Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2930
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von deFlachser »

Das Gewinde ist immer Masse, also blau.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
andreasullrich
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 570
Registriert: 04 Mai 2016 21:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von andreasullrich »

DR500 hat geschrieben: 02 Mär 2021 20:59 Die auf dem Link von Aynchel sieht trotzdem ein Stück weit anders aus...
Ist die Masse-Elektrode das wo der weiße Pfeil drauf zeigt, oder das wo der blaue Pfeil drauf zeigt?

35CD0CE2-9A0A-465C-80D8-12D8C219467F.jpeg

Die Farbgebung sieht jedenfalls nicht schlecht aus.

Gruß
wenn ich auf die Homepage gehe und die Kerze fürs Möp suche, bekomme ich auch dieses Design der Kerze. Also sollte diese so gehören.
IMG_2088.JPG
Das Foto habe ich fotografiert...
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"
BMW K1200RS Bj. 2000
Farbe "Dakargelb/Arktisgrau"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:
Treffen 2020 - Annweiler am Trifels (Ein Super Event, geile Truppe am Start) :mrgreen:
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1257
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von DR500 »

Hey,
daran wollte ich nach der Aufklärung eurerseits nicht zweifeln. Mich hat halt interessiert wie die funktioniert. Weil der Weg bis zum Gewinde/blauer Pfeil ist arg lang...

Bei der Frage warum die DR nicht läuft kann ich nur im Dunkeln tappen. Ich würde wie gesagt die Nadel mal höher hängen und gucken wie es sich auswirkt. Beim Zündsystem scheint ja alles neu zu sein, das sollte ja dann funktionieren...
Gruß
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1521
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von hiha »

Diese Funkenstrecke muss die Hochspannung erst mal schaffen. Ich würd lieber eine normale NGK verbauen, und wenn die geht, nochmal mit der BRISK spielen.
Übrigens springen nie zwei oder mehrere Funken gleichzeitig über, es ist immer nur EINER, und der auch nur an EINER Stelle. Die Mehrelektrodenkerzen glänzen ausschließlich durch längere Standzeit.

Gruß
Hans
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hiha für den Beitrag (Insgesamt 2):
DR500 (03 Mär 2021 08:59) • deFlachser (03 Mär 2021 09:07)
Suzie-poo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 33
Registriert: 07 Jun 2020 15:46

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von Suzie-poo »

hiha hat geschrieben: 03 Mär 2021 08:38 Diese Funkenstrecke muss die Hochspannung erst mal schaffen. Ich würd lieber eine normale NGK verbauen, und wenn die geht, nochmal mit der BRISK spielen.
Ich habe zwar null Ahnung und wusste bis gerade eben nicht einmal, dass es Brisk-Kerzen gibt, aber bevor ich den Vergaser auseinanderbauen würde, würde ich wie Hans sagt erst einmal das versuchen, was am schnellsten geht: normale Kerzen einschrauben und sehen, ob sich das Problem nicht dadurch löst, zumal hier ja auch schon mehrfach angedeutet wurde, dass die Spannung an der DR für eine Brisk gar nicht ausreicht.
Viele Grüße
Jan
Kawasuki
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 24 Feb 2021 14:32
Wohnort: Sindelfingen

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von Kawasuki »

Hallo an alle nochmals.
War eine Weile nicht mehr am Schrauben, wegen dem elenden Wetter.
So letzte Änderung die ich vorgenommen habe.
O Ring ansaugstuzen gewechselt, Vergaser Nadel eine Kerbe nach oben, nicht wirklich besser, 2 Kerben nach oben. Ist jetzt am Anschlag.
Auch nicht arg viel besser.
Hauptdüse 142,5 gewechselt, erst 145, dann 150, 155, 160.
Und etwas besser, aber immer noch Fehlzündungen beim Gas wegnehmen und Zündkerze zu hell.
Habe ich auch gegen die originalen getauscht.
Jetzt fällt mir Mal wieder nichts mehr ein, Aussee noch größere Düse.
Aber das kann es ja wohl nicht sein.
16168467408034176556466725147377.jpg
Kawasuki
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 24 Feb 2021 14:32
Wohnort: Sindelfingen

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von Kawasuki »

Update, ich habe soeben gesehen ich habe sogar die 170 er Düse verbaut und es ist immer noch nicht gut.
Gruß Markus
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2930
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von deFlachser »

Hmm, die Außenelektrode ist sehr hell, der Rest komplett schwarz. Finde ich ein bisserl merkwürdig.

