Gebrochener Metallring im Motoröl

Das DR-650 Technik Forum
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Blue-Daker »

Moin zusammen,

Wollte nur den Simmerring des Kickstarters meiner SP41 tauschen, weil Öl austrat.

Beim Ölablassen dann die böse Überraschung:
beim Ausbau des Ölsiebes fällt ein abgebrochener Metallring heraus.

Dachte erst an die Ringe auf der Welle des Kickstarters. Die sind aber alle heile. Daher habe ich alles vorbereitet um morgen den Motor komplett auszubauen und das Getriebe zu zerlegen.

Hat jemand eine Ahnung wo dieser Ring her kommen? Außendurchmesser 3,5cm, Innendurchmesser 2,5cm, also 0,5cm breit.

Und wo ich gerade den Motor zerlege:
Was wäre alles sinnvoll zu prüfen / direkt mit zu tauschen? Lager, Simmerringe, Kolbenringe,...?

Hab nur das Rep. Handbuch als Unterstützung.

LG und schon mal vielen Dank =)
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Blue-Daker »

Bild

Hier das Bild des Ringstückes mit Rekonstruktion der ursprünglichen Größe.
Dateianhänge
Screenshot_20210228_221611.jpg
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1220
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von DROldie »

Hallo Bue Dakar, wie stark/dick ist denn der Ring?
Eventeull ein Seegerring/Sicherungsring? Hast Du mal hier:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 oder hier: https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 geschaut? Unser Godfather of Rock´n Roll bzw. Rolling SP41 quasi unser moderierendes grünes Motorlexikon Uli64 kann bestimmt was erzählen. :mrgreen: :lol: :lol: :lol:
Wenn ich nen Motor öffnen wollte/müsste kommen alle! Lager neu! Alleine schon wegen dem Fall der Fälle, alles läuft, uns DANN kackt ein Teil ab :shock: :oops: :evil: :twisted: Das wäre doch fies! Hast Du schon Online bei https://www.bike-parts-suz.de/ oder https://www.cmsnl.com/ gesucht? Dein Typ suchen und bei den Fiches suchen. Dort kannst Du vielleicht das Teil ausmachen!?
Aber warte erst mal ab, gehe es systematisch an, ich hoffe es ist keine Herz OP nötig, auch wenn es bestimmt Spaß macht.
Zum Getriebe habe ich noch nen Text von Nova Racing http://www.novaracing.com/GearboxMaintenance.html mit nem Online Übersetzter eingedeutscht auch sehr zu beherzigen:

Gruß und viel Glück Peter

@ Dennis: Wenn das nicht geht wegen der Rechte, bitte entfernen!

Getriebewartung ( Übersetzung von Nava Racing )

Wir haben diese Seite hinzugefügt, um einige der grundlegenden Verfahren zu behandeln, die beim Wiederaufbau eines Getriebes befolgt werden sollten, und was als frühe Anzeichen eines Ausfalls zu beachten ist.



