Kühllüfter für den Ölkühler

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 2013
Registriert: 01 Jul 2002 00:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kühllüfter für den Ölkühler

Beitrag von Dennis »

Hi,

hast Du dies beobachtet beim Fahren?
Was passiert eigentlich wenn der Fahrtwind dazu kommt? Bleiben die Lüfter wirklich stehen oder wirken die als "Generator"? Können Die vielleicht durch Fahrtwind bei hohen Geschwindigkeiten zu stark angetrieben werden und kaputt gehen?
Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15
Naklarmann
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 60
Registriert: 14 Feb 2011 17:05
Wohnort: Berlin (Hauptstadt der DDR)

Re: Kühllüfter für den Ölkühler

Beitrag von Naklarmann »

Mit Sicherheit werden die im Fahrtwind mitdrehen.
Sehen kann man das wärend der Fahrt aber nicht.
Selbst im Stand muß man sich arg bücken um von vorne
den Ölkühler zu sehen. Den möcht ich sehn der das während
der Fahrt schaft.
Ich sehe das mitdrehen aber jetzt nicht als Problem.
Die Dr wird ja auch nicht besonders schnell gefahren
wage ich zu behaupten. Zumindest nicht von mir.
Naklarmann
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 60
Registriert: 14 Feb 2011 17:05
Wohnort: Berlin (Hauptstadt der DDR)

Re: Kühllüfter für den Ölkühler

Beitrag von Naklarmann »

Interessant auch der Temperaturverlauf bei verschiedenen
Fahrbedingungen.
Es dauerte etwa 30min um das Öl auf die 106C zu bekommen.
Das war ausschließlich in der Stadt bei gutem vorrankommen bei 50Km/h
und ein paar Ampelstops.

Nach dem Stop des Tests bei 119C, waren nach 2min bei Verkehrsbedingter
langsamer Fahrt und laufenden Lüftern 114C erreicht.
Nach etwa 5min nach gutem vorrankommen bei 50Km/h und weiter laufenden Lüftern
waren wieder die 106C erreicht.

Anschließend auf die Stadtautobahn bei 80Km/h die Lüfter abgeschaltet.
Machten bei dem Tempo ja keinen Sinn mehr.
Die Temperatur ging sehr flott in vieleicht gerade mal 2min runter auf 98C.

Erkenntnis:
Der Fahrtwind trägt erheblich zur Kühlung bei.
Je nach Tempo ist das ein ständiges rauf und runter der Öltemperatur.
Eine Wasserkühlung ist da deutlich im Vorteil.
Dafür hat die Luftkühlung den Vorteil das sie viel simpler aufgebaut ist.
Was nicht dran ist kann auch nicht ausfallen oder undicht werden.
Anthr@xx
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 25 Jun 2020 17:15
Wohnort: Köln

Re: Kühllüfter für den Ölkühler

Beitrag von Anthr@xx »

So wie ich die Konstruktion verstanden habe werden die Lüfter über einen seperaten Schalter zugeschaltet. Somit sollte die Generatorfunktion, so sie denn vorliegen sollte, keine Auswirkung haben.
Antworten