Reifendruck

Forum für Umfragen zum Thema DR-Technik
Gelöschter User

Reifendruck

Beitrag von Gelöschter User » 15 Jun 2014 14:31

Moin,

hier mal ne Frage wegen des Reifendrucks bei einer DR 600 SN41A. Ich fahre ja im Sommer nach Griechenland und habe incl. mir eine Zuladung von ca. 100-105kg. Hauptsächlich bin ich auf Landstr. unterwegs, vielleicht auch mal ein Stück Autobahn. Bin heute mal 150km über Land und Autobahn gefahren und hatte vorne 1.9 und hinten 2,0 bar.
Hatte ein gutes Gefühl, was den Druck angeht. Was meint ihr? Sollte da noch ne Schippe drauf, was ist zumutbar nach oben hin? Bis zum Ziel fahre ich ja nicht ins Gelände, sondern nur über asphaltierte Straßen.
Danke im Voraus für Eure Tipps.

Gruß Guido
Zuletzt geändert von Gelöschter User am 15 Jun 2014 15:50, insgesamt 1-mal geändert.

FP91
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 560
Registriert: 22 Dez 2012 19:34
Wohnort: Potsdam

Re: Reifendruck

Beitrag von FP91 » 15 Jun 2014 14:40

Ich bin meist 2,2 zu 2,6 gefahren, als ich über die Alpen bin. Heidenau K60.

*edit*

Bei 2,0 hinten hätte ich ohne Zuladung in der Kurve schon ein ungutes Gefühl ...

Gelöschter User

Re: Reifendruck

Beitrag von Gelöschter User » 15 Jun 2014 15:52

Hatte ich vergessen. Heidenau K60 Scout fahre ich auch.

Och, durch die Kurven geht's schon recht flott, auch mit 2,0 bar. :)

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1356
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Reifendruck

Beitrag von Motzkeks » 15 Jun 2014 18:15

Der Scout ist so ne harte Sau, ich konnte vor der Montage auf dem bloßen Reifenmantel sitzen ohne dass er sich irgendwie verformte. Fahre den auf der Big (gleiche Felgen) seit ein paar tausend Kilometern, mehr als 2,2 hinten und 2,0 vorn hatt ich nie drauf.
I live. I die. I live again!

Kalkman
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 10 Jun 2014 19:36

Galerie

Re: Reifendruck

Beitrag von Kalkman » 08 Jul 2014 18:08

Ich fahre vorne und hinten 2,0 bar

Benutzeravatar
m.w.
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 828
Registriert: 01 Dez 2003 00:00
Wohnort: Ex-Ruhrpott, werdendes westfälisches Landei
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Reifendruck

Beitrag von m.w. » 09 Jul 2014 08:49

Hi,
bin letztens mal 100km Autobahn gebrezelt. Bei 140 wurde die DR beim LKW überholen etwas schwammig :?
Einen Tag zuvor, auf dem Weg zur Arbeit, war die Kiste hinten beim aus dem Kreisverkehr beschleunigen schon hinten etwas ausgebrochen.
Vor der Rückfahrt mal an der Tanke nach dem Luftdruck geschaut :oops: : Vorne 0,5bar, hinten 0,8bar... (TKC80) :roll:
Mit 1,6 vorne und 2 bar hinten lief sie dann wieder wie auf Schienen :mrgreen:
Da ich die Ventile nicht gekontert habe: ja, der Schlauch/Reifen sitzt wie er soll..
Beim Straßenreifen würde ich minimal mehr drauf geben, für lange Autobahn auch. Kann man vor Ort ja wieder ablassen.
Ciao,Marcus

sch.. Wetter, mein Zylinderkopf klockert, aber im Regen :cry:

Benutzeravatar
Azra3l
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1117
Registriert: 09 Mär 2008 15:46
Wohnort: Neumarkt (Opf)
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reifendruck

Beitrag von Azra3l » 09 Jul 2014 10:15

m.w. hat geschrieben:Hi,
bin letztens mal 100km Autobahn gebrezelt. Bei 140 wurde die DR beim LKW überholen etwas schwammig :?
Einen Tag zuvor, auf dem Weg zur Arbeit, war die Kiste hinten beim aus dem Kreisverkehr beschleunigen schon hinten etwas ausgebrochen.
Vor der Rückfahrt mal an der Tanke nach dem Luftdruck geschaut :oops: : Vorne 0,5bar, hinten 0,8bar... (TKC80) :roll:
:
Das kenne ich zu gut!
Bei mir letzting das Selbe. Vorne wird sie bei schon bei 1 bar sehr schwammig in Kurven und Kreisverkehren. 2 Bar sind sehr gut beim TKC 80 (bei Fahrten ohne Gepäck und Sozius).
Zuhause in der Oberpfalz!
Sp44b on and off the Roads ;)

