Ölverbrauch

Hier findet Ihr Antworten auf Standardfragen, die immer mal wieder gestellt werden!
konrad
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Jan 2005 00:00

Ölverbrauch

Beitrag von konrad » 19 Dez 2004 23:16

Hallo hallöchen
bin ziemlich neu im Forum und wollte einfach mal fragen wie es bei euch so mit dem Ölverbrauch ist also meine verbraucht so ca. 0,5 Liter uff 1000 km .
Habe seit 3 Monaten ne 650 dr RSE .

Und nicht vergessen bei Glatteis fängt der Spass erst richtig an. :)

Schweizi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 30 Jun 2004 23:00

Galerie

Re: Ölverbrauch

Beitrag von Schweizi » 20 Dez 2004 06:53

Hallo und willkommen!

Meine braucht (glaube ich) kein Öl :) habe jedenfalls noch nie was nachgefüllt! Was nicht heissen soll dass ich es nie kontrollieren würde! Ich habe ne SE, weiss nicht ob es anderen auch so geht...
Gruss Schweizi

Markus123
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 31 Mai 2003 23:00

Re: Ölverbrauch

Beitrag von Markus123 » 20 Dez 2004 07:35

Moin, Moin,

ich fahre auch eine SE und kann Schweizi´s Angabe nur bestätigen. Von einem Service zum nächsten, sieht man im Schauglas kein absinken des Ölpegels.

Gruß, Markus
DR 650 SE

konrad
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Jan 2005 00:00

Re: Ölverbrauch

Beitrag von konrad » 20 Dez 2004 14:41

Hallo

Na dit finde ich ja nicht so klasse das meine Öl braucht und eure nicht .(Oder fahrt ihr nur 10 km im Jahr ihr lullen :) ?)

Obwohl ich der Meinung bin das 0,5 liter noch ok sind oder wat meint ihr?

Benutzeravatar
Dr.600.Lukas
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 201
Registriert: 31 Aug 2003 23:00
Kontaktdaten:

Re: Ölverbrauch

Beitrag von Dr.600.Lukas » 20 Dez 2004 15:16

Ja, is es. Wenn du irgendwann mal bei jeder Tankfüllung auch noch gleich nen Liter Öl reinfüllen musst, dann nicht mehr. Meine braucht trotz neuer Kolbenringe / Schaftdichtungen trotzdem mehr als 0,5 l/1000 - lass sie allerdings auch drehen - bei 150km/h-100km - geht schon was weg, bei den SEs hat Suzuki dann endlich was geändert, glaube die Zylinder sind mit Irgendwas beschichtet, oder so...

Gruß, Lukas :)
Bild

konrad
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Jan 2005 00:00

Re: Ölverbrauch

Beitrag von konrad » 20 Dez 2004 15:30

Hallo Hallöchen

Da bin ich ja ein bisschen beruhigt das deine (Lukas) auch Öl verbraucht. Liegt vieleicht auch daran das meine hinten ein grösseres Kettenblatt hat. Aber 0,5 Liter fand ich schon viel .
Aber jetzt bin ich ja beruhigt.


Vielen Dank !

Benutzeravatar
Helsche
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 741
Registriert: 31 Mai 2003 23:00
Wohnort: Züri/Leipzsch

Galerie

Re: Ölverbrauch

Beitrag von Helsche » 20 Dez 2004 16:04

Mein Mopped braucht kein Öl;

dafür mein Toyota Starlet Bj.1991 ca. 1,6l auf 1000 km!
d.h. bei jeder Tankfüllung n knapper Liter Öl
das ist Gemisch 1:33,
die letzten Trabbis ham 1:50 gefahren!

Aber machen lassen is halt zu teuer, so über 1000€ kostet es die Kolbenringe wechseln zu lassen.

Ich versteh halt nich, warum man beim Auto die Zylinder fest mit dem Motorgehäuse verbindet.
Man muss die Kurbelwelle also nach unten herausnehmen = teuer!

aber das nur so nebenbei

Roland
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 183
Registriert: 30 Jun 2002 23:00
Wohnort: Frankfurt

Galerie

Re: Ölverbrauch

Beitrag von Roland » 21 Dez 2004 09:30

Hi konrad,
meine braucht auch Öl, so ca 0,3-0,5 je nach Fahrweise, hat jetzt aber auch über 75000 KM drauf. Da darf sie ruhig ein wenig brauchen.

@helsche so einen hatte ich auch mal BJ 86 mit 196000 KM der bekam zu Schluß immer das Altöl von Suzi. Ich habe ihn dann verkauft, aber war ein gutes Auto.
Gruß Roland :D
Roland (SP 41b + F 800 GS)

Es ist nur ein Motorrad. Es hat materiellen Wert, sonst keinen .... gar keinen ! Es bedeutet nichts ! Gar nichts !!!

konrad
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Jan 2005 00:00

Re: Ölverbrauch

Beitrag von konrad » 21 Dez 2004 09:54

Tach auch

Meine hat 22000 km runter und ist nen Baujahr 92 ich denke da darf sie ein bisschen schlucken.

