Drehmoment am Motorblock

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 60
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Drehmoment am Motorblock

Beitrag von paultsch »

Moin zusammen, die Deckel werden ja mit 8-10 Nm angezogen aber aber da sind in der Mitte noch n paar 6mm Schrauben, da wo die inneren Teile sind , weiß jemand mit wieviel Nm die angezogen werden?
Gruß Paul

Ich hoffe ich habe es einigermaßen deutlich erklärt :wink:
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1518
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Drehmoment am Motorblock

Beitrag von Motzkeks »

paultsch hat geschrieben: 19 Jan 2021 18:02 Ich hoffe ich habe es einigermaßen deutlich erklärt :wink:
Ned wirklich? :mrgreen:

Alle M6-Schrauben am Motordeckel kriegen diese 8-10 Nm, was eigentlich schon zu viel ist. Wichtig ist hauptsächlich, dass sie alle wirklich das gleiche Drehmoment haben und auf keinen Fall mehr als 10 Nm. Sonst könnte der Deckel verspannt auf der Papierdichtung sitzen und diese dichtet dann nicht mehr. Bei zu hohem Anzugsmoment machen die Gewindegänge im Motorblock schlapp.
I live. I die. I live again!
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 60
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: Drehmoment am Motorblock

Beitrag von paultsch »

Lach, ja das mit der Beschreibung dachte ich mir , trotzdem erstmal danke für deine Nachricht.
Ich mache morgen mal n Foto von der Schraube die ich meine und dann wird es bestimmt deutlicher :roll:
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 60
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: Drehmoment am Motorblock

Beitrag von paultsch »

Jaja, der Pfeil ist scheixxx aber mit nem Finger auf nem Handy nicht besser hin zu kriegen^^.

Bild
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1518
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Drehmoment am Motorblock

Beitrag von Motzkeks »

Da würd ich auch nicht mehr draufgeben. In der Bucheli-Tabelle steht für alle M6 bloß 4-7 Nm außer solche, deren Köpfe mit einer 7 gekennzeichnet sind. Diese bekommen immerhin 8-12 Nm. :mrgreen:
I live. I die. I live again!
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 60
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: Drehmoment am Motorblock

Beitrag von paultsch »

Ja, das würde ich auch annehmen. Aber diese Schraube wurde irgendwann so dermaßen abgeknallt das ich beim Versuch diese raus zu drehen Angst habe sie ab zu brechen......naja, ich werde mal drüber nachdenken ob ich die raus hole.....denn: Wenn der Motor läuft, schau nicht warum ;-)
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Antworten