Einstellung Kupplungszug SP41

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
DRProsch
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Einstellung Kupplungszug SP41

Beitrag von DRProsch »

Guten Abend allerseits,

habe gerade den Kupplungszug gewechselt. Soweit alles gut. Aber bei den 10 mm Spiel nach dem Bucheli werde ich wahnsinnig. Entwerder der Zug geht zu leicht oder zu straff. Aber ein 10 mm Spiel kriege ich gar nicht hin. Die dann doch fortgeschrittenne Uhrzeit führte zum Abbruch.

Grobe Einstellung unten, feine oben soweit klar. Gibt es da noch einen Geheimtrick oder hilft da nur probieren?

Oben auf dem Aufnahmearm vom Bautenzug sind zwei Körnungen, spielen die irgendeine Rolle?

Nimmt man die Einstellungen bei kalten Motor vor und stellt erst das Spiel ein - oder erst Probefahrt, checken ob alles geht und dann Feineinstellung?

Bin natürlich für jeden zeitsparenden Tip dankbar.

Viele Grüße
Prosch
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2017
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Einstellung Kupplungszug SP41

Beitrag von franz muc »

Guten Morgen junger Mann!

da gibts keine 10 mm Spiel! Oder ich verstehe nicht, was Du meinst.

Oben 1 mm, so dass man sicher sein kann, dass die Kupplung ganz entlastet ist. Das war’s dann aber auch schon. D. h. der Hebel zieht erst nach 1 mm Weg so richtig spürbar los.

Wird schon!
DR 600 S,EZ 1990
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1542
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Einstellung Kupplungszug SP41

Beitrag von Motzkeks »

Der eine Millimeter Spiel sollte aber am unteren Hebel sein, während der Handhebel 10 mm Leerweg an der "Kugel" zum Lenker hin haben sollte. Ist etwas fummelig einzustellen, aber nicht unmöglich. Hat der Handhebel nur 1 mm Spiel, ist die Kupplung am Dauerschleifen und ratzfatz wieder hinüber.
I live. I die. I live again!
DRProsch
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: Einstellung Kupplungszug SP41

Beitrag von DRProsch »

Moin,
danke für Eure Antworten. Genau diese 10 mm Spiel am Kupplungshebel meine ich. Wenn ich das richtig verstehe, muss das da sein, wenn ich den Hebel ziehe. Also erst nach 10 mm "Ziehweg" bewegt sich der Bautenzug. Ist das so richtig?
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1542
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Einstellung Kupplungszug SP41

Beitrag von Motzkeks »

Nö, der Zug bewegt sich selbstverständlich vorher schon. Aber steht halt erst nach 10 mm unter Spannung und zieht am unteren Hebel.
I live. I die. I live again!
DRProsch
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: Einstellung Kupplungszug SP41

Beitrag von DRProsch »

...ah endlich, es fällt der Groschen. Weil alles andere hätte ich für unmöglich gehalten. Also so einstellen das nach 10 mm unten am Kupplungsgehäuse die Bewegung am Arm erfolgt...so korrekt?
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1542
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Einstellung Kupplungszug SP41

Beitrag von Motzkeks »

Aye. Das untere Spiel ergibt sich dann von selbst. Lieber erstmal etwas zuviel Spiel am Zug als zu wenig. Wenn die Kupplung nicht sauber trennt, kann man nochmal nachstellen.
I live. I die. I live again!
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2017
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Einstellung Kupplungszug SP41

Beitrag von franz muc »

Jetzt tauen wir dir noch schnell den Schnee weg und schon geht eine Probefahrt 😊.

Man (zumindest ich) wundert sich dann immer,
warum das Kuppeln mit neuem Zug plötzlich so leicht geht...
DR 600 S,EZ 1990
DRProsch
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 17 Feb 2021 18:53

Re: Einstellung Kupplungszug SP41

Beitrag von DRProsch »

So wird es gemacht...nächste Woche geht der Frühling los;-) Danke für Euren Support!
Antworten