[HowTo] Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Hier findet Ihr Antworten auf Standardfragen, die immer mal wieder gestellt werden!
Antworten
Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2031
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Easy » 06 Mai 2012 11:08

Servus,

das gleiche Phänomen hatte ich vorletzten Freitag. Wir haben eine Kupplung zerlegt und mit einer neuen Druckplatte wieder zusammen gebaut. Das gleiche Ergebniss: Kupplung trennte nicht obwohl die Scheiben ordentlich eingebaut waren. Die Scheiben wurden allerdings nicht zusammengedrückt obwohl die vier Schrauben fest waren.
Also das Ganze nochmal zerlegt, nichts gefunden und wieder zusammengebaut. Seitdem funktioniert die Kupplung einwandfrei.
Ich denke daß da irgendetwas an der hinteren Verzahnung nicht richtig ineinander gerutsch ist.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Chris75
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 01 Nov 2003 00:00
Wohnort: Cork

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Chris75 » 18 Jun 2012 20:29

Hallo,

noch eine Frage zur Kupplung. Ich habe beim festziehen der großen Mutter festgestellt das sich mein Kupplungskorb mitdreht. Natürlich nicht von Beginn an, aber später. Die Kupplung hatte ich mit verstärkten Federn und Unterlegscheiben festgesetzt und mit einem Hartholzstück festgesetzt. Also die Zahnräder haben sich nicht mitgedreht aber dafür der Kupplungskorb. Da der Drehmomentschlüssel auf 44NM eingestellt war sollte das doch ok gehen. Kann ja nicht normal sein das der Korb mitdreht wenn ich noch nichtmal das angegebene Drehmoment erreicht habe.

Ist die Druckplatte der Kupplung der SP43B eigentlich baugleich zu dem der SP44B?

Danke! Grüße

Christian

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2031
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Easy » 19 Jun 2012 08:09

Morgen Chris,

das zusammen ziehen der Kupplungsscheiben mit den Federn alleine genügt nicht Du musst auch das ganze iregndwie blockieren.
Ich lege dazu immer einen Streifen dickeres Alublech zwischen die Primärzahnräder, man kann aber auch den 5ten Gang einlegen und die Hinterbremse treten.

Dann funktioniert das mit dem Anziehen.

Gruss Wolfgang
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Chris75
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 01 Nov 2003 00:00
Wohnort: Cork

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Chris75 » 19 Jun 2012 17:40

Hallo,

naja ich hab die Zahnräder an dieser Stelle blockiert (diese Zahnräder haben sich sicher nicht bewegt):
Bild

Beim Hinterrad bin ich mir nicht sicher ob es evtl. mitgedreht hat. Könnte theoretisch sein. Dh. ich muss dies zusätzlich blockieren weil nur die Zahnräder blockieren nicht ausreicht?

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2031
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Easy » 19 Jun 2012 19:59

Ja die Zahnräder meinte ich. Und es reicht entweder Zahnräder oder Hinterrad zu blockieren.
Ein bischen drehen darf sich der Kupplungskorb beim Anziehen, der ist auf dem grossen Primärrad gummigelagert. Aber natürlich nicht ganz rum.
Hast Du denn irgendwann das Drehmoment erreicht oder eher nicht?
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Benutzeravatar
Azra3l
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1117
Registriert: 09 Mär 2008 15:46
Wohnort: Neumarkt (Opf)
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Azra3l » 19 Jun 2012 22:25

Diese Technik wird auch in einem Post von mir weiter vorne gezeigt (mit Bild).
Nennt sich Lumpentechnik^^
Zuhause in der Oberpfalz!
Sp44b on and off the Roads ;)

Chris75
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 01 Nov 2003 00:00
Wohnort: Cork

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Chris75 » 20 Jun 2012 15:30

Also der Korb dreht sich mit ab einem gewissen Drehmoment. Die 40NM hab ich noch nicht erreicht...

@Azra3l: Ja genau die "Lumpentechnik" hab ich ja verwendet. Nur statt Lumpen hab ich Hartholz genommen.

