DR650SE Konstruktions-Fehler "Engine Grenade"

Hier findet Ihr Antworten auf Standardfragen, die immer mal wieder gestellt werden!
Melanchthon
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 56
Registriert: 15 Okt 2007 20:50
Wohnort: bei Stuttgart

DR650SE Konstruktions-Fehler "Engine Grenade"

Beitrag von Melanchthon » 29 Okt 2008 19:00

Hallo Miteinander,

zur Ergänzung der Angaben von Dean SE, habs meiner beim Suzi-Dealer machen lassen, auf Rechnung, 250,- Teuro. Bei ihm war eine einzige SE vom Grenade betroffen, kein Plan, wieviel SE bei dem durchgelaufen sind.

Gruß, Melanchthon


Mod edit titel.
Man hatte sich daruaf geeinigt die Titelzeile nur beim Themastart entsprechend auszufüllen!

Dean'SE
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 05 Okt 2008 17:01
Wohnort: Heilbronn

Galerie

Beitrag von Dean'SE » 29 Nov 2008 13:52

Hier noch ein paar Bilder wie die Teile aussehen und wie sie verbaut werden:

1. So sieht das starre Zahnrad aus, welches mitsamt seiner Lagerwelle entfernt wird

Bild



2. Die Lagerbuchsen in die Aussparungen am Deckel und am Motorblock einsetzen

Bild
Bild


3. Die beiden Scheiben auf beiden Seiten der Kupplung auf den Lagerzapfen schieben, die Kupplung einsetzen, Deckel drauf, Dichtung nicht vergessen, fertig!

Bild
SP 46 B, BJ 98
Honda RC 42, BJ 92

1r7
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 209
Registriert: 20 Apr 2008 20:43
Wohnort: Pfälzer Wald

Galerie

Beitrag von 1r7 » 01 Dez 2008 00:00

Sehr gut die Bilder. :D :D Ab welchem Baujahr oder Fgr. ist denn die Kupplung
schon eingebaut.(Serie :( )
Hat die Freewind eigentlich schon die Kupplung?

Gast

Beitrag von Gast » 01 Dez 2008 16:53

Gelöscht auf Userwunsch: Dennis (28.05.2009 19:36)

Gast

Beitrag von Gast » 01 Dez 2008 17:00

Gelöscht auf Userwunsch: Dennis (14.07.2009 22:24)

1r7
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 209
Registriert: 20 Apr 2008 20:43
Wohnort: Pfälzer Wald

Galerie

Re: DR650SE Konstruktions-Fehler "Engine Grenade"

Beitrag von 1r7 » 06 Dez 2008 14:38

beddhist hat geschrieben:Wollte das mal für die nicht-englisch-sprechenden zusammenfassen. Ich schlage vor, dass das in die FAQ aufgenommen wird.


"Engine Grenade", was ist das?

Wenn der Motor zurückschlägt, z.B. nach Startversuch, wird die Kraft der Verbrennung über den Anlasser-Freilauf und dessen Zahnräder zum Anlasser übertragen. Da das eine sehr hohe Übersetzung ist treten sehr hohe Belastungen auf. Von 1996 - 1997 enthielt eines der Zahnräder eine Rutschkupplung, die einen Teil dieser Kräfte auffangen konnte. Ab 1998 hat Suzuki diese Kupplung weg-rationalisiert und durch ein solides Zahnrad ersetzt. Resultat: bei einigen Motoren brach eines der Zahnräder aus dem Gehäuse, was einem kapitalen Motorschaden entspricht. Da dieses Ereignis von einem lauten Knall begleitet wird, haben die Amerikaner es "Engine grenade" getauft. Manche Besitzer hat es sogar mehr als einmal erwischt. Suzuki USA verneint jedwede Kenntnis des Problems, aber das Teil wurde im Laufe des Jahres 1999 wieder durch das alte Teil mit Rutschkupplung ersetzt.


Welche Modelle sind betroffen?

Laut Microfiches alle Serien W und X, d.h. Modelljahre 1998 & 99 VOR Fgst. Nr.

Hallo frage?Wo steht das "W"oder"X" in der Fgr.?? Meine ist Ez 1/98.

z.B. meine Fgr. fängt mit JS1Sp46B000502.......... an.! Ist die dann Modeljahr 97!!!? oder 98?
Gruß
1r7


500042
503729
525972

Wie man sieht, ist diese Liste unvollständig, es fehlen noch zwei Nummern in der Mitte. Wäre nett, wenn die jemand noch genau herausfinden könnte.


Wie kann man prüfen, ob eine DR die fehlerhaften Teile hat?

Ganz einfach: Moped auf die rechte Seite legen, Fussraste und Motordeckel entfernen und sich die Zahnräder des Anlasser-Freilaufs anschauen. (Vorsicht beim Öffnen, es können Teile herausfallen oder in den Motor fallen!)

Diagramme gibt es hier:HIER geht's weiter

(Auf Zeichnung 6 klicken.)