GOLDENE REGELN FÜR DEN WIEDERAUFBAU VON GETRIEBEN



Ersetzen Sie Sicherungsringe immer durch neue, wenn Sie das Getriebe umbauen. Diese sind bei Ihren örtlichen Händlern für Ihre jeweilige Fahrzeugmarke erhältlich. Wenn Sie für 6 Sicherungsringe nur £ 8 bezahlen, können Sie eine Rechnung für ein ganzes Getriebe sparen!
Überprüfen Sie bei jedem Umbau immer alle Zahnräder und Zähne. Wenn etwas abgenutzt, abgebrochen, verbeult, rissig oder stark verfärbt aussieht, ersetzen Sie es !! Wenn Sie sich nicht sicher sind, holen Sie eine Expertenmeinung ein. Siehe Abschnitt unten für weitere Details.
Überprüfen Sie immer, wenn möglich, die Schaltvorgänge des Getriebes sauber auf und ab, bevor Sie die Motorgehäuse abdichten !! Wenn dies nicht möglich ist, überprüfen Sie dies zumindest mit dem zusammengebauten Dummy, bevor der Motor wieder in den Rahmen zurückkehrt!
Überprüfen Sie die Schaltgabeln und Schalttrommeln immer auf übermäßigen Verschleiß. Überprüfen Sie auch die Schaltgabelstifte.
Stellen Sie immer sicher, dass die Lager des Hauptgetriebes nicht abgenutzt sind. Dies ist normalerweise dadurch gekennzeichnet, dass Sie sich beim Drehen von Hand "klumpig" fühlen oder übermäßig seitlich spielen.
Stellen Sie immer sicher, dass der Wählmechanismus kein übermäßiges Spiel aufweist, insbesondere bei älteren Fahrrädern mit vielen Gestängen und Rollen. Wenn an den Drehpunkten oder Rollen eine große seitliche Bewegung stattfindet, die sich bewegen darf, anstatt sich nur zu drehen, kann das Schalten ungenau werden und das Ergebnis kann ein beschädigtes Getriebe sein.
Stellen Sie immer sicher, dass sich die Gleiträder reibungslos entlang der Welle bewegen und auf beiden Seiten richtig in die Zahnräder einrasten. Stellen Sie nach Möglichkeit sicher, dass die quergebohrten Ölbohrungen in der Welle mit den Löchern in der Schaltgabelnut des Zahnrads übereinstimmen.
Stellen Sie immer sicher, dass sich alle festen Zahnräder frei drehen, jedoch ohne übermäßiges Seitenspiel. Wenn das Zahnrad auf einer Keilbuchse oder einer glatten Buchse läuft, stellen Sie sicher, dass diese innerhalb der Toleranz liegen und nicht verfärbt sind, was aufgrund eines falschen Spiels Anzeichen einer Überhitzung zeigen kann. Wenn ein Zahnrad eine stark abgenutzte Bronzebuchse hat, ersetzen Sie es !! Wir fertigen und montieren neue Bronzebuchsen, wenn Sie uns die Ausrüstung schicken !!
Stellen Sie immer sicher, dass keine der Unterlegscheiben und Keilscheiben gewölbt ist. Dies kann durch Überhitzung oder kurz nach vielen Jahren des Gebrauchs verursacht werden. Eine gewölbte Unterlegscheibe nimmt den Abstand ein, der zu festgefahrenen Zahnrädern führt. Wieder können ein paar £££ für einige neue Unterlegscheiben eine viel größere Rechnung ersparen!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DROldie für den Beitrag:
Blue-Daker (01 Mär 2021 18:35)
Benutzeravatar
Aynchel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 462
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Aynchel »

moin auch

an einer DR BIG SR43B hab ich mal so ein Bruchstück ausm Ölsumpf gefischt
dort war es die Anlaufscheibe unter dem Kupplungskorb
der Konstrukt ist recht ähnlich, deshalb könnte das auch hier so sein

in dem Fall die # 2

Bild

Quelle: https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650r-199 ... DzkgdwxnYA
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2016
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von franz muc »

Die habe ich gerade in der Hand, Innendurchmesser 22 mm,
Außendurchmesser 38 mm, Stärke 8 mm

Die Fotos sind mein Eigentum. Vielleicht erkennt man ähnliche Einlaufspuren
Dateianhänge
image.jpg
B3F54426-37E7-4EB9-8EC5-203D325F6F1B.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag:
Blue-Daker (01 Mär 2021 18:34)
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
hue
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 217
Registriert: 02 Jun 2014 21:45

Galerie

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von hue »

Anlaufscheibe war auch mein erster Gedanke. Jetzt stellt sich natürlich die Frage, ob die Komplett in den Motor gewandert ist oder ob der Rest mal entfernt wurde. Ich versuche mir vorzustellen, was ich machen würde. Auf Verdacht den Motor zu spalten und dann ist nichts drin oder mit der Ungewissheit weiterfahren, da könnte noch was sein.

Gruß hue
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hue für den Beitrag:
Blue-Daker (01 Mär 2021 18:34)
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1220
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von DROldie »

Das "Einfachste" ist ja die Kupplung auszubauen :roll: Anlaufscheibe da weitersuchen... Anlaufscheibe weg hoffentlich Reste aufzufinden?!
Also wie Hue sagt so oder so entscheiden musst Du Blu-Dakar! :wink:
franz muc hat geschrieben: 01 Mär 2021 14:23
Stärke 8 mm
franz muc, ich wollte wissen wie DICK das Material ist. :) Maße werden weder bei cmsnl noch Bike Parts angegeben.