Gruß Stefan
Kawasuki hat geschrieben: 27 Mär 2021 13:07 aber immer noch Fehlzündungen beim Gas wegnehmen und Zündkerze zu hell.
Das heißt im Schiebebetrieb? Patscher aussem Auspuff?
Auspuff, Verbindungsrohr, Krümmer sind dicht? LLD zu klein?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Kawasuki
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 24 Feb 2021 14:32
Wohnort: Sindelfingen

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von Kawasuki »

Ja im Schiebebetrieb. Leerlauf Düse weiß ich nicht welche Größe verbaut ist.
Läuft aber sehr sauber im Standgas.
Probiere morgen dann Mal mit Startpilot ob der ansaugstuzen vielleicht doch Falschluft zieht.
Es kann ja kaum noch etwas anderes sein.
Kawasuki
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 24 Feb 2021 14:32
Wohnort: Sindelfingen

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von Kawasuki »

Ja und Auspuff ist dicht...
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2930
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von deFlachser »

Wenn die im Schiebebetrieb patscht und der Auslasstrakt dicht ist, kannst Du versuchen es mit der LLGRS einzustellen, mehr raus drehen. Wenn das nix hilft, dann die LD eine Nummer größer probieren.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Kawasuki
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 24 Feb 2021 14:32
Wohnort: Sindelfingen

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von Kawasuki »

Okay, gut, aber ich habe die ganzen Düsen nicht.
Nur die hauptdüse in verschiedenen Größen.
Wo bekomme ich die am besten her.
Und eine gute Explosionszeichnung vom Vergaser mit Beschreibung ist sicherlich auch hilfreich.
Ich bin jetzt in der Beziehung nicht der Fachmann vorm Herrn.
Oh je oh je.
Was eine nicht endende Story mit der DR.
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2016
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von franz muc »

Da das Problem mit altem und neuem Vergaser und mit allen möglichen Düsen und Nadelpositionen auftritt sollten wir uns vielleicht doch wieder der Elektrik zuwenden.

Sind die Pickup Dinger geprüft oder getauscht? Ist die neue CDI original neu? Ein Nachbau? Passt die? Ist die Zündspule trotz Überholung in Ordnung?

Bei Suzuki Online Motorradteile gibts Explosionszeichnungen vom Vergaser.

Du hast so eine schöne DR. Da wird das doch noch werden. Gibts jemanden in Deiner Nähe, der testhalber CDI und Zündung nebst Deckel tauscht?
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2930
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von deFlachser »

Kawasuki hat geschrieben: 27 Mär 2021 19:58 Wo bekomme ich die am besten her.
Hier https://www.mikuni-topham.de/ oder hier https://www.tigerparts.de/ oder hier https://www.dr-big-shop.de/ :wink:.

Explosionszeichnung z. B. hier https://www.cmsnl.com/suzuki-enduro_model33744/

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Kawasuki
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 24 Feb 2021 14:32
Wohnort: Sindelfingen

Re: Dr 650 sp44 Leistung Verlust Fehlzündungen

Beitrag von Kawasuki »

Also CDI ist ein Nachbau aus eBay, Zündspule von Tiger parts, Lichtmaschine mit pic Up coils von Stefan hessler. Ebenso der TM 40.
Eigentlich kann ja gar nichts mehr großartig sein.
Und zumindest ging es ja teilweise mit der originalen Vergaser Kombination.
Und dann auch wieder nicht, wie einen Schalter umgelegt. Und dann geht es wieder ich kann nicht wirklich feststellen woran es liegt.
CDI war schon immer im Verdacht.
Aber jetzt noch eine originale für ca 250 ziehen um dann festzustellen das es die auch nicht war.
Fehlt mir zwar der Nerv und nicht das Geld.
Aber der ganze Spaß mit Lichtmaschine Vergaser etc. Kommt jetzt in den vierstelligen Bereich.
Gibt es vielleicht jemand hier um die Ecke mit einer Test CDI.
Gruß Markus
Antworten