Steuerkettenspannerschienen

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Steuerkettenspannerschienen

Beitrag von paultsch »

Moin zusammen. Habe heute meinen Motor ( DR650R SP44B) zerlegt.
Ging eigentlich ganz easy aaaaber die hintere Spannerschie die am Steuerkettenspanner ging mir extrem auf den saxxx. Gibt es DIE Vorgehensweise die sofort dazu führt das man das Teil raus bekommt? Hatte die Halteschraube ab aber das Teil wollte weder oben noch nach unten raus.....😬😬😬
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
franz muc
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2017
Registriert: 19 Nov 2013 21:49

Re: Steuerkettenspannerschienen

Beitrag von franz muc »

Rumfummeln, fluchen und drehen, dann raus ziehen
DR 600 S,EZ 1990
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: Steuerkettenspannerschienen

Beitrag von paultsch »

franz muc hat geschrieben: 26 Mär 2021 15:58 Rumfummeln, fluchen und drehen, dann raus ziehen

😂😂 Ja so war das , aber das muss doch besser gehen.....
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Stollengaul
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 120
Registriert: 21 Jan 2014 17:37
Wohnort: 67122 Altrip

Re: Steuerkettenspannerschienen

Beitrag von Stollengaul »

Hallo Paultsch,

Ich habe meinen Motor auch gerade offen und den Kopf unten. Für die hintere Schleifschiene habe ich eine brauchbare Lösung gefunden. Wenn du die Schiene bis über den Kopf aus dem Schacht ziehen kannst, einen passenden Schraubendreher, oder etwas anderes stabiles, in die Bohrung stecken und die Schiene vorsichtig gegen den Uhrzeigersinn drehen. So habe ich die Schiene relativ einfach aus dem Schacht bekommen. Die Schiene ist massiv gebaut die hält das aus.
Versuch es doch mal.

Gruß Markus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Stollengaul für den Beitrag:
paultsch (28 Mär 2021 06:55)
Bin ich ölig, bin ich frölich :D
Antworten