Danke für die rege Anteilnahme!

Der letzte frisst mehr Dreck!
:)

Benutzeravatar
loxley
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 48
Registriert: 01 Dez 2003 00:00
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Ölverbrauch

Beitrag von loxley » 21 Dez 2004 14:49

Mahlzeit!

Keine Panik,meine läuft und läuft (god bless!) und braucht auch auf jeden fall nen guten halben Liter.

Bin damit noch ganz zufrieden,ist nämlich ne bayerische Maschine gewesen- und wie man weiß trinken die Bayern ja nur Mass!! :D

Also, o`zapft is Burschn
loxley
Denn uns ist das Dasein und granatenstark!!!

DR 650 R - SP44B

Benutzeravatar
Ocki
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 799
Registriert: 31 Mai 2004 23:00
Wohnort: Leipzig

Re: Ölverbrauch

Beitrag von Ocki » 26 Dez 2004 10:35

Hallo !
Kommt immer darauf an,wie man fährt.
Ich konnte bisher auch keinen immensen Ölverbrauch
feststellen,aber zum letzten Mopedtreffen im Dezember
bin ich mit Koffern und einer Menge Gepäck über
die Autobahn so mit 140 gebrannt,ca.500km;da waren
dann auch 0,3l nachzufüllen.
Also mit hohem Lastzustand des Motors,nimmt auch
der Ölverbrauch zu.
so long,Ocki
so long,Ocki

Benutzeravatar
conny19381
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 369
Registriert: 01 Feb 2003 00:00

Re: Ölverbrauch

Beitrag von conny19381 » 02 Jan 2005 21:01

ich habe auf einer anderen seite mal gelesen, dass
der ölverbrauch auch mit der ölsorte zusammenhängt.
dünneres öl soll leichter zwischen kolbenringen
und zylinder hindurchpassen und mitverbrannt werden.
beim nächsten ölwechsel werde ich mal ein 20W-40 aus-
probieren, das ist dicker, nimmt nicht so leicht
kondenswasser auf, und ist billiger als so manches 10W40.
ehem. SP44B EZ 4/'92, jetzt KTM 950 Adventure S

Benutzeravatar
Schraubi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 103
Registriert: 30 Sep 2002 23:00

Re: Ölverbrauch

Beitrag von Schraubi » 02 Jan 2005 22:23

@ conny
Ich denke da wird sich nicht viel tun, da der W40 Wert gleich bleibt und der ist für die Betriebstemp-viskosität des Öl`s verantwortlich. Der 20iger Wert kommt bei kaltem Öl zum tragen und der kann bei niedrigen Temperaturen evtl. dann zu, zu dickem Öl führen.
Informiere dich erst mal über den thermischen Einsatzbereich von 20W40iger Öl wenn du dein Moppet auch im Winter fährst.
Guckst du hier.
und hier steht noch mehr. :D
Na, wer da keine Antworten findet, bin selber überrascht.
Und noch was Automotorenöl hat nichts in euren Suzis zu suchen, es sei den ihr habt zuviel Geld für ne neue Kupplung, aber das wurde hier ja schon oft besprochen.
Gruß Schraubi

Wer vorn ist frißt weniger Dreck

konrad
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 8
Registriert: 01 Jan 2005 00:00

Re: Ölverbrauch

Beitrag von konrad » 06 Jan 2005 12:59

Hallölle ich bins mal wieder!

Also wie gesagt ich beobachte ja gerade meinen Ölverbrauch und habe jetzt nach ca 750 km schon 0,6 liter reingehauen und ich vermute mal das ich nach 1000 km 0,8 Liter haben werde.
Ich wollte beim nächsten Ölwechsel mal ein anderes Öl probieren und wat empfehlt ihr denn da .
Ich fahre jetzt von Castrol ein 10W-40 (Grand Prix).
Kann so ein Ölverbrauch auch daran liegen das ich hauptsächlich in der Stadt unterwegs bin und dann höchstens 30 min. auf meinem Bock sitze.

Dankeschön bis dann icke!

dolaralf
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 01 Nov 2004 00:00

Re: Ölverbrauch

Beitrag von dolaralf » 06 Jan 2005 20:33

Hi,
ich fahre meine DR 650 RSE (Sp 43b) seit dem Sommer. Fahre damit täglich zur Arbeit(21 KM), auch jetzt im Winter . Die Strecke teilt sich auf in Stadt und Landstraße. Mein Ölverbrauch 0,2 L nach 3000 KM :) Schauglas nach weiteren 3000 KM am oberen Rand :)
Dein Ölverbrauch ist meiner Meinung nach eindeutig zu hoch :mad: Du solltest weiter Ursachenforschung treiben, denn wenig Öl hat meist unangenehme Folgen
:mad:
Viele Grüße
Dol
dol

Antworten