Motor geht während der Fahrt aus

Das DR-650 Technik Forum
Antworten
Schwan69
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 22 Mär 2021 21:19

Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von Schwan69 »

Hey ihr Lieben!

So langsam bin ich am verzeifeln. Aber bevor ich ich meine tolle SP44b verkaufe, will ich es hier nochmal probieren.

Das Problem ist das sie einfach während der fahrt ausgeht. Das kündigt sich manchmal mit einer Fehlzündung an. Beim starten danach braucht sie ein bisschen als wenn sie abgesoffen wäre. Allerdings hab ich bisher keinen Benzingeruch vernommen. Nach dem Start hat sie dann knapp eine Minute noch Fehlzündungen beim Gas geben.
Das Ganze passiert nur wenn ich über 100km/h fahre. Darunter läuft sie perfekt. Auch bei gleicher Drehzahl in tieferen Gängen, was es noch mysteriöser macht.

Da geht es dann aus voller fahrt auf den Standstreifen der Autobahn zum ankicken. Was natürlich auf Dauer nicht tragbar ist.

Folgenges wurde schgon probiert:

Ventile eingestellt
Vergaser gereinigt
Vergaser eingestellt
Zündspule ausgetauscht

Bis auf den Auspuff ist alles original und das Problem bestand auch mit original Auspuff.

Hat jemand noch eine Idee?

Liebe Grüße
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1572
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von Motzkeks »

Versuch es noch mal mit offenem Tankdeckel. :mrgreen:
I live. I die. I live again!
dr32
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 270
Registriert: 26 Jun 2020 19:43

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von dr32 »

genau soetwas wollt ich auch schreiben. :lol:

falls ein benzinfilter verbaut ist, diesen mal zum testen rauswerfen oder reinigen.

ein zu niedriger benzinpegel im vergaser kommt hier auch in frage. am besten nach whb kontrollieren.
Schwan69
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 22 Mär 2021 21:19

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von Schwan69 »

Tausend dank schonmal!

Hab keinen FIlter drin. Und auf pri läuft der Tank mit deckel drauf in einem Strahl leer. Kann ich so das mit dem Deckel ausschließen?

Liebe Grüße
Benutzeravatar
andreasullrich
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 592
Registriert: 04 Mai 2016 21:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von andreasullrich »

Schwan69 hat geschrieben: 18 Mai 2021 22:46 Tausend dank schonmal!

Hab keinen FIlter drin. Und auf pri läuft der Tank mit deckel drauf in einem Strahl leer. Kann ich so das mit dem Deckel ausschließen?

Liebe Grüße
Du hast den Originalen Vergaser (Mikuni BST-40SS) eingebaut?
Wenn ja....

Deinen Unterdruckschlauch vom Vergaser zum Tank hast Du aber richtig angeschlossen?

Hast Du deinen Schwimmer im Vergaser auf die richtige Schwimmerhöhe (14,7 +- 1,0mm) kontrolliert?

Der Vergaser hat ein kleines Sieb am Schlaucheingang. Dieses auch kontrolliert auf Sauberkeit?

Die Leerlaufregulierschraube richtig eingestellt?

Den Ansaugkrümmer auf Risse kontrolliert (beide Seiten)?
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"
BMW K1200RS Bj. 2000
Farbe "Dakargelb/Arktisgrau"
BMW K1200RS Bj.1998
Farbe "Dakargelb/Arktisgrau"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:
Treffen 2020 - Annweiler am Trifels (Ein Super Event, geile Truppe am Start) :mrgreen:
wilwolt
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 28 Feb 2011 15:35
Wohnort: Halle (Saale)

Galerie

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von wilwolt »

Das mit dem Tank ist nicht so abwegig. Vielleicht ist die Entlüftungsöffnung am Tankdeckel verstopft.

