DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Das DR-650 Technik Forum
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von Blue-Daker »

Moin zusammen,

Habe mir vor 2 Monaten eine DR650 Dakar, BJ 91 mit 56.000km gekauft. Gestern dann die erste größere Ausfahrt.

Nach 100km Fahrt, bin ich an eine freie Tanke. 13 Liter super bleifrei rein. 500m Fahrt nach dem Tanken ging sie einfach aus. Rechts ran, versucht neu zu starten, keine Chance. Mit ADAC heim. Dort als erstes Kerzen geprüft, die haben noch Funken. Benzin im Benzinfilter zu sehen, also komplett voll wie immer.

Kompression hat sie meiner Meinung nach noch ordentlich.

Hatte jemand ein ähnliches Problem? Was kann das sein? Wie gehe ich vor?

Vielen Dank schon mal!
DR-Berti
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 14 Feb 2021 20:01

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von DR-Berti »

Hallo Blue-Daker,

da fällt mit spontan ein: Tankrucksack drauf? Damit eventuell die Tankbelüftung abgedeckt? Schwimmernadelventil hängt? Mit dem Griff eines Schraubendrehers mal gegenklopfen. Diesel wirst du wohl nicht versehentlich getankt haben? Sorry, für die Frage. Kommt aber auch schon mal vor. Wie sieht die Kerze aus?
Eventuell ist der Unterdruckschlauch des Benzinhahns porös, so dass er nicht mehr öffnet. Stell mal auf "Pri", dann läuft der Sprit auch so in den Vergaser und dann noch mal versuchen zu starten.

Gruß

Berti
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DR-Berti für den Beitrag:
Blue-Daker (22 Feb 2021 11:21)
Benutzeravatar
Aynchel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 429
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von Aynchel »

moin auch
Blue-Daker hat geschrieben: 22 Feb 2021 10:33 .........Nach 100km Fahrt, bin ich an eine freie Tanke. 13 Liter super bleifrei rein. 500m Fahrt nach dem Tanken ging sie einfach aus........
Benzinhahn steht auf OFF, kann schon mal vorkommen :wink:
Blue-Daker hat geschrieben: 22 Feb 2021 10:33 ................ Benzin im Benzinfilter zu sehen, also komplett voll wie immer...........
wenn der Hahn auf zu steht kann der Filter nicht leer laufen, da keine Luft nachkommt

Aynchel
der diese Anfängerfehler vor lange Zeit auch alle durch hatte :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aynchel für den Beitrag:
Blue-Daker (22 Feb 2021 11:42)
DR-Berti
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 14 Feb 2021 20:01

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von DR-Berti »

Benzinhahn steht auf OFF, kann schon mal vorkommen
Ok. Wenn die Dakar keinen automatischen Benzinhahn hat, gibt es auch keine "Pri"-Stellung. Wusste ich nicht. Dann wie Aynchel schreibt, vielleicht auf "Off" gestellt.

Gruß

Berti
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von Blue-Daker »

Vielen Dank schon mal für die Antworten.

Also Sprit ist laut Beleg Super, Benzinhahn ist "On", kein Tankrucksack vorhanden...
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2813
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von deFlachser »

DR-Berti hat geschrieben: 22 Feb 2021 10:44 Diesel wirst du wohl nicht versehentlich getankt haben? Sorry, für die Frage.
Selbst das durfte ich schon miterleben. Kurz nicht aufgepasst, gelabert und rein damit.
War damals allerdings ein Vierzylinder wo der Tank nur etwas nachgefüllt wurde vor dem Campingplatz.

Keine Leistung, gequalmt wie blöde und Kerzen ölig. Der wollte das erst gar nicht wahr haben, bis ich ihm gesagt habe, er solle mal riechen.

Finde das deshalb nicht sooo weit hergeholt.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
DR-Berti
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 14 Feb 2021 20:01

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von DR-Berti »

Schraub mal die Kerze raus. Vom Kerzenbild kann man viel "ablesen".
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von Blue-Daker »

Also wenn ich Bremsenreiniger in den vergaser sprühe zündet sie. Also kommt sie keinen Sprit aus. Habe die Schwimmerkammer abgelassen. Jetzt kommt kein Sprit nachgeflossen. Hat die irgendwo einen Unterdruckschlauch, der das steuert?