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2031
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Easy » 20 Jun 2012 20:28

Holz ist auch gut.

Und Du hast alle vier Schrauben mit den Federn wieder ganz eingeschraubt?

Ich ziehe die Mutter mit 60 Nm an und der Korb dreht sich nicht mit.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Chris75
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 16
Registriert: 01 Nov 2003 00:00
Wohnort: Cork

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Chris75 » 23 Jun 2012 14:36

Ja, alle vier Schrauben mit verstärkten Federn komplett eingedreht. Ich werds demnächst einfach noch einmal probieren. Leider im Moment zeittechnisch nicht möglich. Mal sehn.

IlChRoMll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 23 Apr 2012 06:49

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von IlChRoMll » 09 Jul 2012 16:19

Schöne Bilder, da kann man was mit anfangen.
Ich hab allerdings ne Frage... Hab des Ding auch auseinandergenommen, will die Mutter (die unter der Abdeckung mit den 4 Federn) lösen...
Wie kann ich den Korb blockieren, so das ich die Mutter lösen kann?
Das ganze Ding dreht ja mit...
Hab momentan ein bisschen Zeit, da draussen grade eine Bremsenplage sein Unwesen treibt und man kann da nicht in Ruhe draussen schrauben....

Danke im Voraus


Axel aka ChRoM

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2031
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Easy » 09 Jul 2012 18:47

Entschuldige aber das steht doch alles auf den letzten Seiten.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

IlChRoMll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 23 Apr 2012 06:49

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von IlChRoMll » 10 Jul 2012 15:40

Entschuldige, aber die Hinweise warn nicht hilfreich, sonst hätte ich nicht gefragt...
Ich bin der deutschen Sprache durchaus mächtig und lesen kann ich auch....

Egal..Btt...

Habs auch selbst rausgefunden und das Ding mit Hilfe vom Nachbarn rausgedreht....
Woran kann ich denn nu erkennen, ob die Kupplungsscheiben und Stahlscheiben abgenudelt sind?
Sieht alles gleich aus... Gleich gut, gleich schlecht...kA....
Keine Riefen, allerdings sehr flach...
Zudem noch eine Frage.... Mann kann die Narbe ja drehen, wenn der Korb ab ist...Allerdings habe ich einmal pro komplette Umdrehung ein Geräusch.... Ein Klacken...
Muss das so sein oder muss ick getz den ganzen Kasten auseinanderschrauben?

Danke im Voraus....

Greez

Axel aka ChRoM

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2031
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Easy » 10 Jul 2012 18:32

Die Reibscheiben haben ein Verschleissmass bei den Dünnen von 2,41mm und bei der Dickeren 3,15mm
Die Stahlscheiben sollten nicht verzogen (max 0,1mm) und nicht blau angelaufen sein.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

IlChRoMll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 23 Apr 2012 06:49

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von IlChRoMll » 11 Jul 2012 06:36

Danke...
DIe Stahlscheiben sind schnurgerade, kein blau zu sehen und verzogen...hmmm.. Muss ich mir mal was bauen, um das zu messen...
Die anderen mess ich mal mit einem Messschieber...

Und wenn ich den Zapfen drehe, hort man dieses "ticktickticktickticktick--KLACK", dan wieder "ticktickticktickticktick--KLACK"...
Muss mir das "Klack" jetzt Sorgen machen?

Grüße

Axel aka ChRoM

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2031
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Kupplung - Auseinander und Zusammenbauen

Beitrag von Easy » 11 Jul 2012 06:49

Da brauchst Du Dir nichts bauen leg die Scheiben auf eine ebene Platte, wenn sie plan aufliegen passts. Wenn sie sich an einer Stelle abheben kannst Du das mit der Fühlerlehre messen wieviel das ist.

Zu dem Geräusch kann ich nichts sagen, was ähnliches hatte ich bei ner 600er da machte der Motor ohne Öhl auch so ein Geräusch daß ich meinet ich muss den Motor nochmal zerlegen. War aber mit Öl und mit Laufendem Motor kein Problem.
Muss also nichts bedeuten kann aber....
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Antworten