Vergaser Probleme

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Alex69
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 468
Registriert: 17 Jan 2015 19:34
Wohnort: Remscheid

Vergaser Probleme

Beitrag von Alex69 »

Hallo an alle,

Ich bräuchte mal die Hilfe der Vergaser Fachleute.

Dr650 mit Flachschieber Vergaser.

Seit kurzem habe ich folgendes Problem. Ich unteren Drehzahlbereich läuft der Motor irgendwie nicht rund. Beispiel: ich fahre 100 im 5 Gang mit wenig Gas. Es reicht um das Tempo zu halten. Aber ich spüre ein fast konstantes ruckeln. Gebe ich Gas ist alles super und alles ist ok. Da es sich um den Teillastbereich handelt ich folgendes schon gemacht.

Vergaser zerlegt und Ultraschall gereinigt. Düsennadel. Düsenstock, LLD und Gemischschraube gereinigt. Keine wirkliche Verbesserung. Kerzenbild ist auch in Ordnung.

Bedüsung ist seit 3 Jahren die gleiche.

Ich muss aber auch sagen das meine Kiste vor ein paar Monaten durch einen Kabelbrand am Fackeln war und mein Opa mit einem Pulverlöscher losgelegt hat. Alles an Elektronik, Elektrik CDI,... ist getauscht.

Wo kann ich noch suchen.?

Gruß Alexander
Benutzeravatar
Wooky
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1150
Registriert: 21 Mär 2010 14:28
Wohnort: 27616 Beverstedt

Galerie

Re: Vergaser Probleme

Beitrag von Wooky »

Tach.
Bei Kettenzustand, Kettenspannung und den Ruckdämpfern in der Nabe alles im grünen Bereich?
Wenn ja, müssen die Fachschieber- Flachleute weiterhelfen, da kann ich nich so mit um. :mrgreen:
SP41B Baujahr 1990___Wooky/Udo Baujahr 1968
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an jeden gedacht.
Meine Dakar
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1572
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Vergaser Probleme

Beitrag von Motzkeks »

Ich würde eher behaupten, im 5. Gang bei 100 ist die Drehzahl einfach zu klein und es hackt deshalb in die Kette. Da hilft auch der Flachi nichts.
I live. I die. I live again!
Anthr@xx
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 73
Registriert: 25 Jun 2020 17:15
Wohnort: Köln

Re: Vergaser Probleme

Beitrag von Anthr@xx »

Ist dieses Problem denn vorher auch schon aufgetreten? Also wenn du bisher im 5. Gang deine 100 km/h gefahren bist?
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3052
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Vergaser Probleme

Beitrag von deFlachser »

Bei mir hackt im 5.ten bei 100 nix in die Kette. Habe allerdings auch 15:45 übersetzt. Flachi iss auch drauf.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Alex69
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 468
Registriert: 17 Jan 2015 19:34
Wohnort: Remscheid

Re: Vergaser Probleme

Beitrag von Alex69 »

Hallo, das mit dem 5. Gang war nur ein Beispiel. Wenn ich zu Hause wegfahre, muss ich erst einmal einen Berg hoch. 2. Gang oder 3. Gang das selbe.

Fordere ich mehr Leistung ist alles gut. Ist halt dieser Bereich zwischen wenig Gas oder von 1/4 bis 1/2 Gas.
Ruckdämpfer, Kette alles in Ordnung .

Gruß Alexander
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1572
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Vergaser Probleme

Beitrag von Motzkeks »

Krümmerdichtung oder Übergang Krümmer - Endtopf undicht. Einen Fall kenne ich, da war der Stutzen zwischen Vergaser und Zylinderkopf eingerissen. Dauerte drei Jahre bis er den Fehler fand.
I live. I die. I live again!
Alex69
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 468
Registriert: 17 Jan 2015 19:34
Wohnort: Remscheid

Re: Vergaser Probleme

Beitrag von Alex69 »

Ich habe den Vergaser, Dichtflächen alles mit Bremsenreiniger abgesprüht. Nichts. Krümmerdichtung ist dicht.

Gruß Alexander
Benutzeravatar
Wooky
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1150
Registriert: 21 Mär 2010 14:28
Wohnort: 27616 Beverstedt

Galerie

Re: Vergaser Probleme

Beitrag von Wooky »

Alex69 hat geschrieben: 10 Mai 2021 18:50 Ich habe den Vergaser, Dichtflächen alles mit Bremsenreiniger abgesprüht. Nichts. Krümmerdichtung ist dicht.
....auch Opa konnte den Pulverlöscher unbenutzt wieder weg stellen. :D
SP41B Baujahr 1990___Wooky/Udo Baujahr 1968
Wenn jeder nur an sich denkt, dann ist doch an jeden gedacht.
Meine Dakar
Antworten