Benutzeravatar
Der Dreisi
Wird so langsam Admin
Wird so langsam Admin
Beiträge: 534
Registriert: 04 Sep 2011 13:45
Wohnort: Marl

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reifendruck

Beitrag von Der Dreisi » 09 Jul 2014 13:10

Auch wenn das nun nicht mehr zur Fragestellung des Threaderöffners passt, aber die letzten Einträge sind interessant!
m.w. hat geschrieben:Vor der Rückfahrt mal an der Tanke nach dem Luftdruck geschaut : Vorne 0,5bar, hinten 0,8bar... (TKC80)
Azra3l hat geschrieben:Bei mir letzting das Selbe. Vorne wird sie bei schon bei 1 bar sehr schwammig in Kurven und Kreisverkehren. 2 Bar sind sehr gut beim TKC 80 (bei Fahrten ohne Gepäck und Sozius).
Bescheidene Frage: Was habt ihr für Schläuche?

Habe auf meiner 46er auch TKC 80 aufziehen lassen, natürlich mit neuen Schläuchen, aber nach spätestens drei Wochen ist von den ursprünglichen 1,9 hinten und 1,75 vorne max. noch 1,3 hi. und 1,1 vo. vorhanden! :shock:

Mein letztes Zweirad mit Speichenfelgen (und somit Schläuchen) war ne DT 80 LCII, also bald über 25 Jahre her, keine Ahnung mehr ob so was "normal" ist!

Ich komme leider nicht wirklich sehr oft zum fahren, daher steht die Schönheit leider oft mehrere Wochen schon mal am Stück und es ist echt ätzend wenn man mit platten Reifen zur nächsten Tanke muss ( letztes mal 0,8 u. 0,5!)!

Ist das eher die Regel oder sollte ich auf andere Schläuche wechseln?

Danke für einen Tip!

Gruß, Thomas

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1356
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Reifendruck

Beitrag von Motzkeks » 09 Jul 2014 13:16

Scheint normal zu sein, ich verlier auch immer mal ein halbes Bar über zwei bis drei Wochen. Schätze mal, der schleichende Verlust kommt eher vom Ventil.
I live. I die. I live again!

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2041
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reifendruck

Beitrag von Easy » 09 Jul 2014 13:18

Schonmal die Ventile gecheckt / nachgezogen?
Meistens sind die das Problem.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Benutzeravatar
Azra3l
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1117
Registriert: 09 Mär 2008 15:46
Wohnort: Neumarkt (Opf)
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reifendruck

Beitrag von Azra3l » 09 Jul 2014 13:41

Ja, ich verliere auch Luft in meinen TKC 80. Muss alle 3-4 Wochen nachfüllen. Schläuche habe ich neue von Michelin drin.
Ventile gecheckt, keine Auffälligkeiten. Nachziehen...meinst du die Kontermutter, die auf der Felge aufliegt? Ja, die sind schön fest.
Zuhause in der Oberpfalz!
Sp44b on and off the Roads ;)

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2041
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reifendruck

Beitrag von Easy » 09 Jul 2014 13:45

Nö ich mein die Ventileinsätze, wenn die nicht richtig drin sind oder die Dichtung nicht in Ordnung ist verlierst Du Luft.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Motzkeks
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1356
Registriert: 02 Aug 2009 14:50
Wohnort: München

Fahrerkarte

Re: Reifendruck

Beitrag von Motzkeks » 09 Jul 2014 13:58

So nen passenden Schlüssel hat nicht jeder in der Werkstatt. Ich hab auch nur einen, weil der mal bei nem Fahrradschlauch dabei war. :mrgreen:

Bild
I live. I die. I live again!

Easy
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2041
Registriert: 05 Apr 2010 10:22
Wohnort: Freising
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reifendruck

Beitrag von Easy » 09 Jul 2014 14:12

Ach und die Kontermuttern Ventil/Felge sollen gar nicht fest sein. Besonders im Gelände, weil wenn Fest dann schneller Ventilabriss aus dem Schlauch, wenn lose dann kann sich der Schlauch doch noch etwas drehen bis zum abreissen.
88-96 DT 125 LC 10V (offene Leistung 22PS) mit 8000 km gekauft, mit 40000 km verkauft.
90-96 DR 650 RS 45000 km
96- TRIUMPH Tiger T400 fast neu gekauft und jetzt schon über 100000 km gelaufen.
09- DR 650 RS Bj 91 gekauft mit ca 65000 km
10- DR 650 RRS (im Aufbau) zur Aufbau Doku

Tigerparts

Benutzeravatar
Azra3l
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1117
Registriert: 09 Mär 2008 15:46
Wohnort: Neumarkt (Opf)
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Reifendruck

Beitrag von Azra3l » 09 Jul 2014 16:03

Alles klar, sowas hab ich daheim. Werds testen.
Zuhause in der Oberpfalz!
Sp44b on and off the Roads ;)

Antworten