Gebrochener Metallring im Motoröl

Das DR-650 Technik Forum
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Blue-Daker »

Aynchel hat geschrieben: 07 Mär 2021 15:21
Motzkeks hat geschrieben: 07 Mär 2021 14:48 .......... Die SP41-45 sind meiner Erfahrung nach beim Ventiltrieb deutlich empfindlicher als SP46 oder DR Big......
dazu kommt mein spezielle Freund WeDi der Kurbelwelle
er sitz im Kupplungsdeckel
wenn der aushärtet und anfängt durchzulassen bricht das Drucksystem im Ölkreislauf zusammen
ohne das man von aussen etwas sieht, aber oben kommt nichts mehr an
deshalb wechsele ich das 1€ Teil immer wenn ich einen Motor auf habe


Bild
https://i.postimg.cc/KYCdD4gf/2017-03-2 ... e-Di-6.jpg
Ist es der Dichtring 10cm über dem Guckloch?
Dateianhänge
IMG_20210307_211939.jpg
Benutzeravatar
Aynchel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 462
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Aynchel »

übel

das Pleulauge hat Fressspuren
fehlender Öldruck
unbedingt die Ölpumpe zerlegen

der Kolben hat kaum noch Ölkohle, was nicht in das Gesammtbild passt
ich vermute das dem Motor stark Öl gefressen hat
denn dann wird die Ölkohle vom Kolbenboden gewaschen
Zylinderbohrung und Zylinder vermessen, wahrscheinlich neu

dazu die Nockenwelle, die Kipper und die Getriebeteile
ich denke mal Kaufmännisch ist der Motor tot
Zuletzt geändert von Aynchel am 07 Mär 2021 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Aynchel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 462
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Aynchel »

ja
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aynchel für den Beitrag:
Blue-Daker (07 Mär 2021 21:28)
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Blue-Daker »

Aynchel hat geschrieben: 07 Mär 2021 21:23

der Kolben hat kaum noch Ölkohle, was nicht in das Gesammtbild passt
ich vermute das dem Motor stark Öl gefressen hat
denn dann wird die Ölkohle vom Kolbenboden gewaschen

ich denke mal Kaufmännisch ist der Motor tot
Den Kolben habe ich von der Ölkohle schon befreit, der war vorher schon gut verkohlt...

Wie gesagt er lief bis zum Ausbau sehr gut. Bin selbst überrascht wie schlecht das aussieht. Aber ggf kann kann man so einfach weiter fahren?
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1220
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von DROldie »

Blue-Daker hat geschrieben: 07 Mär 2021 21:25 Aber ggf kann kann man so einfach weiter fahren?
Bis was festgeht..... Nicht ohne Grund ist das Material abgetragen.... :oops:
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1542
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Motzkeks »

Blue-Daker hat geschrieben: 07 Mär 2021 21:03
Motzkeks hat geschrieben: 07 Mär 2021 19:32 Die Ölleitung hängt an einem Gummidichtring, das bäckt mit der Zeit fest. Muss man schon mit Gewalt dran ziehen, bisschen Kriechöl/Feinöl hilft.
Also einfach aus dem Kopf ziehen? Bekommt man die auch wieder fest?
Ja, aber halt mit neuem Dichtring einstecken.
Blue-Daker hat geschrieben: 07 Mär 2021 21:05 ... Was sagt ihr zum Kolben + Bolzen? Einmal Schrott? Oder geht noch?
Woher kommt eigentlich dieser kreisrunde Abdruck mittig am Kolben? Ist das beim Ausbauen passiert oder hat da jemand ne Zündkerze zu weit reingeschraubt? :shock:
I live. I die. I live again!
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Blue-Daker »

Btw gibt es denn noch neue Motoren zu kaufen? :D

Auch wenn ich das noch nicht glauben möchte, dass er komplett im Eimer ist...
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2016
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von franz muc »

Zylinderköpfe gibts nicht mehr. (Ganze Motoren gabs noch nie.) Deiner schaut ja gut aus, NW und Kipphebel muß Du selber entscheiden. Ich würde das weiter verwenden, wenn mit dem Fingernager keine Rillen spürbar sind.
Wenn Du genug Geld hast, neu machen.