Wenn nicht müsste doch jetzt Benzin naxhfliesen, weil der Schwimmer unten hängt?
Moritz650SE
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 157
Registriert: 28 Nov 2019 21:12
Wohnort: Berlin

Galerie

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von Moritz650SE »

Blue-Daker hat geschrieben: 22 Feb 2021 17:08 Also wenn ich Bremsenreiniger in den vergaser sprühe zündet sie. Also kommt sie keinen Sprit aus. Habe die Schwimmerkammer abgelassen. Jetzt kommt kein Sprit nachgeflossen. Hat die irgendwo einen Unterdruckschlauch, der das steuert?

Wenn nicht müsste doch jetzt Benzin naxhfliesen, weil der Schwimmer unten hängt?
Guck dir Mal den Tankdeckel an, ob da alles stimmt. Sonst gibt es ein Problem mit der Entlüftung und der Sprit läuft nicht nach. Probier sie Mal ohne Deckel auf dem Tank zu starten

MfG
Simson Schwalbe KR51/1 Baujahr 1974 (Seit 2018)
Suzuki DR 650 SE SP46B Baujahr 1997 (Seit 2019)
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von Blue-Daker »

Moritz650SE hat geschrieben: 22 Feb 2021 17:17
Blue-Daker hat geschrieben: 22 Feb 2021 17:08 Also wenn ich Bremsenreiniger in den vergaser sprühe zündet sie. Also kommt sie keinen Sprit aus. Habe die Schwimmerkammer abgelassen. Jetzt kommt kein Sprit nachgeflossen. Hat die irgendwo einen Unterdruckschlauch, der das steuert?

Wenn nicht müsste doch jetzt Benzin naxhfliesen, weil der Schwimmer unten hängt?
Guck dir Mal den Tankdeckel an, ob da alles stimmt. Sonst gibt es ein Problem mit der Entlüftung und der Sprit läuft nicht nach. Probier sie Mal ohne Deckel auf dem Tank zu starten

MfG
Hat leider auch nicht geklappt...
Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 677
Registriert: 04 Sep 2011 14:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von Der Dreisi »

Ist eventuell das Schwimmerventil verklemmt?
Nicht dass sich das Ventil in geschossener Stellung verkeilt hat oder sowas.
Nimm doch einfach mal die Schwimmerkammer ab, rüttle etwas und schau ob da was an Sprit kommt.

Gruß, Thomas
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von Blue-Daker »

Hab den vergaser demontiert, ging schnell. Schwimmer bewegt sich, kommt aber kein Sprit nach. Prüfe gleich mal ob eine Leitung verstopft ist.
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von Blue-Daker »

Rätsel gelöst, der Benzinfilter ist am Auslass "zusammen geklebt". Sieht aus als wäre er geschmolzen oder hätte mit dem Benzin reagiert. Seltsam.

Habt ihr Benzinfilter verbaut?
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1973
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von franz muc »

Nein, im Tank ist einer. 😊
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1133
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: DR 650 Dakar ging während der Fahrt aus

Beitrag von DROldie »

Blue-Daker hat geschrieben: 22 Feb 2021 19:30 Rätsel gelöst, der Benzinfilter ist am Auslass "zusammen geklebt". Sieht aus als wäre er geschmolzen oder hätte mit dem Benzin reagiert. Seltsam.

Habt ihr Benzinfilter verbaut?
Der Benzinfilter der im Zulaufröhrchen vom Vergaser sitzt ( bei der 46er ) sieht wie ein Keil aus also zum Vergaser hin spitz zulaufend. :roll:
Ist ein winziges ca 6-7mm im Durchmesser großes Dingelchen. Kuck Dir den genau an ob der vestopft ist. Ich habe den rausgeschmissen und nen kleinen Mahle Benzinfilter zwischenTank und Gaser gesteckt.
Viel Glück Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DROldie für den Beitrag:
Moritz650SE (22 Feb 2021 20:14)
Antworten