Noch eine Motor-Revision

Hier findet Ihr Antworten auf Standardfragen, die immer mal wieder gestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von uli64 » 06 Mär 2018 20:53

IMG_20180301_102617.jpg
...sauber eingesetzt, dann...
IMG_20180301_102720.jpg
...die 2. dazu, Ventilfederspanner entspannen, dabei auf die Keile achten! ...nicht dass da plötzlich was durch die Werkstatt fliegt!
...wir wenden uns nun der Montage des Zylinderkopfes zu
IMG_20180301_104944.jpg
...Dichtflächen sauber, Passhülsen an den richtigen(!) Plätzen!
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von uli64 » 06 Mär 2018 21:04

IMG_20180301_105048.jpg
...neue Zylinderkopfdichtung aufgelegt...
...ob man immer eine neue Zylinderkopfdichtung verwenden soll ist und bleibt eine viel diskutierte Glaubensfrage... :roll: :wink:
Wenn ich einen Zylinderkopf abnehme, kommt die Dichtung neu! Ferrdisch!
IMG_20180301_105601.jpg
...auch am Zylinderkopf werden die rostanfälligen Japanschrauben durch Edelstahl ersetzt...
IMG_20171211_105023.jpg
...quod erat demonstrandum...
Zuletzt geändert von uli64 am 07 Mär 2018 15:38, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
Eintopftreiber
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 724
Registriert: 27 Mär 2016 19:40

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von Eintopftreiber » 06 Mär 2018 21:15

:lol: :wink:

Zylinderkopfdichtung neu ist ein muss . Die Alte ist so bedrückt von ihrem Dasein, wenn sie einmal rauskommt wird sie nimmer dicht.

:mrgreen:
...was annerschwu ä Blummewas des is bei uns ä Dubbeglas...

Hmmmm immer wenn ich rechts drehe wird die Landschaft schneller

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von uli64 » 06 Mär 2018 21:23

IMG_20180301_110237.jpg
...den Zylinderkopf aufsetzen, das aber ist nicht ganz sooo einfach:
Möchte es mal so versuchen:
- in den Schacht des Zylinderkopfes, die 2. Steuerkettenspannerschiene (die mit der Bohrung) von oben um 90° verdreht in den Schacht des ZK einführen...
- wenn die breitere Stelle der Steuerkettenschiene die breitere Aussparung im Schacht des ZK erreicht hat
- wieder um 90° in die richtige Position zurückdrehen...
- Befestigungsschraube der Steuerkettenschiene (mit Unterlagsscheibe) eindrehen und Handfest anziehen
Jetzt muss die Steuerkette nach oben in den Zylinderkopf durchgereicht werden und festgehalten...
- den Zylinderkopf in der horizontalen um 90° verdreht aufsetzen, die Steuerkettenschiene so in den Zylinder einführen...
- etwa 2 cm vor aufsetzen des Zylinderkopfes auf den Zylinder, ersteren um 90° wieder in die richtige Position zurückdrehen und aufsetzen!
IMG_20180301_110242.jpg
...so!
IMG_20180301_110901.jpg
...die beiden Zylinderkopfmuttern leicht anziehen
Zuletzt geändert von uli64 am 07 Mär 2018 15:31, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von uli64 » 06 Mär 2018 21:41

IMG_20180302_114616.jpg
...neue Kupferdichtscheiben für die äußeren Zylinderschrauben
IMG_20180302_114532.jpg
..die unter der Haube liegenden Schrauben werden so eingeschraubt..
IMG_20180302_120439.jpg
...mit dem Drehmomentschlüssel festziehen
...für heute lass ich's mal gut sein, bis die Tage!

@Eintopftreiber: Danke Jörg für den Hinweis, aber wie gesagt, bei mir gibt es in solchem Fall immer 'ne neue Kopfdichtung!
@Saarländer 07: de Lioner harmoniert gar köstlich mit dem Karlsberg... :lol:
Gruß, Uli :mrgreen:
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

twostroke
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1011
Registriert: 15 Jun 2011 20:19
Wohnort: Heilbronn

Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von twostroke » 07 Mär 2018 10:06

Mönsch Uli!

Was du hier wieder ablieferst, unglaublich. Nicht nur dass man das innere des Motors in allen möglichen Varianten begutachten kann und etwas über die Einzelteile lernt, es gibt auch gleich noch den Kulturkurs für Nicht-Pfälzer obendrein.

Coole Sache, Weiter so!

Gruss Dominik
Mein Motor spricht in Psalmen zu mir:
"Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein!"

Benutzeravatar
Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1323
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von Motzkeks » 07 Mär 2018 15:27

uli64 hat geschrieben:
06 Mär 2018 18:19

Lima-Stopfen: - Spezialthema!
IMG_20180228_170151.jpg
Da hättest aber auch nen schönen nehmen können, kosten ja nun auch nicht die Welt. :? :wink:
I live. I die. I live again!

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von uli64 » 07 Mär 2018 16:34

Servus! :D

...weiter geht's:
Ölkühleranschlußstutzen kricht auch 'nen neuen O-Ring:
IMG_20180302_121559.jpg
...bevor wir das aber schon wieder einbauen...
...schauen wir uns das erstmal an:
IMG_20180302_114318.jpg
...auch hier war der alte O-Ring hart und bröselig! Neue A2 Schraube ist obligat!
IMG_20180302_121703.jpg
...fein und wieder dicht!
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von uli64 » 07 Mär 2018 16:59

...dann geht's ans eingemachte: die Nockenwelle einbauen!