Gruß Peter
Benutzeravatar
dirk65
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 410
Registriert: 21 Apr 2010 22:09
Wohnort: Am Wald bei Magdeburg

Galerie
Fahrerkarte

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von dirk65 »

Die Abtriebswelle hat am Kettenritzel 25mm, habe mal alle Lager gemessen. Die anderen Wellen sind kleiner im Durchmesser.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor dirk65 für den Beitrag:
Blue-Daker (01 Mär 2021 18:35)
DR650 SP44 Sumo, SP44 & SP45+Kicker

weg ist sie https://www.youtube.com/watch?v=owUNcHYbytc
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Blue-Daker »

Aynchel hat geschrieben: 01 Mär 2021 13:59 moin auch

an einer DR BIG SR43B hab ich mal so ein Bruchstück ausm Ölsumpf gefischt
dort war es die Anlaufscheibe unter dem Kupplungskorb
der Konstrukt ist recht ähnlich, deshalb könnte das auch hier so sein

in dem Fall die # 2

Bild

Quelle: https://www.cmsnl.com/suzuki-dr650r-199 ... DzkgdwxnYA
Der ist heile, wenn es der letzte vor dem Kugellager ist?
Dateianhänge
IMG_20210301_183323.jpg
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Blue-Daker »

DROldie hat geschrieben: 01 Mär 2021 10:33 Hallo Bue Dakar, wie stark/dick ist denn der Ring?
Eventeull ein Seegerring/Sicherungsring? Hast Du mal hier:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 oder hier: https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 geschaut? Unser Godfather of Rock´n Roll bzw. Rolling SP41 quasi unser moderierendes grünes Motorlexikon Uli64 kann bestimmt was erzählen. :mrgreen: :lol: :lol: :lol:
Wenn ich nen Motor öffnen wollte/müsste kommen alle! Lager neu! Alleine schon wegen dem Fall der Fälle, alles läuft, uns DANN kackt ein Teil ab :shock: :oops: :evil: :twisted: Das wäre doch fies! Hast Du schon Online bei https://www.bike-parts-suz.de/ oder https://www.cmsnl.com/ gesucht? Dein Typ suchen und bei den Fiches suchen. Dort kannst Du vielleicht das Teil ausmachen!?
Aber warte erst mal ab, gehe es systematisch an, ich hoffe es ist keine Herz OP nötig, auch wenn es bestimmt Spaß macht.
Zum Getriebe habe ich noch nen Text von Nova Racing http://www.novaracing.com/GearboxMaintenance.html mit nem Online Übersetzter eingedeutscht auch sehr zu beherzigen:

Gruß und viel Glück Peter

@ Dennis: Wenn das nicht geht wegen der Rechte, bitte entfernen!

Getriebewartung ( Übersetzung von Nava Racing )

Wir haben diese Seite hinzugefügt, um einige der grundlegenden Verfahren zu behandeln, die beim Wiederaufbau eines Getriebes befolgt werden sollten, und was als frühe Anzeichen eines Ausfalls zu beachten ist.



