DR650RSE Schwinge und Felge

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
VS14
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 10 Feb 2021 08:52

DR650RSE Schwinge und Felge

Beitrag von VS14 »

Hallo zusammen,

ich bins nochmal :D
Vielleicht ne blöde Frage, aber hat schon einer hier an seiner DR die Stahlschwinge gegen ein Aluteil getauscht ? Ich find das Ganze recht schwer, auch die Umlenkung, ist ja aus Stahlguss (Umlenkung) wie es scheint.
Desweiteren: die Nabe des Hinterrads ist auch nicht gerade ein Leichtgewicht, hat jemand Erfahrungen was man da alternativ nehmen könnte ? Vielleicht sogar was ohne Ruckdämpfer ?

Bin wie immer für alles offen... ;-)

Viele Grüße der Sascha
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 275
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: DR650RSE Schwinge und Felge

Beitrag von Hasi »

Die Teile von der SE sind aus Alu und definitiv leichter als die Stahlschwinge der RSE. Wie aufwendig der Umbau ist müsste man prüfen. Vielleicht hat das aber schonmal jemand gemacht? Der Kettenradhalter ist auch kleiner von der SE.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Hasi für den Beitrag:
VS14 (15 Feb 2021 23:04)
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1117
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: DR650RSE Schwinge und Felge

Beitrag von DROldie »

Moin Sascha,
also ohne Ruckdämpfer zu fahren ist Stress für Material. Das hackt ordentlich in die Kette, und dementsprechend alles was dranhängt/zusammenspielt. Beii Cross Maschinen hast Du nicht umsonst kurze Wartungsintervalle, da ist alles auf minimales Gewicht und maximal Leistung ausgelegt. Also ohne Gummi würde ich nicht fahren... :mrgreen:

Da ich ne 46er fahre kann ich Dir keine Info wegen Umbau Erfahrungen geben..... Aber bei Bedarf mal Teile wiegen was die im Vergleich wiegen :)

Interessant ist so ne Leichtbauweise schon, wenn sie nicht zu Lasten der Haltbarkeit führt :shock:

Gruß Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DROldie für den Beitrag:
VS14 (15 Feb 2021 23:04)
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1117
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: DR650RSE Schwinge und Felge

Beitrag von DROldie »

Rein Informative Info,
die Hinterradnabe der 46er gewogen ohne Ruckdämpfer, mit montiertem 45er Stahl Kettenblatt, Spacer und Buchse :mrgreen:
B84C700A-882D-4F2D-8D71-74CE66096D85.jpeg
Gruß Peter

P.S.: Waage ist nicht geeicht... :D
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DROldie für den Beitrag:
VS14 (15 Feb 2021 23:04)
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1189
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: DR650RSE Schwinge und Felge

Beitrag von DR500 »

Das sieht mir eher nach einem Kettenradträger als nach einer Radnabe aus. Leihenhaft beurteilt.
Gruß
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR500 für den Beitrag:
VS14 (15 Feb 2021 23:03)
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1117
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: DR650RSE Schwinge und Felge

Beitrag von DROldie »

DROldie hat geschrieben: 15 Feb 2021 20:32 Rein Informative Info,
der Kettenradhalter der 46er gewogen ohne Ruckdämpfer, mit montiertem 45er Stahl Kettenblatt, Spacer und Buchse :mrgreen:
B84C700A-882D-4F2D-8D71-74CE66096D85.jpeg
Gruß Peter

P.S.: Waage ist nicht geeicht... :D
War bezogen auf Hasi’s Post bezüglich Gewichtseinsparung.
Der Laienhafte Einwand war berechtigt :wink:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DROldie für den Beitrag:
VS14 (15 Feb 2021 23:03)
VS14
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 10 Feb 2021 08:52

Re: DR650RSE Schwinge und Felge

Beitrag von VS14 »

Schönen guten Abend zusammen ! :-)

Hallo Hasi,
Du hast vollkommen recht, die Teile der SP46 sind deutlich leichter, hab Schwinge und Hebelei hier liegen... Bei der Schwinge sparste ca 2,3, bei der Hebelei weitere 1,3 kg im Vergleich.
Problem ist das die SP46 Schwinge 15mm breiter in der Aufnahme am Rahmen ist und das die Aufnahme der Umlenkhebel nicht mittig wie bei der SP43 ist, ich tüftel aber noch :D

Hallo Peter bzw. DROldie,
erstmal Danke für das Bild mit der Waage und dem Tip zum Thema Ruckdämpfer :-)
Ich glaub mein Kettenradträger allein wiegt schon so viel wie deiner mit K-Rad.... :shock:
Ich hab mir mal ne Liste zum Thema Gewicht gebastelt, die tip ich mal ab unter
"was wiegt euere DR"
Oder wäre das hier besser aufgehoben ? Oder ein extra Fred ? Am besten entscheiden die Admins das und verschieben zur Not meine Liste :wink:

Gruß der Sascha
Antworten