Beim Getriebe ist der 3. Gang original sehr teuer und gebraucht schwer zu bekommen. Wenn der noch gut aussieht, lebt der Motor weiter. Wolfgang baut auf das SE-Getriebe um. GGf. anrufen, wäre eine Überlegung wert.

Meine Frage: Wie kann so eine Scheibe brechen? Was hat das ausgelöst? Metallteile? Wo wären die abgebrochen?
DR 600 S,EZ 1990
FrankausKöln
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 378
Registriert: 01 Aug 2002 00:00
Wohnort: 47809 Krefeld

Galerie

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von FrankausKöln »

….für mich ist der Motor ein Groschengrab. Soll heißen, entweder komplett revidieren oder Austauschmotor.
Bei dem Pleuelauge würde ich auch nicht mehr überlegen das Pleuel weiterhin zu benutzen.

Ich würde nach einem Austauschmotor Ausschau halten und den alten Motor , wenn man möchte revidieren .
Frank`s Basteltipps --- Sitzbank beziehen DR650SE viewtopic.php?f=10&t=12769&p=144540#p144540

Frank´s Basteltipps --- Sitzbankschnellverschluss DR650SE viewtopic.php?f=10&t=12819&p=145385&hilit=Frank#p145385

Frank´s Basteltipps --- Rally -Windschild selber gebaut DR650SE viewtopic.php?p=143191#p143191
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2930
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von deFlachser »

Beim Franky mal anfragen.

http://www.moped4fun.de/
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1799
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von uli64 »

Servus!
...nun ist ja schon eine Menge geballtes Forumswissen geschrieben worden und auf Dich niedergeprasselt, was ich so aber gleichfalls unterschreiben würde... :wink:

Ich möchte hier nochmals auf meinen "Revisionsfred" hinweisen: https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300...genau dafür hab' ich den gemacht! :wink:
Wie man das Getriebe zerlegt, hab' ich in meinen Renovierungsfred gepackt: https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448
...da ist einiges dabei, was genau zu Deinem Motor passt...die DR Motoren sterben nämlich alle ähnlich...auch wenn mir ein gebrochener Ring auf der Getriebewelle neu ist... :shock:
- die Kipphebel sind angefressen >erneuern!
- die Köpfchen der Einstellschrauben für die Ventile sehen auch angeschlagen aus, dazu würde ich gerne noch ein Bildchen der Ventilköpfchen sehen...ggf müssen die Ventile dann auch ersetzt werden...
- die Nockenwelle ist nicht mehr toll > erneuern oder aufbereiten lassen
- Pleuel muss erneuert, dazu noch einen Kolben, Lager, Dichtungen...mei, Du musst halt einiges in den Motor investieren... :roll:

Ob ein Austauschmotor besser ist, ob überhaupt einer zu bekommen ist? ...da werden ja bisweilen Preise für Kernschrott gefordert :roll: :shock: ...alles seeehr fraglich...m.M.!
Ich guck ja schon 'ne ganze Weile nach einem weiteren defekten Kickermotor, um mir den neu aufzubauen...

Ich tät also den Motor komplett zerlegen und -soweit möglich/finanzierbar- alles erneuern (außer Getriebe, das bekommst Du gebraucht und komplett beim Frankie http://www.moped4fun.de/)

Meine "neue" 41er Dakar "Back-in-Black" https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3092...läuft auch mit einem geschrotteten 42er Motor, den ich mir neu aufgebaut habe...

Viel Erfolg...und bei Fragen: immerzu!

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2930
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Fahrerkarte

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von deFlachser »

uli64 hat geschrieben: 08 Mär 2021 15:18 Ich guck ja schon 'ne ganze Weile nach einem weiteren defekten Kickermotor, um mir den neu aufzubauen...
Moin Uli,

muss ich mir Gedanken machen ob Du süchtig geworden bist :wink:.

Hat der Frankie keine kompletten Motoren?

