6 jahre gestanden - Reaktivierung DR 650 Dakar

Das DR-650 Technik Forum
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2016
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: 6 jahre gestanden - Reaktivierung DR 650 Dakar

Beitrag von franz muc »

Das Kugellager gibt auf. Dann stirbt der Lagerkäfig, wenn es das denn ist. Kommt bei DR 650 gelegentlich vor.

Statt der Buchse wäre auch eine größere Ölablassschraube gegangen. Schaut aber cool aus.

Zeit 2 - 7 Bier zu trinken und dann alles wegschmeißen oder das doch eindeutig vorhandene Schraubertalent nutzen und aus dem Besten beider Motoren einen bauen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor franz muc für den Beitrag:
Blue-Daker (09 Mär 2021 20:09)
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
Aynchel
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 462
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: 6 jahre gestanden - Reaktivierung DR 650 Dakar

Beitrag von Aynchel »

das ist kein Kupfer, das ist Bronze
dürfte von einer Anlaufscheibe stammen
eventuell unteres Pleullager
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Aynchel für den Beitrag:
uli64 (09 Mär 2021 21:26)
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 81
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: 6 jahre gestanden - Reaktivierung DR 650 Dakar

Beitrag von paultsch »

Blue-Daker hat geschrieben: 09 Mär 2021 17:35 Es könnte natürlich auch Bronze sein. Fakt ist, die Menge ist meiner Meinung nach zu groß für dieses kleine Kupfergewinde...
Wenn die " Ölwanne " nix mehr ist würde ich ne neue/ alte mit ganzen Gewinde einschreiben. Die kosten selbst Nagelneu nicht Die Welt.....so um die 40 Euro meine ich.
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Blue-Daker
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 11 Jan 2021 20:32

Re: 6 jahre gestanden - Reaktivierung DR 650 Dakar

Beitrag von Blue-Daker »

Bestelle mir jetzt fur nen 50er eine gebrauchte KW und hoffe sie ist nicht Schrott... Brauch eigentlich zwei, hab ja zwei defekte Motoren :D
Benutzeravatar
uli64
Moderator
Moderator
Beiträge: 1799
Registriert: 12 Apr 2012 18:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: 6 jahre gestanden - Reaktivierung DR 650 Dakar

Beitrag von uli64 »

Servus
...Kupfer...Bronze... :roll: ..stammt i.d.R. vom unteren Pleuellager, Lagerkäfig oder Scheiben, dassegal...
- hier mal ein zerfressenes:
IMG_20160401_174200.jpg
- zugehöriger Hubzapfen:
IMG_20160401_173959.jpg
...und die zerfressenen Nadeln...
IMG_20160401_173858.jpg
...dann weißt Du auch gleich, wo der ganze "Glitter" herkommt... :lol: :lol:

Ölsumpf neu gibt's hier:https://www.tigerparts.de/shop2/main_bi ... ms_id=5426
Blue-Daker hat geschrieben: 09 Mär 2021 18:18 Warum geht sowas kaputt?
...warum und wie überdreht man ein Gewinde?? Keine Ahnung... :roll: :lol:

Gruß, Uli :mrgreen:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor uli64 für den Beitrag:
Blue-Daker (09 Mär 2021 22:34)
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=11448 Renovierungsfred!
oder das da:https://www.dr-650.de/viewtopic.php?f=15&t=12300 Kickermotor, mit dem Ergebnis:https://www.youtube.com/watch?v=MZCmif4 ... e=youtu.be
...und der hier, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
..und aktuell dazu: ...gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf...(Theodor Fontane)
Galerie:
https://www.dr-650.de/app.php/galerie/e ... eigen/3012
Antworten