GOLDENE REGELN FÜR DEN WIEDERAUFBAU VON GETRIEBEN



Ersetzen Sie Sicherungsringe immer durch neue, wenn Sie das Getriebe umbauen. Diese sind bei Ihren örtlichen Händlern für Ihre jeweilige Fahrzeugmarke erhältlich. Wenn Sie für 6 Sicherungsringe nur £ 8 bezahlen, können Sie eine Rechnung für ein ganzes Getriebe sparen!
Überprüfen Sie bei jedem Umbau immer alle Zahnräder und Zähne. Wenn etwas abgenutzt, abgebrochen, verbeult, rissig oder stark verfärbt aussieht, ersetzen Sie es !! Wenn Sie sich nicht sicher sind, holen Sie eine Expertenmeinung ein. Siehe Abschnitt unten für weitere Details.
Überprüfen Sie immer, wenn möglich, die Schaltvorgänge des Getriebes sauber auf und ab, bevor Sie die Motorgehäuse abdichten !! Wenn dies nicht möglich ist, überprüfen Sie dies zumindest mit dem zusammengebauten Dummy, bevor der Motor wieder in den Rahmen zurückkehrt!
Überprüfen Sie die Schaltgabeln und Schalttrommeln immer auf übermäßigen Verschleiß. Überprüfen Sie auch die Schaltgabelstifte.
Stellen Sie immer sicher, dass die Lager des Hauptgetriebes nicht abgenutzt sind. Dies ist normalerweise dadurch gekennzeichnet, dass Sie sich beim Drehen von Hand "klumpig" fühlen oder übermäßig seitlich spielen.
Stellen Sie immer sicher, dass der Wählmechanismus kein übermäßiges Spiel aufweist, insbesondere bei älteren Fahrrädern mit vielen Gestängen und Rollen. Wenn an den Drehpunkten oder Rollen eine große seitliche Bewegung stattfindet, die sich bewegen darf, anstatt sich nur zu drehen, kann das Schalten ungenau werden und das Ergebnis kann ein beschädigtes Getriebe sein.
Stellen Sie immer sicher, dass sich die Gleiträder reibungslos entlang der Welle bewegen und auf beiden Seiten richtig in die Zahnräder einrasten. Stellen Sie nach Möglichkeit sicher, dass die quergebohrten Ölbohrungen in der Welle mit den Löchern in der Schaltgabelnut des Zahnrads übereinstimmen.
Stellen Sie immer sicher, dass sich alle festen Zahnräder frei drehen, jedoch ohne übermäßiges Seitenspiel. Wenn das Zahnrad auf einer Keilbuchse oder einer glatten Buchse läuft, stellen Sie sicher, dass diese innerhalb der Toleranz liegen und nicht verfärbt sind, was aufgrund eines falschen Spiels Anzeichen einer Überhitzung zeigen kann. Wenn ein Zahnrad eine stark abgenutzte Bronzebuchse hat, ersetzen Sie es !! Wir fertigen und montieren neue Bronzebuchsen, wenn Sie uns die Ausrüstung schicken !!
Stellen Sie immer sicher, dass keine der Unterlegscheiben und Keilscheiben gewölbt ist. Dies kann durch Überhitzung oder kurz nach vielen Jahren des Gebrauchs verursacht werden. Eine gewölbte Unterlegscheibe nimmt den Abstand ein, der zu festgefahrenen Zahnrädern führt. Wieder können ein paar £££ für einige neue Unterlegscheiben eine viel größere Rechnung ersparen!
Vielen Dank für die Erklärung! Also der Ring ist 1mm dick. Habe den Motor inzwischen auf Arbeitshöhe und bin bereit für nächste Schritte. Kupplung ist ausgebaut.
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Blue-Daker »

dirk65 hat geschrieben: 01 Mär 2021 17:42 Die Abtriebswelle hat am Kettenritzel 25mm, habe mal alle Lager gemessen. Die anderen Wellen sind kleiner im Durchmesser.
Vielen Dank!

Wie komme ich da ran?
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2016
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von franz muc »

Wie gehts der zweiten Anlaufscheibe?
DR 600 S,EZ 1990
Hasi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 287
Registriert: 01 Jun 2005 00:00

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Hasi »

Von der Materialstärke könnte es der Ring auf der Kickstarterwelle zum Gehäusedeckel sein. Wäre dann von der Reparatur auch nicht so aufwendig!
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Blue-Daker »

franz muc hat geschrieben: 01 Mär 2021 19:20 Wie gehts der zweiten Anlaufscheibe?
Die innen im Kupplungskorb? Auch heile...
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Blue-Daker »

Hasi hat geschrieben: 01 Mär 2021 19:29 Von der Materialstärke könnte es der Ring auf der Kickstarterwelle zum Gehäusedeckel sein. Wäre dann von der Reparatur auch nicht so aufwendig!
Kickstarter hatte ich komplett auseinander kupplungsseitig. Alles intakt.
Antworten