickups kann man kaum messen, gehen aber eigentlich nicht kaputt.....
den Pickup kann man sehr wohl messen
bei Drahtbruch oder Kurzschluss laufen die Werte komplett aus dem Fenster
das HF Verhalten der Spule ist noch mal eine andere Sache, dass ist dann mit dem Multimeter wirklich nicht mehr zu messen
aber wenn die kalten Werte stimmen sollte der Pickup funktionieren
m.w. hat geschrieben: 31 Dez 2020 12:36...........Zum testen und ggf neu wickeln habe ich mit Motek in Bielefeld gute Erfahrungen gemacht.
da lasse ich seit Jahren neu wickeln, eine sehr gute Adresse für Limas Regler e-Starter und und
die machen einem auch mal Sonderbauten auf Wunsch
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2800
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von deFlachser »

Aynchel hat geschrieben: 22 Feb 2021 11:08 um was wetten wir das die Ladespule auf der LiMa für die CDI kaputt ist ?
@Aynchel, spricht da wer aus Erfahrung :wink:.

Schöner wäre es natürlich wenn nur einer der Schalter seinen Dienst eingestellt hätte.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
DRProsch
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von DRProsch »

Hallo an Alle,

dann will ich auch mal meinen Senf dazugeben. Ich habe mir jetzt auch eine DR 650 SP41 zugelegt und habe leider das gleiche Problem. Eine Frage zu dem Trick mit dem durchtreten bei gezogenem Dekohebel und offenem Gasgriff. In einem anderen Thread habe ich gelesen, dass das nur mit Flachiebevergaser geht. Stimmt das so? Woran erkenne ich, ob es sich um einen solchen handelt?

Danke und viele Grüße
Prosch
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2800
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von deFlachser »

DRProsch hat geschrieben: 22 Feb 2021 15:15 Flachiebevergaser geht. Stimmt das so? Woran erkenne ich, ob es sich um einen solchen handelt?
Wenn der Vergaser oben diesen schwarzen Deckel hat ist es ein BST Membranvergaser.
Finde auf die Schnelle leider kein Bild.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Moritz650SE
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 28 Nov 2019 21:12
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von Moritz650SE »

Hier sieht man nen BST Vergaser. Sonst einfach Mal googlen. Original sollte der drin sein

MfG
Dateianhänge
IMG_20210131_120941.jpg
Simson Schwalbe KR51/1 Baujahr 1974 (Seit 2018)
Suzuki DR 650 SE SP46B Baujahr 1997 (Seit 2019)
DRProsch
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von DRProsch »

Super, danke, checke ich mal.
Andreas1966
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 17
Registriert: 30 Dez 2020 19:23

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von Andreas1966 »

Ich hasse Elektriiiikk!!!
Aber vielen Dank für Eure Tipps, dann werde ich jetzt mal wieder alles durchmessen.
Kann es eigentlich sein das der Killswitch oder der Seitenständerschalter defekt sind und es trotzdem einen Zündfunken gibt? Ich hatte auch schon den Stecker von der Lima in Verdacht, die beiden Kabel sind ziemlich verknickt. Könnte das dann nicht heissen das der Widerstand beim Durchmessen zwar ok ist aber beim Antreten nicht genug Strom durchkommt? Sorry aber ich habe echt keine Ahnung von Elektrik.
Viele Grüße, Andreas
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1966
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von franz muc »

Du schreibst, dass die DR mit Starterspray und Benzin ins Kerzenloch nicht anspringt. Daher gehen wir von einem Elektrikproblem aus.

Meistens liegt es an der Zündspule der Lichtmaschine. Die gibt irgendwann auf und muß neu gewickelt werden. Messen kann man diesen Fehler nicht immer. Den Widerstand der Kabel untereinander misst man ja, wenn das Motorrad nicht läuft und der Motor kalt ist.

Die Lima ist innen an den Seitendeckel geschraubt. Von daher sehr leicht auszubauen. Legt man das Motorrad auf die Seite, kann sogar das Öl drin bleiben. Man nimmt nur den Seitendeckel ab und hat das Ding schon in der Hand. Daher würde ich sehen, ob jemand das Teil zum Testen tauscht. Oder Lima mit Seitendeckel gebraucht kaufen, wenn klar ist, dass das Teil funktioniert.

Es kann auch am Seitenständerschalter liegen. Den kann man überbrücken. Vom Zündschloss habe ich keine Ahnung.

Ein geknicktes Kabel ist kein Problem, solange die Isolierung noch ganz und es innen nicht gebrochen ist.
DR 600 S,EZ 1990
DRProsch
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: SP41B will einfach nicht anspringen

Beitrag von DRProsch »

Hi,
Habe die Kerzen gecheckt alles gut. Dann dachte ich mir, ich ändere mal die Technik beim ankicken und siehe da...Sie springt an. Was aber nervt ist der Choke, ich habe den am Vergaser, der springt immer rein und ich muss den anfangs festhalten. Ist das normal bzw. gibt es da Lösungen den festzustellen?

VG
Prosch
Antworten