Ein bissel kniffelig, aber inzwischen hab' ich eine gewisse Routine... 8)
Nachtrag, weil vergessen zu erwähnen:Kurbelwelle auf OT stellen! T-Markierung im Schauloch/Limarotor!!!download/file.php?id=2393&mode=view
IMG_20180302_122606.jpg
...äääh, wie war das gleich nochmal..? Steuerkette vor oder hinter...äääh...?
:lol: :lol: :roll:
Also, so herum:
IMG_20180302_122806.jpg
...so ist's richtig!
- Nockenwelle zunächst über dem Zylinderkopf halten
- Steuerkette vorne über die Nockenwelle legen
- Steuerketten-Zahnrad auf den vorderen Teil der Nockenwelle legen
- dann die Nockenwelle in die Nockenwellenlagerung gelegt, Zahnrad und Kette hängen noch lose über der Welle
- jetzt richten wir die Nockenwelle aus: --O-- (= Markierung der Nockenwelle an der Stirnseite)
- sodann wird über das noch lose Zahnrad die Steuerkette gelegt
- das Zahnrad auf die Nockenwelle setzen
IMG_20180302_122952.jpg
...dann wird ausgerichtet!
Zuletzt geändert von uli64 am 03 Mai 2018 22:34, insgesamt 4-mal geändert.
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von uli64 » 07 Mär 2018 17:31

...zum ausrichten der Steuerkette mit der Nockenwelle muss zum einen die bereits erwähnte Strich-Markierung der Nockenwellen-Stirnseite waagerecht mit der Dichtflächenkante des Zylinderkopfes fluchten;
Zum anderen soll der Stift in "13-Uhr-Stellung" stehen...
(leider sind die Fotos nicht scharf geworden, man kann's aber erkennen, denke ich...)
IMG_20180302_122843.jpg
...hier -absichtlich- verschoben, damit gezeigt werden kann wie es korrigiert wird...
IMG_20180302_122909.jpg
...die Steuerkette leicht vom Zahnrad abheben...
IMG_20180302_122922.jpg
...auf die andere Seite "streichen"...
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von uli64 » 07 Mär 2018 17:38

IMG_20180302_123021.jpg
...so wär's dann richtig!
C- Ring der Nockenwellenführung einlegen...
IMG_20180302_123357.jpg
...und in Position bringen
IMG_20180302_123414.jpg
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von uli64 » 07 Mär 2018 17:52

...bevor irgendwelche beschädigten Teile zerbröseln oder sich gar Splitter lösen...
IMG_20180302_123508.jpg
...sollte man nicht auf die paar Cent Beträge schauen...
IMG_20180302_124229.jpg
..fein und sauber!
...dann wird eingedichtet, natürlich mit dem roten Teufelszeuch... :roll: :lol:
IMG_20180302_125336.jpg
...ja,ja, ich weiß!...viel zuviel!
...Stopfen der Nockenwelle noch eingesetzt...
Zuletzt geändert von uli64 am 07 Mär 2018 18:49, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von uli64 » 07 Mär 2018 17:59

...und Haube druff...
IMG_20180302_151803.jpg
..die Haubenschrauben eingedreht, 4 davon bekommen Dichtscheiben (lt. WHB)
IMG_20180302_153800.jpg
...die Deko-Welle bekommt ebenfalls einen neuen Wellendichtring
IMG_20180302_154819.jpg
Deko-Welle einstecken und Feder einhängen
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
uli64
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1414
Registriert: 12 Apr 2012 17:03
Wohnort: 67433 Neustadt an der Weinstraße

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von uli64 » 07 Mär 2018 18:11

IMG_20180302_160318.jpg
...auch die Ventildeckelchen bekommen neue O-Ringe
...letztlich liegt hier eine der häufigsten Ursachen für Ölverlust an der Haube, was oftmals -fälschlicherweise- mit "nachziehen" der Deckelschrauben zu beseitigen versucht wird, das wiederum zu überdrehen und Verlust des Gewindes in der Haube führt!
Wenn an der Stelle also Öl suppt: - O-Ring kontrollieren!

Steuerkettenspanner einbauen:
IMG_20180302_162014.jpg
...immer "eingezogen" einsetzen, erst dann "entspannen"
...und Ventilspiel einstellen:
IMG_20180302_160509.jpg
Mein Lieblingsspruch: ..."wenn man mal anfängt"... :roll:
siehe hierzu:viewtopic.php?t=11448
und der, immer noch:...darf man auch mit Wurstfingern einem Vegetarier die Hand reichen?
Ex- Mopeds:
Suzuki X 1, `80-`82 http://archive.classic-motorbikes.net/i ... y/9747.jpg
Yamaha RD 250, `82-`85 http://classic-motorbikes.net/wp-conten ... /13081.jpg
(von ´86 bis ´98 mopedlos, Familie gegründet, Haus gebaut, 2 Kinder :wink: )
seit´98: DR 650 Dakar, SP 41 B :mrgreen:

Benutzeravatar
Dennis
Administrator
Administrator
Beiträge: 1717
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Minden
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Noch eine Motor-Revision

Beitrag von Dennis » 07 Mär 2018 18:15

Hi Uli,

da quillt aber viel Dichtmasse raus. Das ist für meinen Geschmack zu viel und ich würde die nochmal abnehmen. Das quillt ja auch nach innen. Wenn dann davon was abfällt und eine Düse verstopft...

Gruß
Dennis
Suzuki DR 650 RE - SP45 '94
Honda AfricaTwin XRV 750 - RD07 '95
Yamaha NMAX 125 '15

Antworten