Ich habe den 25L-Acerbis mit originalem abschlielßbarem Tankdeckel verbaut. Doch ständig entstand ein Unterdruck im Tank (der ist auch aus Plaste und kann sich prima zusammenziehen :lol: ) und das Moped ging einfach so und ohne Vorwarnung aus. Habe ich dann den Tankdeckel geöffnet, war ein hörbares Zischen (Entlüften? ... nee,eigentlich ist Luft reingeströmt) zu vernehmen und es ging problemlos weiter. Mittlerweile habe ich so'n Tankverschluss mit Nippel und Schlauch, seitdem ist Ruhe...
Grüße Dirk
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1564
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von hiha »

Wenn mangelnde Kraftstoffzufuhr ausgeschlossen werden kann, bin ich der Ansicht dass man sich der Lichtmaschine, speziell der CDI-Ladespule zuwenden sollte. Man müsste den Widerstand dieser Spule im heissen Zustand messen, also wenn sie gerade nicht anspringen will, und mit dem Warmwiderstand vergleichen wenn sie läuft. Kein seltener Fehler, der aber viele Gesichter hat. Diese Spulen leiden an Alterung. So wie wir halt auch :roll:

Gruß
Hans
Schwan69
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 22 Mär 2021 21:19

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von Schwan69 »

andreasullrich hat geschrieben: 19 Mai 2021 06:39
Schwan69 hat geschrieben: 18 Mai 2021 22:46 Tausend dank schonmal!

Hab keinen FIlter drin. Und auf pri läuft der Tank mit deckel drauf in einem Strahl leer. Kann ich so das mit dem Deckel ausschließen?

Liebe Grüße
Du hast den Originalen Vergaser (Mikuni BST-40SS) eingebaut?
Wenn ja....

Deinen Unterdruckschlauch vom Vergaser zum Tank hast Du aber richtig angeschlossen?

Hast Du deinen Schwimmer im Vergaser auf die richtige Schwimmerhöhe (14,7 +- 1,0mm) kontrolliert?

Der Vergaser hat ein kleines Sieb am Schlaucheingang. Dieses auch kontrolliert auf Sauberkeit?

Die Leerlaufregulierschraube richtig eingestellt?

Den Ansaugkrümmer auf Risse kontrolliert (beide Seiten)?

Ja, ist der original Vergaser. Der Schlauch sitzt auch.

Den Schwimmer hab ich mir heute angeschaut und so eingestellt, dass er beim Anschlag (nicht Ventilschluss) parallel zur Oberkante sitzt.
Die Abstände konnte ich im Internet leider nicht finden. Danke dafür! Werde es nochmal damit versuchen.
An welche Stelle messe ich das? Mitte des schwimmers? Er hat ja keinen tiefsten Punkt da er quaderförmig ist.

Meinst du den Benzinschlauch? Werd ich noch checken.

Im Stand läuft sie warm zwischen 1500 und 1600.

Und der stutzen sieht in Ordnung aus.

Vielen Dank!
Motzkeks
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1572
Registriert: 02 Aug 2009 15:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von Motzkeks »

Schwan69 hat geschrieben: 19 Mai 2021 16:25 An welche Stelle messe ich das? Mitte des schwimmers?
Von der Naht der Schwimmkörper zu Dichtfläche der Schwimmerkammer.
Schwan69 hat geschrieben: 19 Mai 2021 16:25 Und der stutzen sieht in Ordnung aus.
Der kann in Ordnung aussehen und trotzdem kaputt sein. Falschluft ermittelt man nicht durch Sichtprüfung. :wink:

Der Hinweis von hiha mit der Lima/CDI ist auch nicht schlecht.
hiha hat geschrieben: 19 Mai 2021 14:12 Kein seltener Fehler
Ist das K zu viel? Ganz soooo oft kommt die abgerauchte Lima jetzt auch nicht vor. :mrgreen:
Alltäglich ists zumindest nicht.
I live. I die. I live again!
hiha
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1564
Registriert: 05 Aug 2010 07:35
Wohnort: M.