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1799
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von uli64 »

Servus!
deFlachser hat geschrieben: 08 Mär 2021 15:31 muss ich mir Gedanken machen ob Du süchtig geworden bist :wink:.
...Fragen über Fragen... :roll: :mrgreen: ...natürlich bin ich DR-süchtig! ...aber sowas von.... :twisted:
deFlachser hat geschrieben: 08 Mär 2021 15:31 Hat der Frankie keine kompletten Motoren?
Der Frankie hat schon komplette Motoren...
...ich will aber einen defekten! Den letzten defekten Kicker hatte er gerade schon zerlegt...Pech für mich!
...der nächste wird meiner! 8)
Ich hatte nämlich das Glück, etwas Kohle übrig und der letzte NEUE Kicker-Zylinderkopf bei "cmsnl" wurde meiner... :lol: ...mein Weihnachts-selbstgeschenk... :lol: :mrgreen:

Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von Blue-Daker »

uli64 hat geschrieben: 08 Mär 2021 15:18 Servus!
...nun ist ja schon eine Menge geballtes Forumswissen geschrieben worden und auf Dich niedergeprasselt, was ich so aber gleichfalls unterschreiben würde... :wink:

Ich möchte hier nochmals auf meinen "Revisionsfred" hinweisen: https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300...genau dafür hab' ich den gemacht! :wink:
Wie man das Getriebe zerlegt, hab' ich in meinen Renovierungsfred gepackt: https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448
...da ist einiges dabei, was genau zu Deinem Motor passt...die DR Motoren sterben nämlich alle ähnlich...auch wenn mir ein gebrochener Ring auf der Getriebewelle neu ist... :shock:
- die Kipphebel sind angefressen >erneuern!
- die Köpfchen der Einstellschrauben für die Ventile sehen auch angeschlagen aus, dazu würde ich gerne noch ein Bildchen der Ventilköpfchen sehen...ggf müssen die Ventile dann auch ersetzt werden...
- die Nockenwelle ist nicht mehr toll > erneuern oder aufbereiten lassen
- Pleuel muss erneuert, dazu noch einen Kolben, Lager, Dichtungen...mei, Du musst halt einiges in den Motor investieren... :roll:

Ob ein Austauschmotor besser ist, ob überhaupt einer zu bekommen ist? ...da werden ja bisweilen Preise für Kernschrott gefordert :roll: :shock: ...alles seeehr fraglich...m.M.!
Ich guck ja schon 'ne ganze Weile nach einem weiteren defekten Kickermotor, um mir den neu aufzubauen...

Ich tät also den Motor komplett zerlegen und -soweit möglich/finanzierbar- alles erneuern (außer Getriebe, das bekommst Du gebraucht und komplett beim Frankie http://www.moped4fun.de/)

Meine "neue" 41er Dakar "Back-in-Black" https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3092...läuft auch mit einem geschrotteten 42er Motor, den ich mir neu aufgebaut habe...

Viel Erfolg...und bei Fragen: immerzu!

Gruß, Uli :mrgreen:
Muss noch herausfinden warum sie nicht fertig Öl bekommen hat.

Passt die KW von der RSE auf die SP 41? Könnte eine bekommen...

Kipphebel usw sind teuer :shock: was kostet ein komplett überholter Motor?

Verkaufst du mir zufällig einen? :)
Benutzeravatar
DROldie
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1220
Registriert: 17 Apr 2015 12:55
Wohnort: In Hessen

Galerie

Re: Gebrochener Metallring im Motoröl

Beitrag von DROldie »

Blue-Daker hat geschrieben: 08 Mär 2021 15:43

Passt die KW von der RSE auf die SP 41? Könnte eine bekommen...

Ist die KURBELWELLE ( unten im Motörchen! :lol: ) jetzt auch kaputt, oder erwischst Du als die falsche Taste? Nicht das Du ne Kurbelwelle erwirbst und Deine Enttäuschung ist groß.... :roll: :shock: :wink:

NW= Nockenwelle oben im Motörchen....
Motzkeks hat geschrieben: 07 Mär 2021 14:48
Die Nockenwelle ist umlaufend okay, hatte gewiss aber auch schon bessere Tage gesehen. Das Ding bitte nicht mehr KW/Kurbelwelle nennen, man kommt sonst noch durcheinander. :mrgreen:
Gruß Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor DROldie für den Beitrag:
Motzkeks (08 Mär 2021 16:58)
Antworten