Trommelbremse knackt einmalig bei Betätigung ...

Hier findet Ihr Antworten auf Standardfragen, die immer mal wieder gestellt werden!
Antworten
insomnia
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 25 Nov 2011 13:31
Wohnort: Recklinghausen

Trommelbremse knackt einmalig bei Betätigung ...

Beitrag von insomnia » 18 Okt 2016 18:50

Hallo Leute,

hab hier ein kleines Problem an einer Kawa EL252, BJ2001, 19 tkm, Checkheft gepflegt.

Bei Betätigung der Trommelbremse (kein Hydrobetätigung) knackt sie hin und wieder mal deutlich hörbar und der Bremshebel lässt sich dabei spürbar noch ein paar gefühlte mm weiter durch treten.
Die Bremsleistung ist dabei normal.

Hat jemand schon einmal etwas ähnliches erlebt?

Vielen Dank für Eure Antwort im Voraus

Markus
Bild

Lordhelmchen
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 21 Jul 2013 10:43
Wohnort: 90571 -

Galerie
Fahrerkarte

Re: Trommelbremse knackt einmalig bei Betätigung ...

Beitrag von Lordhelmchen » 18 Okt 2016 19:28

Hallo Markus,
die Kawa EL252 hat also eine Trommel am Hinterrad.
Nehme an dass das "knacken" nicht direkt aus der Trommel kommt sondern dass beim Bremsen der Bremsanker an den Anschlag knallt da Dieser wahrscheinlich ausgeschlagen ist.
Dieses Geräusch überträgt sich auf die Schwinge oder Rahmen der das als Hohlkörper noch verstärkt.
Prüfe doch bitte mal den Bremsanker an beiden Seiten ob der Spielfrei ist oder das Dämpfungsteil ( Gummi ) ausgeschlagen ist.
Grüße
Peter
Lordhelmchen...
...der Gewaltschrauber....
Plz. 90571 --
SP 46 B

insomnia
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 25 Nov 2011 13:31
Wohnort: Recklinghausen

Re: Trommelbremse knackt einmalig bei Betätigung ...

Beitrag von insomnia » 18 Okt 2016 19:34

Oh ha ... was ist ein Bremsanker?

Ich weiß wie Trommelbremsen funktionieren und aussehen ... aber das liegt schon ein paar Jahre hinter mir ... XT500 und VW-Käfer :oops:
Bild

Lordhelmchen
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 21 Jul 2013 10:43
Wohnort: 90571 -

Galerie
Fahrerkarte

Re: Trommelbremse knackt einmalig bei Betätigung ...

Beitrag von Lordhelmchen » 18 Okt 2016 19:53

insomnia hat geschrieben:Oh ha ... was ist ein Bremsanker?
Keine Ursache,
der Bremsanker ist der Gegenhalter ( Halter ) der dafür sorgt das bei Betätigung der Bremse diese sich nicht einfach mitdreht.
Der Bremsanker ist entweder ein Anguss ( Teil ) an der Bremsankerplatte oder eine Stange die zwischen dem Rahmen und der Bremsankerplatte.
Kuck dir das Teil doch mal genauer an oder suche dir Jemand aus der Nachbarschaft der davon ein bischen Ahnung hat.
Servus
P.
Lordhelmchen...
...der Gewaltschrauber....
Plz. 90571 --
SP 46 B

insomnia
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 25 Nov 2011 13:31
Wohnort: Recklinghausen

Re: Trommelbremse knackt einmalig bei Betätigung ...

Beitrag von insomnia » 18 Okt 2016 19:56

Klaro, das Teil welches den bremsenden, feststehenden Teil an der Schwinge fixiert. Manchmal brauch ich etwas länger ... :lol:
Richtig?

Hat die DR ja auch.
Bild

Lordhelmchen
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 89
Registriert: 21 Jul 2013 10:43
Wohnort: 90571 -

Galerie
Fahrerkarte

Re: Trommelbremse knackt einmalig bei Betätigung ...

Beitrag von Lordhelmchen » 18 Okt 2016 20:29

Yep, is so!
Gruß
P.
Lordhelmchen...
...der Gewaltschrauber....
Plz. 90571 --
SP 46 B

insomnia
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 25 Nov 2011 13:31
Wohnort: Recklinghausen

Re: Trommelbremse knackt einmalig bei Betätigung ...

Beitrag von insomnia » 21 Okt 2016 12:28

Vielen Dank für die Hinweise auf die Mechanik.
Die Schraube am Bremsanker war lose. Ein Sicherungssplint fehlte.
Bild

Antworten