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von hiha »

Sterbende CDI-Ladespulen bei ca. +30Jährigen Mopeds sind KEIN seltener Fehler.
Gruß
Hans
Benutzeravatar
paultsch
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 122
Registriert: 06 Jan 2016 14:06

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von paultsch »

Bau mal den Benzinhahn aus und schau ob das Sieb für die on Stellung sauber ist . Gruß
1te DT50M 2te DT80MX 3te XL500R 4te XL500R 5te XL600LM 6te XT500 7te DR650R
8te DR800 9te DR650R
10te XJ900S + 11te DR650R
10te XJ900S + 12te DR650R
10te XJ900S + 13te DR650R

Hiermit bestätige ich , das die hier veröffentlichten Fotos bzw Grafiken von mir gemacht wurden und ich der Urheber bin.
Suzie-poo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 42
Registriert: 07 Jun 2020 15:46

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von Suzie-poo »

Eine Frage: Wie hast du den Vergaser gereinigt? Kannst du 100%-ig ausschließen, dass in irgendeinem Winkel nicht doch noch eine klitzekleine Verunreinigung ist, die den Kraftstofffluss stört?
Viele Grüße
Jan
Benutzeravatar
andreasullrich
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 592
Registriert: 04 Mai 2016 21:47
Wohnort: Schlüsselfeld

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von andreasullrich »

Schwan69 hat geschrieben: 19 Mai 2021 16:25
andreasullrich hat geschrieben: 19 Mai 2021 06:39
Schwan69 hat geschrieben: 18 Mai 2021 22:46 Tausend dank schonmal!

Hab keinen FIlter drin. Und auf pri läuft der Tank mit deckel drauf in einem Strahl leer. Kann ich so das mit dem Deckel ausschließen?

Liebe Grüße
Du hast den Originalen Vergaser (Mikuni BST-40SS) eingebaut?
Wenn ja....

Deinen Unterdruckschlauch vom Vergaser zum Tank hast Du aber richtig angeschlossen?

Hast Du deinen Schwimmer im Vergaser auf die richtige Schwimmerhöhe (14,7 +- 1,0mm) kontrolliert?

Der Vergaser hat ein kleines Sieb am Schlaucheingang. Dieses auch kontrolliert auf Sauberkeit?

Die Leerlaufregulierschraube richtig eingestellt?

Den Ansaugkrümmer auf Risse kontrolliert (beide Seiten)?

Ja, ist der original Vergaser. Der Schlauch sitzt auch.

Den Schwimmer hab ich mir heute angeschaut und so eingestellt, dass er beim Anschlag (nicht Ventilschluss) parallel zur Oberkante sitzt.
Die Abstände konnte ich im Internet leider nicht finden. Danke dafür! Werde es nochmal damit versuchen.
An welche Stelle messe ich das? Mitte des schwimmers? Er hat ja keinen tiefsten Punkt da er quaderförmig ist.

Meinst du den Benzinschlauch? Werd ich noch checken.

Im Stand läuft sie warm zwischen 1500 und 1600.

Und der stutzen sieht in Ordnung aus.

Vielen Dank!
Nein, ich meine nicht den Benzinschlauch, sondern den Unterdruckschlauch vom Vergaser zum Benzinhahn. Die SP44 hat dieses System verbaut.
Suzuki DR-650 RSE Bj. 1993
Farbe "12F Candy Alpine Blue"
BMW K1200RS Bj. 2000
Farbe "Dakargelb/Arktisgrau"
BMW K1200RS Bj.1998
Farbe "Dakargelb/Arktisgrau"

Treffen 2018 - Geiselwind (Ein Hammer-Event, Super Leute kennen gelernt) :mrgreen:
Treffen 2020 - Annweiler am Trifels (Ein Super Event, geile Truppe am Start) :mrgreen:
Benutzeravatar
deFlachser
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3052
Registriert: 26 Jun 2018 12:55
Wohnort: MTK

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Motor geht während der Fahrt aus

Beitrag von deFlachser »

andreasullrich hat geschrieben: 20 Mai 2021 21:55 Nein, ich meine nicht den Benzinschlauch, sondern den Unterdruckschlauch vom Vergaser zum Benzinhahn. Die SP44 hat dieses System verbaut.
Wenn sich dieser Schlauch verabschiedet, funktioniert der Hahn auf On und Res. gar nicht mehr. Funktioniert dann nur noch auf PRI. Hatte ich bei meiner SE und letzt hier irgendwo geschrieben beim Thema Falschluft.

Hat sich der Oldie noch drüber beömmelt wegen meiner Rechtschreibung :mrgreen:.

Gruß Stefan
Erfahrung verhält sich proportional zur Masse des zerstörten Materials :roll:
Von weitem sieht immer alles ganz entfernt aus und außerdem ist es nachts dunkler als draußen.
Antworten