Wenn man Teile 1A & 1B hat müssen sie durch 1 und 2 x (3 & 5) ersetzt werden. Kosten: etwa €120.


Welche Teile braucht man zur Umrüstung?

Anz. Part No Designation
1 1260012D00 Rutschkupplung
2 1261831D01 Lager
2 0821110221 Anlaufscheibe

Evtl. auch noch eine Dichtung für den Deckel:

1148332E00

Gast

Beitrag von Gast » 06 Dez 2008 18:08

Gelöscht auf Userwunsch: Dennis (14.07.2009 22:24)

RockaRalle
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 20
Registriert: 01 Mär 2007 00:00
Wohnort: München

Beitrag von RockaRalle » 31 Jan 2009 19:46

Arghhhhh! :evil: :evil: :evil:

Heute habe ich bei meiner SE den ersten Ölwechsel gemacht, seit dem ich die Maschine habe und siehe da meine ist auch betroffen.

Wie der Tausch geht ist klar, aber meine Frage wäre ob schonmal jemand versucht hat die Kosten für die Teile bei Suzuki über Kulanz erstatten zu lassen.

So wie es aussieht ist dies ja ein Konstruktionsfehler (bzw. Kostensparmaßnahme) die zu einem kapitalen Motorschaden führen kann.


Grüße
Ralle

thedude
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 16 Mär 2009 20:46
Wohnort: nuernberg

hilfeeee

Beitrag von thedude » 16 Mär 2009 22:23

hello folks...
bin absoluter newbee & hab mir grad ne se bj 98 gekauft. dieses thema macht mir daher ziemlich kopfschmerzen. leider hat bis jetzt noch niemand die frage von zadak beantwortet :-< gibt's hier denn jemanden, dem das eg tatsaechlich passiert ist??? oder kennt ihr jemanden, dem es sein ding tatsaechlich gefetz hat????

Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1099
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

hilfeeee - Engine Grenade...

Beitrag von Ulf » 16 Mär 2009 22:33

Hi Neuer,

Folge dem Link, diese Karre hats gefetzt.

http://www.dr-650.de/viewtopic.php?t=27 ... ne+grenade
Gruß Ulf, Ex-Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0
Sertão
Irgendwas geht immer 8)

thedude
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 16 Mär 2009 20:46
Wohnort: nuernberg

Beitrag von thedude » 17 Mär 2009 19:29

hallo ulf
vielen dank f den link - na gut das war dann einer...aber ist das wirklich representativ fuer dieses modell? schwitze trotzdem etwas :-< du hast ja auch so'n ding - hattest du glueck m bj/fg-nr, oder umgebaut?
gruesse aus nuernberg
thedude

Ulf
Moderator
Moderator
Beiträge: 1099
Registriert: 01 Feb 2006 00:00
Wohnort: Hahn

Galerie

Beitrag von Ulf » 17 Mär 2009 20:26

Hi thedude,

ich hatte Glück. Mopped letztes Jahr gekauft und gleich einige Schwachstellen geprüft.
Rutschkupplung war drin.
Wenn du nachschaust, solltest du vorsichtshalber eine Limadeckeldichtung bereitliegen haben.
Hier mal ein Beschrieb, was ich sonst noch so kontrollierte und korrigierte.
http://www.dr-650.de/phpBB2/viewtopic.p ... 0&start=15
Gruß Ulf, Ex-Ritter Wendehals von Zehnprozent
Beta 4.0
Sertão
Irgendwas geht immer 8)

thedude
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 16 Mär 2009 20:46
Wohnort: nuernberg

Beitrag von thedude » 25 Apr 2009 18:48

hallo ulf, hallo gemeinde - SO - nun, nachdem ich ewa 2.000 klicks getuckert bin, hab ich's ma aufgemacht - BINGO!!!!
wollte heute vor lauter muff die teile gem. euren o. g. angaben beim zuki haendler bestellen - der kann mit den teilenummern ueberhaupt nix anfangen :-(( original suzukinummern haben *-*!!!! haben verschiedene variationen durchprobiert - fehlanzeige! auch der schrauber (seit 20 jahren suzuki!!!) hat noch NIE!!!! von diesem problem gehoert....
ist das alles nur n uebler aprilscherz?????

Gast

Beitrag von Gast » 26 Apr 2009 12:15

Gelöscht auf Userwunsch: Dennis (14.07.2009 22:24)

Benutzeravatar
kepho
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 152
Registriert: 17 Feb 2009 20:46
Wohnort: Forchheim

Fahrerkarte

Beitrag von kepho » 26 Apr 2009 19:23

wer ist denn dein händler?
ich hab bei meinem aufn fish nachgeschaut
da ist alles drin(beide versionen)
der war wohl nur zu faul.
bei meinen se`s ist das zahnrad drin
und ich hatte bis jetzt keine propleme
1x52000km(fährt jetzt freund)
1x37000km
1x36000km

bis neulich kepho
Jedem die Seine
und vergesst des schnaufn net

Antworten