CO-Wert bei der Abgasuntersuchung

Das DR-650 Technik Forum
Benutzeravatar
Aynchel
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 504
Registriert: 28 Mär 2014 08:42

Re: CO-Wert bei der Abgasuntersuchung

Beitrag von Aynchel »

DR500 hat geschrieben: 09 Jun 2021 19:08
Aynchel hat geschrieben: 09 Jun 2021 10:24 wer seine Kiste was gutes tun will setzt sich eine Lambdasonde in den Krümmer
das erleichtert das Abstimmen des Versagers doch erheblich

https://www.dr-650.de/viewtopic.php?p=160422#p160422
Richtig, allerdings ist eine Breitbandlamdasonde zum Abstimmen besser geeignet. Ne Sprungsonde sagt letztlich nur, ob du überhalb oder unterhalb von Lambda 1 bist, ne Breitbandlamdasonde löst den Lambdawert über den ganzen Bereich auf. Mit der Sprungsonde bekommst du die Info: zu fett. Die Breitbandsonde sagt dir z.B. Lambdawert= 0,85 —> etwas zu fett, kann man aber grundsätzlich so lassen (etwas mehr Leistung, etwas mehr Verbrauch, man kann sicher sein das die Karre nicht zu mager läuft...).
moin auch

alles richtig, aber bringt Dich der Messwert weiter ?
zm Vergaser abstimmen reichte mir die Sprungsonde hinlänglich

Breitbandsonden sind mE was für die Einspritzer
dort kann man dann mit einem PowerComander V erstaunliche Leistungssteigerungen erziehlen
denn der schreibt dann das Kennfeld um
ein geniales Teil

https://www.powercommander.de/produkte/autotune.html

https://www.pirateracing-shop.de/Powerc ... SMC-R-2019
DR500
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1312
Registriert: 30 Sep 2018 16:42

Galerie

Re: CO-Wert bei der Abgasuntersuchung

Beitrag von DR500 »

Hey,
das Beispiel meines Beitrages sollte verdeutlichen, warum einen der Messwert weiter bringen kann.
Die Sprungsonde funktioniert primär für den Lambdabereich geschätzt 0,98 - 1,02, mehr alles andere wird Mumpitz. Wenns im mageren oder im fetten aus dem Ruder läuft, tippst du mit der Sprungsonde im dunkeln. Mit Breitbandlambda stellst du fest, dass du möglicherweise nichts machen musst weil es nicht wirklich im kritischen Bereich ist...

https://data.motor-talk.de/data/galleri ... 194088.jpg

Um die Frage zu beantworten: Der Messwert kann durchaus hilfreich sein, es geht aber grundsätzlich auch ohne.

Gruß
Antworten